Eine schwere Geburt oder das Elektroauto-Abenteuer. E-Niro für Neugierige!

Diskutiere Eine schwere Geburt oder das Elektroauto-Abenteuer. E-Niro für Neugierige! im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Mahlzeit! Da ich an anderer Stelle gefragt wurde wie lang nun diie Lieferzeit für mein E-Niro war hier nun eine kleine Geschichte dazu: Im...
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.733
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
Mahlzeit!
Da ich an anderer Stelle gefragt wurde wie lang nun diie Lieferzeit für mein E-Niro war hier nun eine kleine Geschichte dazu:
Im November/Dezember 2018 ging ein Ungeheuer durch durch Deutschland! Die sogenannten Umweltzonen!
Da wir sowiso einen der bösen Fahrzeuge aus dem VW-Konzern haben, haben wir im vorrauseilenden Gehorsam überlegt was für ein Auto wir uns nun anschaffen! DieAuswahl ging vom Benziner, üder Erdgas zum Elektroauto, eventuell sogar Wasserstoffauto... Schnell hatten wir uns auf ein E-Auto mit einer mindestreichweite von 300km geeinigt, da derzeit ein Wasserestoffauto utopisch teuer und die Tankstellendichte gering ist. Genau zu diesem Zeitpunkt kam der Hyundai Kona und der Kia E-Niro auf den Markt. Nach schauen einiger Youtube Tests viel die Entscheidung auf den KIA, da er bei gleicher Technik, für uns einfach mehr bot als der Hyundai. Wir sind dann nach dem offiziellen Release im Januar zum Händler und haben am 21.01.2019 unterschrieben. Lieferzeit sollte August/September 2019 sein. Super haben wir uns gedacht, ab September dürften wir mit unserem Auto nicht mehr durch Essen fahren!
Mitte Juli kam ich dann auf den Gedanken mal nachzufragen wie das Ganze nun aussieht, schließlich muss ja auch mal Geld überweisen usw...
"Ja tut uns leid, aber ihr Auto ist leider nicht in Sicht die Lieferung verzögert sich, wir melden uns bei ihnen, blablabla, sie könnten auch vom Vertrag zurücktreten." Nach einem Gespräch mit dem Verkäufer im September sah es so aus, dass Kia scheinbar die Lieferung ins nächste Jahr verzögert um die Flottenwerte für 2020 niedrig zu halten. Ich sollte bis Januar warten dann würde es wahrscheinlich schnell gehen.
Im Dezember habe ich mich dann nochmal gemeldet, schließlich muss man ja, wenn man das Auto im Januar haben will, Geld überw...
"Nein Auto ist nicht in Sicht, aber aufgrund der höheren BAFA könnten wir einen neuen Vertrag unterschreiben mit einem Modell 2020 mit Onboard Lader und größerem Display blablabla...oder vom Vertrag zurücktreten!" Ich hatte eigentlich schon die Nase voll ("Ich wollte zwar keinen VW mehr, aber wie wäre es mit einem Erdgas LEON?"), aber meine liebste Ehefrau von allen wollte einfach dieses Auto und kein anderes...("Na gut!")
Im Februar dann endlich Meldung vom Händler: Lieferung 19KW! 18KW anrufen und fragen wie das nun ist mit Geld überw...
"Das Auto steht in der Aufbereitung Lieferung zu uns 20kW sie können in der 21kW vorbeikommen und den neuen Vertrag unterschreiben!" Naja das hört sich nach dem Ende der Warterei an!
Am 28.05. den Vertrag unterschrieben, aber dann hat man immer noch nicht sein Auto! Der Händler muss es ja noch anmelden, was in diesen Tagen nicht so einfach ist. Wir einigen uns auf den 12.06 und ich darf schon mal in meinem Auto sitzen...Hach wie schön!
04.06 die Regierung beschließt die MWS ab dem 01.07 zu senken und die BAFA zu erhöhen! Händler angerufen und gefragt, ob man den Wagen nicht nach dem 01.07 zulassen kann? Antwort: "Nein! Kia-System lässt das nicht zu blablabla! Der Wagen muss im Juni angemeldet werden!"
Ich: "Schauen sie doch mal was man machen kann, schließlich hab ich mehr als 16 Monate auf das Auto gewartet, dann kann Kia doch auch mal 3 Wochen auf mich warten! Außerdem könnte es mit der BAFA ja hinhauen, da die Erhöhung am 04.06 beschlossen wurde, für die gesenkte MWS reicht es wenn die Rechnung im Juli gestellt wird und das Geld im Juli fließt!"
Ca. 4h später: "Ja, können wir so machen, nach zig Telefonaten mit Kia, Boss und Kia und Boss wurde die Elaubnis erteilt den Wagen Ende Juni anzumelden und im Juli zu bezahlen und abzuholen!"

