Wer kennt noch dieses Spezial-Werkzeug? BMW der 70/80er

Diskutiere Wer kennt noch dieses Spezial-Werkzeug? BMW der 70/80er im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo, hier eine Frage an die "Alten" unter uns. Ich habe früher Spezialwerkzeug von BMW nachgemacht um meine Reparaturen selber durchführen zu...
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
181
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Hallo,
hier eine Frage an die "Alten" unter uns. Ich habe früher Spezialwerkzeug von BMW nachgemacht um meine Reparaturen selber durchführen zu können. Bei diesem Teil weiß ich nicht mehr für was das war. Kann sich jemand erinnern? Durchmesser 24mm.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
BommiADV

BommiADV

Dabei seit
11.12.2020
Beiträge
224
Ich bin, was alte BMWs angeht, total ahnungslos, aber ich würde vermuten das es für eine Nutmutter ist. Lenkkopf, Rahmen, Schwinge.
Aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung :think:
 
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
181
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Nein, sicher nicht. Ich tippe auf irgendwas im oder am Motor oder Getriebe. Denn ich habe da noch etwas dazu gefunden. Den Zentrierdorn für die Kupplung oder das Anpresswerkzeug für den Stößeltunnel. Ich vermute etwas in dieser Richtung.
 
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
181
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Nein, die alten BMW dieser Jahrgänge hatten alle entweder seitlich oder oben das Zündschloss mit einer normalen Flach- Mutter. Glaube 22mm oder 27mm. Ich könnte mir evtl. auch vorstellen für die Heliocol Einsätze am Kerzen Loch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rr7
W

wed

Dabei seit
21.06.2008
Beiträge
395
Vielleicht das hier? Wie groß ist der Zapfenabstand?
Gruß
Wed
314680 Standrohrverschraubung unten.JPG
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.328
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
So langsam werde ich neugierig! :)

Hab auch ne Menge Spezialwerkzeug für die 2V-Qühe.
Das gezeigte Gerät aber noch nie gesehen oder vermisst.

Ich tippe auf Gabelventilöffner der /5 /6.

Wobei meiner aber anders aussieht.
 
Maroon

Maroon

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
69
Ort
Witten
Modell
R1200GS LC, R90S, BSA B31
Es könnte für die unteren Ringe im Gabelholm sein.

83073223-16F3-459B-A459-A2F835532177.jpeg


C7E730F1-5074-474A-B78B-04904DE2FDC6.jpeg

Zeichnung aus der Datenbank des 2-Ventiler Forums entnommen.

Hier diese Gewinderinge, welche den Aluring halten.

Glückauf, Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.328
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Aha! :)

Darüber sitzt dann das Ventil... :zwinkern:
 
Maroon

Maroon

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
69
Ort
Witten
Modell
R1200GS LC, R90S, BSA B31
Hallo Jörge,

fast richtig:wink:, der Kolben mit dem Ventil wird im eingebauten Zustand durchgeschoben, der Kolben mit dem Ventil „läuft“ in dem Aluring. Das Ventil ist dann unterhalb.

Habe ich vor ein paar Wochen auseinander gehabt um die Gabel meine 90S zu überholen.

C6F210E9-C267-41D4-B988-06830DA66E3A.jpeg


Glückauf, Jürgen
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
1.707
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
Ich glaube, damit ist bei meiner R80GS eine Schraube im Motorgehäuse gelöst worden. Die 80er hatte keinen Ölkühler und als ich den kaufte, sagte man mir, Maschine nach links auf die Seite legen und am (glaube Ölfilter) diese Schraube lösen. Dann kam da ein längeres Rohr ran, damit dann das Öl durch den Kühler geht. Problem war, keiner hat mir gesagt, dass diese Schraube mit Schraubensicherung saß. Habe das nicht geschafft, bin zu BMW Huttenstr. gefahren, da alles hingelegt und gesagt, übermorgen geht’s in die Flitterwochen und die sollen das gefälligst sofort machen. Ob ich denn an der Schraube abgerutscht wäre würde ich noch gefragt. Natürlich nicht:aetsch:und wenn ja sind die Schuld, die behauptet haben, kann man selber in 20 Minuten anbauen. Mein Spezialwerkzeug war damals ein fetter Schlitzschrauber, den ich mir zurechtgeflext habe, nachdem ich mit im Ölrumgestochere erahnt habe, wie diese Schraube, was eigentlich ein Ring ist, aussieht und gelöst werden könnte.
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.328
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Moin Jürgen,

stimmt! :)

Ist schon gut 20 ... 25 Jahre her, dass ich diese Stelle an meiner /6
bebastelt habe. Da stand ich vor der Aufgabe einmal alle Innereien
inkl. der Ventilfeder und der Kolbenringe neu machen zu wollen.
Das hat mit meinem selbstgebauten Werkzeug dann auch geklappt.

