AW's halbiert?

Diskutiere AW's halbiert? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Da war ich heute beim Freundlichen und hab' mich nach einem Inspektionstermin (30.000 Km) für meine 2010er TÜ erkundigt. Antwort: Nächster freier...
Joe_Quimby

Joe_Quimby

Themenstarter
Dabei seit
21.08.2012
Beiträge
32
Ort
Hannover
Modell
2011er TÜ
Da war ich heute beim Freundlichen und hab' mich nach einem Inspektionstermin (30.000 Km) für meine 2010er TÜ erkundigt. Antwort: Nächster freier Termin 04.11.15 (wegen der Radflanschaktion:(...) - blöd bei Saisonkennzeichen 04-10 :( - aber was soll's: kostenloser Hol- u. Bringservice im November/Dezember wurde sofort angeboten - fand ich nett! Soweit das Nette:)...



Ich hatte nämlich noch eine Verständnisfrage zu zurückliegenden Rechnungen der 10.000 und 20.000er Inspektion, wurden mir doch im Juli '13 unter der Position "1134502 - Ventilspiel prüfen (bei Wartung) = 8 AW zu 73,84€; im Juli '14 unter der selben Position = 4 AW zu 38,64€ berechnet:confused:.



Auf Nachfrage teilt mir der durchaus kompetent erscheinende Servicemitarbeiter mit, dass die AW's von BMW vorgegeben werden. Es seien wohl zwischen 2013 und 2014 "Arbeitsabläufe optimiert worden" und dies "kundenorientiert" weitergegeben worden. Dies sei nicht unüblich! - Hääää? Wir reden hier von Ventilspiel prüfen: Ventildeckel ab - Fühlerlehre rein - Ventildeckel drauf - fertig - aus welchen Topf der Weisheit haben die BMW-Ingenieure denn gegessen, dass dieser Arbeitsablauf plötzlich derart optimiert werden konnte, dass er nun in der Hälfte der vorherigen Zeit erledigt werden kann?



Irgendwie fühle ich mich ja vera..... , oder stimmt die Story? Hat jemand zufällig noch 'ne Rechnung aus 2012 oder 2013 und kann mal unter "1134502 - Ventilspiel prüfen (bei Wartung)" schauen wieviel AW's da berechnet wurden?
 
80er GS´le

80er GS´le

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
212
Ort
Sindelfingen
Modell
HP2 Megamoto
HP2 Megamoto

August 2013 20000 km Kundendienst einschließlich Ventile einstellen 2,9 x 86,40€
März 2015 30000 Kundendienst einschließlich Ventile einstellen 2,6 x 86,40€

bei der Megamoto haben sie die Arbeitsabläufe wohl nicht optimiert aber es wurde schon immer schneller gearbeitet:o

Gruß Gerhard

PS: Ich würde es als verarsche sehen
 
Qurator

Qurator

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
1.635
Ort
37083 Göttingen
Modell
R1200 GS TB Bj 2013
Hallo
hab mich mal "schlau" gemacht!
"Eine Arbeitstunde entspricht 12 AW (Arbeitswerte) mit jeweils 5 Minuten."
8 AW = 40 Min
4 AW = 20 Min

Schafft man die Arbeit in 20 Min!?
Oder waren die 8 AW`s LehrlingsArbeitsWerte? :D
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.176
Hi
BMW gibt Maximalwerte vor die verrechnet werden können und für deren Anwendung BMW seinen Händlern den Rücken frei hält.
Als ich als fortgeschrittener Amateur mein Getriebe das erste Mal ausbaute und diese Werksvorgabe trotz Nachdenkens, Guckens und etwas Fluchens (wer liest schon eine Reparaturanleitung :-)) signifikant unterbot, dachte ich mir mein Teil.
Gehe ich von REFA oder WORKFAKTOR aus hätte ich als Ungeübter diese Zeit niemals erreichen, geschweige denn unterbieten dürfen. Zumal es Zuschlagswerte für "zusätzlichen Aufwand" gibt der rostige Schrauben etc. abdeckt.

Jeder Händler darf verrechnen was er mag. Nimmt er einen geringeren Wert vermeidet er möglichen Profit, nimmt er einen höheren unterstützt ihn BMW nicht bei einem evtl. Streit. Verrechnet er die tatsächlich gebrauchte Zeit, wollen alle nur noch zu "Hans" weil der am schnellsten arbeitet.
Ein Beurteilungsmassstab ist auch, zu ermitteln wieviele AW ein Mechaniker pro Stunde erarbeitet! Wenn er nur 4 AW braucht aber 8 AW auf der Rechnung stehen können freut es den Chef.