So, das war eine schwere Geburt. Insgesamt habe ich 529 Tage oder 17 Monate gewartet. Das die Umweltzone in Essen nicht gekommen ist und VW mein Auto noch nicht zurück haben will, war ich zeitlich auch nicht in Bedrängniss und konnte in aller Ruhe abwarten.
Ich hoffe ihr habt bis hierhin durchgehalten! Mittlerweile gibt es teilweise E-Niro sofort zum mitnehmen und die Lieferzeit soll angeblich auf 6-8 Monate gesunken sein.
Zumindest vom Geld her, hat sich die Warterei gelohnt, das Schmerzensgeld beträgt durch 2 malige Erhöhung der BAFA und Senkung der MWS mehr als 6000€!
Das Fahren was ich bisher auf 70km erleben konnte, macht totalen Spass. Das Auto ist so leise das, wenn man alleine durch eine Straße fährt und über einen losen Gullydeckel fährt, ein einsamer Fußgänger vom Krach zusammenzuck weil er nur den scheppernden Gullydeckel hört!

Gruß Hermann

PS.: Ich denke ich werde mal in unregelmäßigen Abständen hier berichten wie es mir mit dem Auot ergeht. Insbesondere wenn wir uns mal wieder entschließen mit dem Auto am Brienzer See Urlaub zu machen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blackbeemer

Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
203
Na dann: Glückwunsch und viel Spaß beim rumstromern.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.593
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Aus exakt dieser Befürchtung hab ich November 18 den i3s bestellt und April 19 pünktlich wie bestellt abgeholt. Eigentlich hätte ich lieber einen Soul EV 64kWh gehabt, aber der hatte Liefertermin...seit ein paar Monaten gibts welche und ich hab auch schon einen gesehen...

Jedenfalls viel Spaß mit dem Niro. Bei dem Kaufland neben Louis in Essen kann man kostenlos mit 50kW laden, nebenbei.
 
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.733
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
Ei weiß, zumindest bis vor kurzem. In meiner App für kostenlose Ladesäulen steht das dort nun eine Karte verlangt wird. Deshalb ist nicht klar ob es immernoch umsonst ist.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.593
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Da ist ja die übliche Kaufland-Schranke vor. Laut chargeEV-App soll nur der Typ2-Lader deaktiviert sein, DC geht noch. Ohne Karte.
Gibts von Kia eigentlich ne Ladekarte wie von BMW die ChargeNow?
 
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.733
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
Im Navi sind die Ladestationen eingespeichert falls du das meinst. Wenn man fährt wird immer die nächste Station angezeigt, auf die man zufährt oder an der man grad vorbeigefahren ist...
 
assindia

assindia

Dabei seit
25.02.2009
Beiträge
7.734
Ort
Ruhrgebeat
Modell
R 1200 GS TB
Mahlzeit!

.......

PS.: Ich denke ich werde mal in unregelmäßigen Abständen hier berichten wie es mir mit dem Auot ergeht. Insbesondere wenn wir uns mal wieder entschließen mit dem Auto am Brienzer See Urlaub zu machen ;)
Au Backe watt ne Odysse ......

Ja bitte - halt uns auf dem Laufenden. Viel Spaß mit dem Fahrzeug.
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
17.936
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
PS.: Ich denke ich werde mal in unregelmäßigen Abständen hier berichten wie es mir mit dem Auot ergeht. Insbesondere wenn wir uns mal wieder entschließen mit dem Auto am Brienzer See Urlaub zu machen ;)
Salü Hermann

Ja berichte hier von euren realen Erfahrungen !

Wir hätten aktuell gerade schönstes Wetter hier am See.