Heute werkelt dort aber eine weit modernere Gabel...

@ Carsten: Das kurze Rohr im Mantelrohr 22 des Ölfilters gegen
das lange 21 für "mit Ölkühler" wird mit den kleinen Nubsis an dem
gezeigten Werkzeug nicht klappen. Wie Du geschrieben hast, ist
das eingeklebt und es hat auch keinen Angriff für dieses Werkzeug.
Da hilft nur viel Wärme, auch von der Außenseite des Motors, viel
Selbstvertrauen und ein beherzter Dreh an einem fetten Schrauben-
dreher.

1627627964674.png
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
1.707
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
Hallo Jörge,

danke, dann lag ich mit meinem Monsterschraubenzieher schon richtig, nur nicht wissend, dass das verklebt ist.

Und die Werkstatt hat auch ganz schön geflucht, das dazwischen schieben zu müssen mit dem Einbau. Die Maschine war da schon bekannt. Ich hatte die neue gekauft und 3 Monate später hingestellt, nachdem mir in Italien ständig die Kupplung bei heißem Motor festsaß und erst bei Abkühlung wieder freigab. Und die Innenbeschichtung der Kolben hat sich verabschiedet, bin mit Ölverbrauch 1 L pro Tankfüllung nach Hause geraucht. In München vorgefahren und mir bestätigen lassen, dass Garantie bestehen bleibt, wenn ich weiterfahre nach Berlin. Die Maschine war aus einer Serie, wo eine andere Beschichtung im Kolbenbereich genutzt wurde und die Kupplung hatte wohl statt Metall im Kupplungsausrücklager Plastik bekommen. Das war alles Käse und man hat sich 3 Monate an der Maschine probiert, bis alles richtig war.

Daher wusste die Huttenstr. dass ich ein geduldiger Mensch bin, aber kurz vor den Flitterwochen rabiat reagieren könnte. Und angeblich soll ich doch an dieser Schraube abgerutscht sein... habe dann gesagt, wenn Ihr vor einem halben Jahr den ganzen Motorblock auseinander gebaut habt, schiebt mir jetzt nicht irgendwas in die Schuhe.
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.328
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Hi Carsten,

schöne Geschichte! Eigentlich ja auch wieder nicht... :)

Dieses Ausrücklager aus Kunststoff war anfangs echter
Mist. Es dehnt sich unter Wärme mindestens um den
Faktor 10 mehr aus als sein Vorgänger aus Metall und
klemmt dann in der nun zu engen Passung, und schon
sitzt die Kupplung fest. Darauf hätten die schlauen Ent-
wickler aber auch schon kommen können. Das kann
man in jedem Materialkundebuch nachlesen, obwohl
es m.M.n. zum Grundwissen eines Konstrukteurs gehört.

2 zehntel mm im Durchmesser abgedreht hat es dann
unauffällig funktioniert. Aber selbst heute hat der eine
oder andere noch Ärger damit...

@ wed:
Wofür ist denn nun Dein Werkzeug?
 
umdieEcke

umdieEcke

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
1.707
Ort
Falkensee
Modell
R1150GS
schöne Geschichte! Eigentlich ja auch wieder nicht
aus Sicht meiner Freundin damals nicht, es passierte auf der Autobahn von Pisa nach Floranz, ich wollte überholen und habe geschaltet und truddelte dann ohne Motorkraft aus. Meine Freundin trommelte auf meinen Helm, ich soll was machen und gleichzeitig (hatte damals diese Kabelsprechverbindung) brüllte sie mir die Ohren voll. Bin dann konsequent nur noch mit schleifender Kupplung gefahren.
 