Meckern dann aber zu viele (das können Kunden, die Innung, der ADAC, Schiedsstellen aber auch eigene Mitarbeiter sein) und fragen ob beim Ermitteln der AW zum Ventile einstellen zufällig die Frühstückspause eingeflossen ist, dann reduziert BMW die "Anhaltswerte".
Das machen alle Hersteller so.
Die Möglichkeit Zuschläge bei den Ersatzteilpreisen zu nehmen kennen viele Händler aber auch. Da sind die "Werksvorgaben" dann nicht mehr wichtig :-( .

Ganz nebenher: Beim KD-Plan ist das "Überprüfen der Ventileinstellung" angegeben (und dafür ein paar AW vorgesehen). Für das eventuell notwendige Einstellen gibt's weitere AW (Zusatzarbeit). Entweder aber verrechnet das Büro generell "einstellen" oder der Mechaniker muss immer melden ob er nur geprüft oder auch eingestellt hat. Das wird in der Praxis oft "vereinfacht".

August 2013 20000 km Kundendienst einschließlich Ventile einstellen 2,9 x 86,40€
März 2015 30000 Kundendienst einschließlich Ventile einstellen 2,6 x 86,40€
85,4 ist der Stundensatz. Was aber sind 2,9 bzw 2,6? Stunden obwohl AW gerechnet werden? BMW und angeschlossene Händler stellen ihre Rechnungen nach AW. Doch zumindest müsste es 2015 dann billiger gewesen sein.


gerd
 
80er GS´le

80er GS´le

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
212
Ort
Sindelfingen
Modell
HP2 Megamoto
AW sind auf meiner Rechnung nicht aufgeführt. Ich gehe davon aus das es Stunden sind. Das heisst es wurde für den kompletten Kundendienst 2,9 Stunden gebraucht. Was meiner Meinung nach voll in Ordnung geht.

Ich persönlich bin mit meinem Freundlichen sehr zu frieden. Da bringst Du dein Motorrad zum Kundendienst und es kommt Dir vor als würdest Du ein neues zurück bekommen.

Ich denke das sollte man auch bedenken nicht nur die Kosten.

Gruß Gerhard
 
V

vierventilboxer

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.023
Ort
89407
Modell
R1100S, 450EXC, SB6
Souverän das Thema verfehlt.
Der TO wollte AW´s für das Überprüfen/Einstellen der Ventile wissen. Zu erfahren wie lange der letzte Service deiner Kuh gedauert hat, hilft ihm nicht weiter.
Fragt mich jemand nach der Uhrzeit, antworte ich ihm schließlich auch nicht mit "Es ist Vormittag!".
 
80er GS´le

80er GS´le

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
212
Ort
Sindelfingen
Modell
HP2 Megamoto
Souverän das Thema verfehlt.
Der TO wollte AW´s für das Überprüfen/Einstellen der Ventile wissen. Zu erfahren wie lange der letzte Service deiner Kuh gedauert hat, hilft ihm nicht weiter.
Fragt mich jemand nach der Uhrzeit, antworte ich ihm schließlich auch nicht mit "Es ist Vormittag!".
und ich bin in bester Gesellschaft den dein Post ist sicher nicht besser.
"Es ist momentan Nachmittag"

Gruß Gerhard
 
V

vierventilboxer

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.023
Ort
89407
Modell
R1100S, 450EXC, SB6
und ich bin in bester Gesellschaft den dein Post ist sicher nicht besser.
"Es ist momentan Nachmittag"

Gruß Gerhard
Nun, bevor ich aber mutmaße es könne sich um Verarsche handeln, forsche ich erst einmal nach.
Auf deiner Rechnung standen keine AW´s - ergo fehlt eine wichtige Information.
Auf meinen nicht vorhandenen Rechnungen stehen auch keine AW´s, das liegt wohl daran dass ich nie eine Werkstatt für solch Arbeiten aufsuche.
Allerdings poste ich dies auch nicht - im Gegensatz zu dir. Außer Verwirrung zu stiften hast du nichts erreicht - die Frage des TO wurde dadurch nicht beantwortet.
Richtig?

Bevor du mir nun neuerdings einen Vorwurf machst....
überlege zuerst wer damit angefangen hat, nicht verwertbare Infos zu posten.
 
80er GS´le

80er GS´le

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
212
Ort
Sindelfingen
Modell
HP2 Megamoto
Sehr geehrter Vierventilboxer,

es tut mir sehr leid das ich Dich verwirrt habe.

Wie ihn Beitrag 2 und 5 zu sehen hat sich der Themenstarter bei mir für meine Ausführungen bedankt woraus
ich schließe das er etwas damit anfangen konnte und es somit verwertbare Infos waren.

Gruß Gerhard
 
Thema:

AW's halbiert?

Oben