Rost a. Speichen u. Kofferbrücke / verfärbte Tauchrohre LC Adv. 2016

Diskutiere Rost a. Speichen u. Kofferbrücke / verfärbte Tauchrohre LC Adv. 2016 im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; ...kennt jemand diese Probleme? Meine Adv. hat 4.500 km, ist von April 2016. Super ärgerlicher an einem Motorrad > 20T€. Ist alles reklamiert...
A

AndreasADV

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
23
...kennt jemand diese Probleme? Meine Adv. hat 4.500 km, ist von April 2016.
Super ärgerlicher an einem Motorrad > 20T€.
Ist alles reklamiert, aber BMW hat wohl keine neuen Teile und auch der Werksaußendienst keine Termine.
Da soll ich jetzt bis Ende August drauf warten!!!image3 [51089].jpgIMG_2832.JPGIMG_2834.JPGIMG_3064 [51090].JPG
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.603
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Davon fällt das Möppi nicht auseinander....fahren kannst du doch, oder? :)

Außerdem hast Du dann demnächst frischere Teile an der Hand, falls die getauscht werden (geh ich mal von aus).

Was soll man denn auf dem ersten Bild entdecken?

Zum Zustand (ich mutmaße die Korrospuren der Makroaufnahmen an den Kofferträgern, oder?)...meine ADV ist im März zugelassen, ich bin gleich zeitnah mehrfach in der Eifel gewesen, dass das Möppi rundum weiß war vom Salz :p und habe sie zuhause anschließend gleich umfassend abgebraust und ein wenig trockengefahren.

Meine hat sowas nicht (zumindest nicht an den Speichennippeln, mit der Lupe bin ich noch nicht an den Kofferträgerschweißnähten langscharwenzelt).

Good luck, das BMW da alles zahlt und nicht eine zwischenzeitliche unsachgemäße Einlagerung in einem Weltmeer mutmaßt.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wed

Dabei seit
21.06.2008
Beiträge
298
Rostspuren

Naja, der Rost an den Innentorx ist schon schlimm. Würde ich mir auch nicht bieten lassen. Gruß Wed
 
Juffel

Juffel

Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
438
Modell
KTM 1190 Adventure
Ich wünsche Dir eine Deinen Vorstellungen entsprechende Regelung!

Und ich selbst werde mir die Punkte bei meiner Adv aus 3/2016 auch mal anschauen...
 
H

horex

Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
282
Ort
Weinheim
Modell
K 1600 GT, Horex Regina/Steib LS 200
Hallo Andreas,

da bin ich ja in guter Gesellschaft. Allerdings ist meine uralt, nämlich von 2014.
Der Händler meinte "dann bist du wohl im Salz gefahren". Allerdings mache ich das mit meinem Auto desselben Herstellers viel mehr, und da rostet nix.

Ist schon ein schwaches Bild.
 
A

AndreasADV

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
23
1. Bild = Gelb-Verfärbung der Standrohre, wie auch hier schon im Thread von eques vaccaae beschrieben! Seine ist auch aus brandneu!

...leider benötigt man für die "Korrospuren" an den Kofferträgern keine Makroaufnahme, das bloße Augen reicht da schon sehr gut!
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.197
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Die Tauchrohre würde ich auf jeden Fall beanstanden, das ist eindeutig ein Fehler. Den Rost an Kofferträger und Speichen kann man hingegen mit einfachen Mittel ausbessern. Meine Speichen rosteten an der ADV auch. Den Torx kann man z.B. mit einem geölten Wattestäbchen austupfen und mit Wachsspray versiegeln.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
5.761
Ort
Schland
Die Tauchrohre würde ich auf jeden Fall beanstanden, das ist eindeutig ein Fehler. Den Rost an Kofferträger und Speichen kann man hingegen mit einfachen Mittel ausbessern. Meine Speichen rosteten an der ADV auch. Den Torx kann man z.B. mit einem geölten Wattestäbchen austupfen und mit Wachsspray versiegeln.
Da wirst Du aber nie mit fertig, wenn Du das bei allen gefährdeten Schrauben machen willst.
Gibt ja noch mehr als nur die Speichen.
Außerdem....warum soll ich denn bei einem NEUfahrzeug solche Maßnahmen ergreifen?
 
