Kein 1. Gang wenn sie kalt ist

Diskutiere Kein 1. Gang wenn sie kalt ist im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi Folks, wenn ich morgens die Q anlasse bekomme ich Nr. 1 nicht rein. Es ist ein Gefühl als wenn man in Kuhsch.. tritt. Ob vorsichtig oder mit...
Dobs

Dobs

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
1.585
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
R1200AGS TÜ DOHC DB Mod. 2012
Hi Folks,

wenn ich morgens die Q anlasse bekomme ich Nr. 1 nicht rein.
Es ist ein Gefühl als wenn man in Kuhsch.. tritt.
Ob vorsichtig oder mit Nachdruck, Nr. 1 will nicht rein.

Erst nach einer guten Minute geht was. Tricks wie den Kupplungshebel vorher einmal kurz nach vorne zu drücken funzten zuerst (subjektiv) jetzt nicht mehr so. Danach habe ich es im Leerlauf mit dem "fliegen" lassen der Kupplung probiert. Anschliessend ging der 1. besser rein, es gab ein leichtes Klack beim Einkuppeln.

Solange ich im Moment nicht zwei Balken Oeltemperatur habe (mal so als Zeitmaß) klemmt der 1. gerne mal an der Ampel.(Gang ist immer raus, Kupplung nicht gezogen). Man steht dann immer ziemlich doof da und kommt nicht weg.

Im warmen Zustand sind Klemmer dagegen sehr selten.

Woran liegts, was kann man dagegen machen?? Habt ihr ne Idee?

Danke
 
Doro

Doro

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
13.983
Ort
bei Wolfsburg
Modell
niGS GS, GSF1250SA 07/08
Bei meiner Dicken hat es geholfen wenn ich die Kupplung einmal ohne Schaltvorgang betätigt habe, wenn sie kalt war.
Kupplung ziehen, loslassen, Kupplung ziehen, schalten und losfahren
 
Christian RA40XT

Christian RA40XT

Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
2.667
Ort
Nürnberg
Modell
Suzuki GS 850, Honda XL600V TransAlp, Honda NX 125
Hatte ich auch.. Bei mir klappte es wenn ich beim Gang einlegen leicht Gas gegeben hab. Also wenn die Kupplung gezogen ist....

Gruß
Christian
 
Roter Oktober

Roter Oktober

Dabei seit
18.04.2008
Beiträge
20.774
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
Gisèle Red R 1200 GS TBRed 09/2011
Da machst Du einfach etwas ordentlich WD 40 an die freiliegenden Schaltgestängeteile, danach is jut:)
 
Dobs

Dobs

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
1.585
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
R1200AGS TÜ DOHC DB Mod. 2012
Danke,
aber das isses noch nicht.

Einmal so kuppeln bringt nix habe ich festgestellt. Kupplung fliegen lassen im Leerlauf bringt etwas mehr, klappt aber auch nicht immer.

Gas gebn habe ich heute auch probiert - negativ.

Ist das Oel zu zäh und daher die Synchronringe noch nicht arbeitswillig oder was ist das?
 
Roter Oktober

Roter Oktober

Dabei seit
18.04.2008
Beiträge
20.774
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
Gisèle Red R 1200 GS TBRed 09/2011
Danke,
aber das isses noch nicht.

Einmal so kuppeln bringt nix habe ich festgestellt. Kupplung fliegen lassen im Leerlauf bringt etwas mehr, klappt aber auch nicht immer.

Gas gebn habe ich heute auch probiert - negativ.