Josef
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.593
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Im Navi sind die Ladestationen eingespeichert falls du das meinst. Wenn man fährt wird immer die nächste Station angezeigt, auf die man zufährt oder an der man grad vorbeigefahren ist...
Nee, ich meine eine Ladekarte, mit der man an kostenpflichtigen Stationen diese auch freischalten kann. Von BMW gibts die ChargeNow, bei der im Navi nicht nur die Ladestationen angezeigt werden, sondern auch, ob sie mit der ChargeNow funktionieren.
 
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.733
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
Ah, nee dat gibbet nicht. Ich hab nur die E-Charge vom ADAC. Bald gibbet noch eine von von Greenpeace Energy.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.593
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Solltest Du jedenfalls ein iPhone haben, die beste App zur Anzeige aller Ladestationen in Europa ist die ChargeEV-App, hervorgegangen aus den goingelectric Forum.
 
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.733
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
So...kleines Update,
Es sind nun ca 3 Wochen vergangen, seit ich den E-Niro übernommen habe. Ich weiß nicht wie darauf kommt, dass Stromer fahren keinen Spass macht, zumindest mit den E-Niro ist es eine spaßige Sache. Dat Auto gibt fast keinen Ton von sich, ausser das was er muss. Schnell gewöhnt man sich ans Gleiten. Ist halt auch eine Art von Vergnügen. Am meisten Spass macht es, an der Ampel, Verbrenner zu versägen. Man merkt schon vorher wie die sich extra neben dir einordnen um sich vor dir irgendwo sich einzuordnen. Dann muss man halt mal auf Sport schalten und warten... Dann merkt man wie neben dir der Motor aufheult und du drückst einfach auf den Pin. Die Karre geht ab wie der Teufel ohne das man vorwarnt. Kein Motorgeräusch verrät dein Vorhaben ;) Das mach ich meist bis 60, danach kann mich derjenige ruhig überholen ;)
Überrascht bin ich auch vom sportlichem Fahrwerk und der Straßenlage wie ein Gokart. Der Wagen wurde direkt als E-Auto konstruiert und die Batterie liegt mittig unterm Fahrgastraum. Durch den günstigen Schwerpunkt kann man super durch Kurven fahren, ohne daß er ausreißt.
Außerdem muss ich vermelden das meine Frau festgestellt hat, das das Auto breiter als ein Fabia ist und unsere enge Hofeinfahrt nun als Besitz eines E-Niro markiert wurde. Keine 130km auf dem Buckel (dritter Tag) hat das Auto gesdacht es müsste die Hofeinfahrt breiter machen. Damit hätten wir den ersten (großen) Kratzer schon mal hinter uns und alle weiteren tun nur noch halb so weh.
Falls es wen intressiert: Verbrauch. Bisher habe ich einmal für Geld geladen (19€) und mehrmals kostenlos. Bisher habe ich auch noch keine Möglichkeit zu Hause zu laden. Derzeit bin ich bei einer Reichweite von 512km in der Stadt bei einem Verbrauch von unter 12kwh/100km.
Im August werden wir eine kleine Urlaubstour in den Harz machen, mal schauen wie der Autobahn verbrauch und der Urlaubsverbrauch sein werden.

Bis denne,
Hermann
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
17.936
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
Salü Hermann

Danke für deinen Bericht.
Das mit den “versägen“ hat schon was, ich hatte mal den weiss - blauen E Roller als Ersatzfahrzeug. :rocker:
Da haben die voll krassen 3-er Fahrer ganz schön schräg geguckt wenn man im Sportmodus Raketenhaft beschleunigt hat bis 50/60 Km/h, und eben relativ ruhig.
Ich habe es einige male erlebt das im Powermodus die Traktionskontrolle eingegriffen hat.
Beim Roller ist bis jetzt die Reichweite einfach noch eine Lachnummer.

Josef
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
1.787
Ort
Nähe ケルン (Kerun)
Modell
TB 17/1
Zum E-Auto erschrecken reicht es meistens schon wenn ich mit meiner Ente an der Ampel neben denen mit Kriegsbemalung ganz lässig aber mit irrem Blick meine Gaspistole mit Platzpatronen lade.
Die beschleunigen dann wie wahnsinnig und hören auch nicht bei 50 auf.
Auch wenn die Ampel noch rot ist......
 
