First Look

Diskutiere First Look im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich bin irgendwo auch ein bisschen enttäuscht über die Performance der neuen WC. Zwar 15PS mehr aber auch 10kg mehr. 15PS mehr und 10kg weniger...
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
5.644
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich bin irgendwo auch ein bisschen enttäuscht über die Performance der neuen WC. Zwar 15PS mehr aber auch 10kg mehr. 15PS mehr und 10kg weniger, das wäre doch mal eine Ansage gewesen. Ich weiß nicht warum, aber mir gefällt meine TÜ besser.

Gruß,
maxquer
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
9.818
nach mehreren ausgiebigen probefahrten mit der Triumph Explorer konnte ich für mich nur festhalten, dass das fahrwerk und das "MTB like" handling lange nicht mit der gs mithalten können - die honda crosstourer hatte es mir da wesentlich mehr angetan - die GS - lc ? ich werde sie probefahren, wenn es mich dann juckt, auf die "gebrauchte" 1/2 jahr alte ADV version warten :p - da sich bei der leistung bis 5000/min im vergleich zu meiner nicht viel ändert :confused:
 
Osito

Osito

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
65
Ort
Panama City, Panama Republic
Modell
Kawasaki GTR1400 (2009er) und R1200GS LC (2013er)
Ich bin irgendwo auch ein bisschen enttäuscht über die Performance der neuen WC. Zwar 15PS mehr aber auch 10kg mehr. 15PS mehr und 10kg weniger, das wäre doch mal eine Ansage gewesen. Ich weiß nicht warum, aber mir gefällt meine TÜ besser.

Gruß,
maxquer
Das Gewicht der LC ist im Vergleich (ABS-bereinigt) gleich geblieben.
Wo hast Du die plus 10kg her?

Fahr mal die nominal 137 PS (echt ca. 130 PS) starke Explorer und dann die nominal 125PS starke BMW.
:Augenrollen:
Andere stapeln gerne hoch, BMW gibt zumindest die echte Leistung an.

Setz das dann mal in Relation zum Gewicht bei 238 kg der BMW gegen die 275 kg der Triumph Explorer.
Der bessere Durchzug und das ueberlegende Handling entschaedigen fuer die Minderleistung.

BMW hat sich viel Platz gelassen fuer zukuenftige Leistungserhoehungen.
Mir reichen die 125 PS, aber wer mehr will, sollte in der zweiten oder dritten Produktionsstufe einsteigen.
145-150 PS sollten mit diesem Motor erreichbar sein.

Sonnige Gruesse!

:sunsmile:
 
P

pfluemi1

Dabei seit
10.01.2013
Beiträge
120
so unterschiedlich sind die Eindrücke. Ich finde die Schalter grad am linken Lenkerende,
Anhang anzeigen 88087
billig in Optik, noch billiger in der Haptik, das ist Plastik in Rolleroptik und im Neuzustand schon wackelig (Blinkerschalter hat nach oben und unten 2mm Spiel).
Bei der KTM 1190 ist das deutlich besser und schöner gelöst.
Übrigens gefällt mir die GS sonst recht gut.
Mir gefallen die Armaturen der BMW .. da ist doch nix gäggelig, aber eben nicht so Altbacken ... vielleicht hilfts ja dem Image ;-)
 
Mad Mex

Mad Mex

Dabei seit
08.12.2012
Beiträge
1.860
Ort
Irgendwo in México
Modell
Ale und 9 Weitere
Mexico:
Seit heute steht die Neue im Schaufenster des :) in Leon, Gto.

Kein grosses Trara, einfach Email am morgen, dass man sie anschauen kann, aber anfassen erst ab morgen, da Sonntag zu (wo fast alle Autohoeuser hier am So aufhaben).
Bin trotzdem hingefahren, ist ne rote Touring und kommt wie alle BMW recht komplett mit ESA, Navi und Speichenraedern nach Mexico, sogar Handschutz ist dran.

Blinde Vorbestellungen gibt es noch keine, "was der Ranchero nicht kennt, frisst er nicht...";)

Ohne sie betatscht zu haben, mir gefaellt die Optik en vivo besser als auf Bildern, mal sehen, ob ich sie naechsten So fuer ein Ruendchen haben kannn.

Saludos
 
Ralph30

Ralph30

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
149
Ort
75053
Modell
Tiger Explorer + R1200GS LC + diverse andere Moppeds
Setz das dann mal in Relation zum Gewicht bei 238 kg der BMW gegen die 275 kg der Triumph Explorer.

:sunsmile:
TE 275 kg :gruebel: Wo holt ihr immer nur diese Werte her??