Ist das Oel zu zäh und daher die Synchronringe noch nicht arbeitswillig oder was ist das?
Ist eine sequenzielles Getriebe und hat keine Synchronringe:cool:
 
R

röbu-ch

Dabei seit
04.11.2011
Beiträge
25
Ort
Luzern / Schweiz
Modell
R12ooGS Tre Nero
hallo dobs,

leider hatt dein getriebe keine synchron-ringe.

versuch doch mal das motorrad ein stück nach vorne oder hinten zu schieben.und zwar wenn du drauf sitzt.

kuppl.ziehen-schieben-währenddessen versuchen den gang einzulegen.

sollte eigentlich funktionieren.

gruss röbu

aus dem frischen luzern :-)
 
Slipperman

Slipperman

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
440
Ort
Dortmund
Modell
TÜ 1200
Im kaltem Zustand bekomme ich den ersten bei voll gezogener Kupplung auch nicht eingelegt. Lass ich den Kupplungshebel gefühlte 3mm kommen, lässt sich der Gang einlegen.
Hatte ich bei meiner 11er auch schon.
Gruß Martin
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.643
hallo dobs,

leider hatt dein getriebe keine synchron-ringe.

versuch doch mal das motorrad ein stück nach vorne oder hinten zu schieben.und zwar wenn du drauf sitzt.

kuppl.ziehen-schieben-währenddessen versuchen den gang einzulegen.

sollte eigentlich funktionieren.

gruss röbu

aus dem frischen luzern :-)
Ganghebel dabei gedrückt halten und leicht die Kupplung kommen lassen....
:D:D..schön wär auch wenn du dann noch ne Foddomaschiene hochschmeigxxt... ein Build'l von der Aktion machst und es hier einstellst..

nowatt...die Balance ned aus dem Auge verlier'n....:D:D
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.643
wie soll das erst werden wenn wir -20° haben..dann geht gar niGs mehr..:eek:

Jungens...es ist Winter...mal das dicke Öl gegen dünnes tauschen....dann klappts auch mit der Schalterei...zumindest isset dann leichter und man braucht keine Stunts zu machen.....:D
 
G

Grafenwalder

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.129
Ort
Zwischen Teuto und Wiehengebirge
Modell
12 GS 03/2005
Morgen wird geölt und gerollt.....bin gespannt:)
Moin, das mit dem Schieben kann schon sein. Wenn bei mir der Gang etwas schwer reingehen will, bewege ich die Q ein wenig. Das läuft aber eher unterbewusst ab und ist im 2cm- Bereich. Also bisher gar nicht bemerkt und wenn überhaupt, höchst selten...:cool:
Aber da achte ich jetzt mal drauf:)
Viele Grüße, Grafenwalder
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.643
wichtig wäre auf jeden Fall niGs mit Gewalt zu machen...
da sagen dann die Schaltgabeln ganz schnell " Du kannst uns mal..." und dann wird's teuer...die Gabeln sind nicht so teuer aber das aufmachen vom Getriebe usw....:cool:

bei mir ist 90er Hypoid drinnen...bei 0° schalt ich den 1.sten gar ned mehr rein solange nicht 1 Balken bzw. 40° Motortemp sind....sogar 2.ter und 3.ter gehen schwer...wenn sie dann warm ist (im Winter max 2 Balken da nicht geregelt)gehts weng leichter...ganz normal...Winter halt..das Öl ist wie Honig
 
B

Baumbart

Gast
Zum Händler und prüfen lassen. Die ist ja noch nicht mal eingefahren. Die neuen Getriebe flutschen doch angeblich wie Butter. Im Zweifel tatsächlich etwas dünneres Getriebeöl. Ist doch alles noch Garantie.
ggf. trennt die Kupplung auch nicht richtig. Kann man alles beim Händler mit einer neuen/Vorführer vergleichen.
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.243
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Von meinen früheren GS kenne ich das auch, dass im kalten Zustand der erste Gang schwer reinging. Und meine Schwester stand mit der R letztens auch wie blöde an der Kreuzung, als Grün war :eek:
Ein BMW-Servicemitarbeiter gab mir mal den, funktionierenden, Tipp, mit gezogener Kupplung im Leerlauf mit dem Motorrad ein paar Zentimeter vor- oder zurückzurollen, dann ließe sich der Gang einlegen. Das klappt auch.