W

wed

Dabei seit
21.06.2008
Beiträge
395
@ wed: Wofür ist denn nun Dein Werkzeug?
Wie schon vorher einige richtig schruben: Damit schraubt man unten im Standrohr der /5 bis /7 die beiden Gewinderinge 1232046 raus, nachdem der Seegerring entfernt wurde. Danach kann man die Dämpfer nach unten entfernen.
Gruß
Wed
 
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
181
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
@wed Genau so ist es. Du hast nach dem Zapfen-Abstand gefragt. Habe ich in der Frage geschrieben. 24mm. Ich habe zwar den Durchmesser angegeben ist aber gleich der Zapfenabstand. Jetzt kann ich mich auch wieder an die Details der Gabel erinnern. Du warst der Erste der die Lösung gefunden hat. :bier::super:Danke.

Übrigens stelle ich gerade auf ebay Kleinanzeigen versch. Teile aus dieser Zeit ins Netz. Gabelteile kommen auch noch.
 
Thema:

Wer kennt noch dieses Spezial-Werkzeug? BMW der 70/80er

Wer kennt noch dieses Spezial-Werkzeug? BMW der 70/80er - Ähnliche Themen

  • R 1200 GS LC Wer kennt dieses Teil?

    Wer kennt dieses Teil?: Auf meiner Hofzufahrt habe ich dieses Teil gefunden und kann es nirgendwo, insbesondere nicht meiner 1200er GS zuordnen. Es ist 1 mm dick und...
  • 🧐wer kennt den Sinn des.... Kabelsteckers?

    🧐wer kennt den Sinn des.... Kabelsteckers?: Hallo liebe Gemeinde, mal was ganz einfaches:rolleyes:. Beim Komplettservice ist mir neben dem zu 1/3 herausgerissen Steges am Keilriemen (km...
  • ⚠️🛠⚙Die blau weißen Seiten🟦⬜! Wer kennt wen wo?

    ⚠️🛠⚙Die blau weißen Seiten🟦⬜! Wer kennt wen wo?: Hallo liebe BMW-Gemeinde, nun bin ich schon ein paar Donnerstage auf der 1150GS unterwegs, ebenso auf der 1200GS. Es war alles schon dabei -...
  • Wer kennt diese Teile (Kupplung?) .... F650GS Bj 2011 .....

    Wer kennt diese Teile (Kupplung?) .... F650GS Bj 2011 .....: Ich versuche einem BMW Kollegen in Afrika zu helfen ... der hat anscheinend Kupplungs Probleme .... Wer kennt diese Teile? Was sind das? Soll...
  • Slowakei. Wer kennt sich aus?

    Slowakei. Wer kennt sich aus?: Servus, auch wenn meine Hoffnung nicht besonders groß ist, aber mich würde interessieren ob das Stück Straße im niederen Tatra legal befahrbar...
  • Slowakei. Wer kennt sich aus? - Ähnliche Themen

  • R 1200 GS LC Wer kennt dieses Teil?

    Wer kennt dieses Teil?: Auf meiner Hofzufahrt habe ich dieses Teil gefunden und kann es nirgendwo, insbesondere nicht meiner 1200er GS zuordnen. Es ist 1 mm dick und...
  • 🧐wer kennt den Sinn des.... Kabelsteckers?

    🧐wer kennt den Sinn des.... Kabelsteckers?: Hallo liebe Gemeinde, mal was ganz einfaches:rolleyes:. Beim Komplettservice ist mir neben dem zu 1/3 herausgerissen Steges am Keilriemen (km...
  • ⚠️🛠⚙Die blau weißen Seiten🟦⬜! Wer kennt wen wo?

    ⚠️🛠⚙Die blau weißen Seiten🟦⬜! Wer kennt wen wo?: Hallo liebe BMW-Gemeinde, nun bin ich schon ein paar Donnerstage auf der 1150GS unterwegs, ebenso auf der 1200GS. Es war alles schon dabei -...
  • Wer kennt diese Teile (Kupplung?) .... F650GS Bj 2011 .....

    Wer kennt diese Teile (Kupplung?) .... F650GS Bj 2011 .....: Ich versuche einem BMW Kollegen in Afrika zu helfen ... der hat anscheinend Kupplungs Probleme .... Wer kennt diese Teile? Was sind das? Soll...
  • Slowakei. Wer kennt sich aus?

    Slowakei. Wer kennt sich aus?: Servus, auch wenn meine Hoffnung nicht besonders groß ist, aber mich würde interessieren ob das Stück Straße im niederen Tatra legal befahrbar...
  • Oben