Die bisherige GS wog mit ABS, ESA usw. vollgetankt 244 kg, bei der LC zeigt die Waage mit ESA usw. 243 kg an, bei der Explorer ohne Zusatzfirlefanz 259 kg, alles selbst gewogen, nicht bei Testberichten abgeschrieben, bei denen teilweise Koffer dran waren, die Werte sind genauso falsch wie die immer wieder gerne zitierten 229 kg der GS, das wiegt die nämlich nur in der Null-Ausstattung, die keiner kaufte und ohne Sprit.
 
Osito

Osito

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
65
Ort
Panama City, Panama Republic
Modell
Kawasaki GTR1400 (2009er) und R1200GS LC (2013er)
TE 275 kg :gruebel: Wo holt ihr immer nur diese Werte her??

Die bisherige GS wog mit ABS, ESA usw. vollgetankt 244 kg, bei der LC zeigt die Waage mit ESA usw. 243 kg an, bei der Explorer ohne Zusatzfirlefanz 259 kg, alles selbst gewogen, nicht bei Testberichten abgeschrieben, bei denen teilweise Koffer dran waren, die Werte sind genauso falsch wie die immer wieder gerne zitierten 229 kg der GS, das wiegt die nämlich nur in der Null-Ausstattung, die keiner kaufte und ohne Sprit.
Triumph spricht von einem "fahrfertigen" Gewicht von 259 kg:

(quote)
Tankinhalt20 l
Gewicht fahrbereit (mit ABS)259 kg
(unquote)

Motorrad spricht vom "Trockengewicht" von 259 kg:

(quote)
Maße + Gewichte
Radstand 1530 mm, Lenkkopfwinkel 66,1 Grad, Nachlauf 106 mm, Federweg v/h 190/194 mm, Sitzhöhe 837-857 mm, Trockengewicht 259 kg, Tankinhalt 20,0 l.

(unquote)

Mit einem gefuellten Tank erscheint mir somit ein von MOTORRAD in Ausgabe 02/2013 genanntes Gewicht der Explorer von 275 kg nicht unrealistisch. Bei einem Gewicht pro Liter Benzin von ca. 0,75 kg/ l kommen wir dann ja ungefaehr hin. Ohne Koffer versteht sich!

BMW gibt bei der LC das Gewicht vollgetankt mit ABS mit 238 kg an:

R1200GS

Diesen Wert nennt auch MOTORRAD in Ausgabe 02/2013.

Logisch, dass angeschraubtes Gedoens das Gewicht erhoeht.

Sonniger Gruss!

:sunsmile:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ralph30

Ralph30

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
149
Ort
75053
Modell
Tiger Explorer + R1200GS LC + diverse andere Moppeds
Wenn alles richtig wäre was in der Motorrad steht, dann wäre ich noch ein junger Spund Fahrbericht Kalich Swing - Motorradtests - MOTORRAD online und unser Dorf wäre aus dem badischen nach Osten verschoben worden :p

Ich habe die TE vollgetankt auf die Wagge gestellt, ohne Sturzbügel, Nebelscheinwerfer und den ganzen Mist, und da stand genau 259 kg auf der Digitalanzeige, genau der Wert den Triumph angibt für eine vollgetankte TE, da war ich ehrlich gesagt positiv überrascht.
Bei der TripleBlack mit der "üblichen" Ausstattung waren es 244 kg, und die neue wiegt mit 5 Liter im Tank 232 kg, also noch 15 Liter dazu macht dann ungefähr 243 kg. Die 238 kg sind wohl vollgetankt ohne ESA und so, das kommt hin.

Die EX bei Motorrad war das Sondermodell mit Lauch-Kit, also kompletter Zierrat, die wiegt logischerweise mehr, wie die GSA, die wiegt ja auch etwas mehr ;)

Nachwiegen gehört bei mir zum Job, die Herren vom TÜV wollen immer Daten haben.
 
Espaceo

Espaceo

Dabei seit
01.01.2013
Beiträge
1.014
Ort
Zuckerstadt/Lippe
Modell
R1200GS LC, FLSTC, 8.103
Triumph spricht von einem "fahrfertigen" Gewicht von 259 kg:

(quote)
Tankinhalt20 l
Gewicht fahrbereit (mit ABS)259 kg
(unquote)

Motorrad spricht vom "Trockengewicht" von 259 kg:

(quote)
Maße + Gewichte
Radstand 1530 mm, Lenkkopfwinkel 66,1 Grad, Nachlauf 106 mm, Federweg v/h 190/194 mm, Sitzhöhe 837-857 mm, Trockengewicht 259 kg, Tankinhalt 20,0 l.

(unquote)

Mit einem gefuellten Tank erscheint mir somit ein von MOTORRAD in Ausgabe 02/2013 genanntes Gewicht der Explorer von 275 kg nicht unrealistisch. Bei einem Gewicht pro Liter Benzin von ca. 0,75 kg/ l kommen wir dann ja ungefaehr hin. Ohne Koffer versteht sich!