Grüße
Steffen
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Ich glaube zwar nicht dass es daran liegt. Trotzdem zur Sicherheit mal etwas Sprühfett (Kettenfett) in die beiden Kugelgelenke des Schalthebelgestänges sprühen. So manche GS kommt dort pfurztrocken und dann ist's hinüber mit der easy Schaltbarkeit ab Bj. '07.
 
doublex

doublex

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
1.207
Ort
Bochum-Wattenscheid
Modell
1200 GS dohc Bj: 2010; F 650 GS Bj: 2009
Bei mir geht auch bei den ersten 1-2 Minuten der erste nicht rein; vor und zurückrollen (wenige cm reichen) mit gezogener Kupplung hilft.
 
Thema:

Kein 1. Gang wenn sie kalt ist

Kein 1. Gang wenn sie kalt ist - Ähnliche Themen

  • Tempo 85 bei bereits 3.000 U/min im 6. Gang. Richtig?

    Tempo 85 bei bereits 3.000 U/min im 6. Gang. Richtig?: Ein ganz frisches "Hallo" in die Runde! Habe mich soeben neu angemeldet... Vor einer Woche habe ich glücklich mein "neues" Moped, eine GS 1200, Bj...
  • Erledigt Schaltgabel 5. Gang für R 259

    Schaltgabel 5. Gang für R 259: Ich habe das Getriebe meiner R 1100 öffnen müssen, da beim Ölwechsel eine Kugel am Magneten hing und die Eingangswelle klappert. Bei der...
  • Bei eingelegten Gang spring+Kupplung K 25 nicht an!

    Bei eingelegten Gang spring+Kupplung K 25 nicht an!: Hallo Kollegen, ich habe das Problem, dass meine K 25 Bj. 2006 mit eingelegten Gang trotz gezogener Kupplung (Ständer ist eingeklappt!) nicht...
  • Gänge lassen sich nicht mehr durchschalten...

    Gänge lassen sich nicht mehr durchschalten...: ...also nachdem geschaltet wurde geht der nächste Schaltversuch so ins Leere als wolle man im 6. hoch oder vom ersten runter schalten. Erst nach...
  • 6 Gang Getriebe

    6 Gang Getriebe: Moin Zusammen Weiß zufällig Jemand ob es für eine R1100RS Bj.1997 ein passendes 6Gang Getriebe gibt.? LG Manni
  • 6 Gang Getriebe - Ähnliche Themen

  • Tempo 85 bei bereits 3.000 U/min im 6. Gang. Richtig?

    Tempo 85 bei bereits 3.000 U/min im 6. Gang. Richtig?: Ein ganz frisches "Hallo" in die Runde! Habe mich soeben neu angemeldet... Vor einer Woche habe ich glücklich mein "neues" Moped, eine GS 1200, Bj...
  • Erledigt Schaltgabel 5. Gang für R 259

    Schaltgabel 5. Gang für R 259: Ich habe das Getriebe meiner R 1100 öffnen müssen, da beim Ölwechsel eine Kugel am Magneten hing und die Eingangswelle klappert. Bei der...
  • Bei eingelegten Gang spring+Kupplung K 25 nicht an!

    Bei eingelegten Gang spring+Kupplung K 25 nicht an!: Hallo Kollegen, ich habe das Problem, dass meine K 25 Bj. 2006 mit eingelegten Gang trotz gezogener Kupplung (Ständer ist eingeklappt!) nicht...
  • Gänge lassen sich nicht mehr durchschalten...

    Gänge lassen sich nicht mehr durchschalten...: ...also nachdem geschaltet wurde geht der nächste Schaltversuch so ins Leere als wolle man im 6. hoch oder vom ersten runter schalten. Erst nach...
  • 6 Gang Getriebe

    6 Gang Getriebe: Moin Zusammen Weiß zufällig Jemand ob es für eine R1100RS Bj.1997 ein passendes 6Gang Getriebe gibt.? LG Manni
  • Oben