Capricorn

Capricorn

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
6.161
Ort
CH
Modell
R 1200 GS K 50, WR 450 F, Bonneville Newchurch, Brammo Empulse R
:giggle: Der Entenrambo.

Wozu soll es gut sein an der Ampel, Fahrzeuge mit Ottomotor zu versägen? Verstehe ich nicht.
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.790
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Die neue Art des Schwanzvergleichs.
Im Gegensatz zu prolligem Potenzgehabe mit lautem Auspuff bietet das E-Auto ähnliches auf akustisch unauffälligem Niveau.
 
Hermann (aus E)

Hermann (aus E)

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2008
Beiträge
1.733
Ort
Essen
Modell
R100GSPD, Bj 1993, 215 tkm, 1. Besitzer
Weils halt manchmal Spass macht, wie mittm Mopped!
Tschuldigung, das ich manchmal noch Spass an sowas hab ;)
...aber wie schon geschrieben, ich zieh nicht durch bis zu kriminellen Geschwindigkeiten...
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.593
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Brauchst Dich nicht zu entschuldigen. Macht einen Höllenspass. Auch schön ist, wenn grün wird und man gerade anfährt und von hinten kommt auf der linken Spur schon einer angefahren. Einfach kurz durchdrücken und nix ist mit davor setzen.
Man hat ja sonst eher wenig Freude im Stadtverkehr, aber mit einem Eauto gehts.
 
Thema:

Eine schwere Geburt oder das Elektroauto-Abenteuer. E-Niro für Neugierige!

Eine schwere Geburt oder das Elektroauto-Abenteuer. E-Niro für Neugierige! - Ähnliche Themen

  • Was würdet ihr im Alter kaufen wenn euch die GS zu schwer wird ?

    Was würdet ihr im Alter kaufen wenn euch die GS zu schwer wird ?: Man wird ja nicht jünger und irgend wann empfindet man die GS als zu schwer. Leider wird sie das von alleine zusätzlich. Ich meine wenn man sich...
  • Reifen für GSA und schwere Jungs...

    Reifen für GSA und schwere Jungs...: Erledigt, konnte den Beitrag nicht ganz löschen
  • Schweren Herzens habe ich eine Entscheidung getroffen

    Schweren Herzens habe ich eine Entscheidung getroffen: Ich schreibe das hier nur schweren Herzens, aber ich sehe keine andere Möglichkeit. Das Motorradfahren kostet einfach zu viel Freizeit, so daß ich...
  • Startet schwer

    Startet schwer: Wenn die Kiste ein paar Stunden steht lässt sich nur schwer starten. werkstatt hat Batterie ausgeschlossen, Ruhestrom ist auch ok. trotzdem habe...
  • Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Schweren Herzens abzugeben

    Schweren Herzens abzugeben: Hallo zusammen, da meine Frau aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fahren will, biete ich hier eine BMW F 650 GS Baujahr 2004 (R13 mit...
  • Schweren Herzens abzugeben - Ähnliche Themen

  • Was würdet ihr im Alter kaufen wenn euch die GS zu schwer wird ?

    Was würdet ihr im Alter kaufen wenn euch die GS zu schwer wird ?: Man wird ja nicht jünger und irgend wann empfindet man die GS als zu schwer. Leider wird sie das von alleine zusätzlich. Ich meine wenn man sich...
  • Reifen für GSA und schwere Jungs...

    Reifen für GSA und schwere Jungs...: Erledigt, konnte den Beitrag nicht ganz löschen
  • Schweren Herzens habe ich eine Entscheidung getroffen

    Schweren Herzens habe ich eine Entscheidung getroffen: Ich schreibe das hier nur schweren Herzens, aber ich sehe keine andere Möglichkeit. Das Motorradfahren kostet einfach zu viel Freizeit, so daß ich...
  • Startet schwer

    Startet schwer: Wenn die Kiste ein paar Stunden steht lässt sich nur schwer starten. werkstatt hat Batterie ausgeschlossen, Ruhestrom ist auch ok. trotzdem habe...
  • Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Schweren Herzens abzugeben

    Schweren Herzens abzugeben: Hallo zusammen, da meine Frau aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fahren will, biete ich hier eine BMW F 650 GS Baujahr 2004 (R13 mit...
  • Oben