BMW gibt bei der LC das Gewicht vollgetankt mit ABS mit 238 kg an:

R1200GS

Diesen Wert nennt auch MOTORRAD in Ausgabe 02/2013.

Logisch, dass angeschraubtes Gedoens das Gewicht erhoeht.

Sonniger Gruss!

:sunsmile:

Sonen Quark - man kann das gar nicht vergleichen - die Triumph hat schließlich einen Zylinder und auch einen Krümmer mehr.:cold:
 
Ralph30

Ralph30

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
149
Ort
75053
Modell
Tiger Explorer + R1200GS LC + diverse andere Moppeds
Ja aber so ein Zylinder ist doch hohl, und deswegen ist mehr Luft drin, müsste sie doch leichter sein ;)

Die Triumph-Leute könnten da ein paar Kilo abspecken, wenn sie wie BMW bei der 12er anno 2004 jedes Teil der 1150er auf Einsparpotential überprüfen würden, da sind schon Teile dran, die sind recht üppig stabil dimensioniert, allein der Gepäckträger wiegt 4,3 kg, das ginge leichter.....


oder der Fahrer macht weniger Pausen bei den guten Lokalen, dann wird der auch leichter :bia:
 
Osito

Osito

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
65
Ort
Panama City, Panama Republic
Modell
Kawasaki GTR1400 (2009er) und R1200GS LC (2013er)
Sonen Quark - man kann das gar nicht vergleichen - die Triumph hat schließlich einen Zylinder und auch einen Krümmer mehr.:cold:
Genau! Ausserdem muessen die viel mehr Buchstaben auf den Tank kleben als die Jungs von BMW. :goodjob:

- - - Aktualisiert - - -

Wenn alles richtig wäre was in der Motorrad steht, dann wäre ich noch ein junger Spund Fahrbericht Kalich Swing - Motorradtests - MOTORRAD online und unser Dorf wäre aus dem badischen nach Osten verschoben worden :p

Ich habe die TE vollgetankt auf die Wagge gestellt, ohne Sturzbügel, Nebelscheinwerfer und den ganzen Mist, und da stand genau 259 kg auf der Digitalanzeige, genau der Wert den Triumph angibt für eine vollgetankte TE, da war ich ehrlich gesagt positiv überrascht.
Bei der TripleBlack mit der "üblichen" Ausstattung waren es 244 kg, und die neue wiegt mit 5 Liter im Tank 232 kg, also noch 15 Liter dazu macht dann ungefähr 243 kg. Die 238 kg sind wohl vollgetankt ohne ESA und so, das kommt hin.

Die EX bei Motorrad war das Sondermodell mit Lauch-Kit, also kompletter Zierrat, die wiegt logischerweise mehr, wie die GSA, die wiegt ja auch etwas mehr ;)

Nachwiegen gehört bei mir zum Job, die Herren vom TÜV wollen immer Daten haben.
Cool!
Respekt zu Deinem Schaffen.
Ich geb Dir Recht, die Motorrad-Angabe zu Deinem Alter ist schon lustig.
:smile:
Danke fuer die interessanten Infos.
Vollgetankt 259 kg, wenn Du das so ermittelt hast, dann glaube ich Dir und nicht MOTORRAD.

Sonnige Gruesse!
:sunsmile:
 
G

Gast15427

Gast
Danke Topas/ Tom für Deine ersten Eindrücke! Ich fand es interresant. Hier wird die neue erst an diesem samstag vorgestellt, bin gespannt! Grüsse in den Süden, oliver
 
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.502
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
@Oliver, Thx,

mein Dank geht vor allem an alle hier Beteiligten, die ihre Vorstellungen und Eindrücke hier schildern.

Man wird als
so leicht betriebsblind :D
 
M

moppede

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.189
Modell
GS 1200 LC
Hab heute beim Händler auch mal eine in Natura gesehen (leider nur in der Kiste hinter Plastefolie)!
Aber das was man sehen konnte gefällt mir! NA bis zum 20.3 ist ja nicht mehr lange.

mfg.
 
M

moppede

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
1.189
Modell
GS 1200 LC
Würdest Du mehr lesen hier im Forum!
Da kriege ich meine:)

mfg.
 
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.502
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Würdest Du mehr lesen hier im Forum!
Da kriege ich meine:)

mfg.

sorry, dass Deine 15 bisherigen Beiträge nicht meine ausreichende Beachtung gefunden haben.....

ansonstengehen mir so wesentliche Ereignisse nicht durch die Lappen



muss ich doch gleich mal Uschi fragen....!






Uuuuuschiiiii, hasse dat nich jelesen??????




nee, die hat auch nix notiert :cool:
 
Thema:

First Look

Oben