Bitchone

Bitchone

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
2.197
Ort
Muddastadt
Modell
790@R
Dann darf man sich halt keine schlozige GS kaufen. Ich reiße dennen jedenfalls nicht jedes Jahr ne nagelneue aus der Hand. Wenn die Absatzzahlen mal 1-2 Jahre etwas einbrechen, vielleicht kommen sie dann mal eher auf den Trichter, auch mal an der Qualität zu arbeiten.
Meine war ne 14er Vorführer, die wohl auch nen halbes Jahr bei Wind und Wetter draußen stand. Bei mir haben aber an sich nur die Torx in den Speichen gerostet, was wie beschrieben zu behandeln ist. Den rostigen Verschluss am Münzfach hatte ich ersetzt bekommen, gab gleich eine neue Generation in Edelstahl.
Dass das bei einer 16er immer noch so ist, ist schon ne Frechheit. Das Tauchrohr würde ich aber auf jeden Fall beanstanden.
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
5.526
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Also ich würde mit soetwas natürlich nicht mehr fahren! Was soll denn der Nachbar denken! :banghead:
Ich würde das Ding verschenken.:rocker:

Gruß,
maxquer
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.756
Ich würde das gar nicht so locker nehmen, denn es bleibt das Gefühl, daß das nur die Spitze des Eisbergs ist. Selbst wenn alles vom Hersteller, was man beanstandet, dann auch nachgebessert wird, bleibt die Unsicherheit, an welchen Stellen, auf die man noch nicht geachtet hat, weitere zu beanstandende Stellen sind oder dann verspätet auftauchen. Ich hätte also keine Lust an meinem Moped eine ständige Qualitätskontrolle durchzuführen.
Dazu kommt, daß zB bei einem Schönwettermoped was richtig gut in einer ganz trockenen Garage steht, die Schäden erst dann auftreten wenn zB im Urlaub das Fahrzeug eben nicht unter optimalen Bedingungen steht.

Die Leute, die vielleicht dem ganzen eine gewisse Häme entgegen bringen oder die St Florian Mentalität an den Tag legen, "bei mir ist ja alles in Ordnung", sollten sich darüber im klaren sein, daß durch solche Sachen auch ihr eigener Wiederverkaufswert sinkt, wenn ihr Fahrzeug dann aus einer "schlechten Serie" stammt.

Da muß BMW jetzt aber ganz schnell gegensteuern.
 
sneaky_p

sneaky_p

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
478
Ort
Braunschweich
Modell
R1200GS LC, Bj. 13 (ja, sie fährt noch..)
geht gar nicht sowas, nach nicht mal einem halben jahr!
hat bmw neuerdings ein werk in china?
wenn's jetzt nur die schrauben wären - aber da sind ja gleich mehrere bauteile betroffen. wie kommt denn sowas zu stande?
 
Capricorn

Capricorn

Dabei seit
30.07.2013
Beiträge
5.951
Ort
CH
Modell
R 1200 GS K 50, WR 450 F, Bonneville Newchurch, Brammo Empulse R
Wir hatten doch hier schon den Fall wo einer mit billigem Werkzeug die Schrauben nachgezogen hat und diese dann Rost ansetzten. Oder war das bei Yamaha?
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.756
Sogenannten Kontaktrost an "Edelstahl" erzeugst Du nicht mit Billigwerkzeug, sondern an EdelstahlSchrauben/muttern eigentlich immer mit Werkzeug das nicht aus "Edelstahl" ist.

Das Problem ist halt, daß es nicht nur wenige haben, sondern auch die Auswahl sehr begrenzt ist. Spontan fällt mir zB der 1/4 Zoll Knarrenkasten von Hazet ein. Wenn man weiteres Werkzeug dann haben will, muß man sehr engagiert suchen.
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.196
Modell
1100GS, 94
Sogenannten Kontaktrost an "Edelstahl" erzeugst Du nicht mit Billigwerkzeug, sondern an EdelstahlSchrauben/muttern eigentlich immer mit Werkzeug das nicht aus "Edelstahl" ist.

Das Problem ist halt, daß es nicht nur wenige haben, sondern auch die Auswahl sehr begrenzt ist. Spontan fällt mir zB der 1/4 Zoll Knarrenkasten von Hazet ein. Wenn man weiteres Werkzeug dann haben will, muß man sehr engagiert suchen.
Natürlich. Chromnickelstähle sind für den Werkzeugbau auch vollkommen ungeneignet.
 
judex

judex

Dabei seit
22.04.2012
Beiträge
1.725
Ort
Edewecht
Modell
K 50; K 25 ; R 65 ; CB 400 Four
Ursachenermittlung zum Rostbefall

Ich weiß nicht, ob die Rostansätze an den Fußrastenhaltern und in den
Schrauben unterschiedliche Ursachen haben. Wenn das speziell an diesem
einen Motorrad auftritt, dann liegt es nahe, die Ursachen auch im Umfeld
speziell dieses einen Fahrzeuges zu suchen.

In Kiel litten zB die PKW häufig unter sogenanntem Flugrost, der aus der Werft
in die Stadt herüberwehte. Die Fahrzeughersteller waren nicht verantwortlich.
Allerdings erinnere ich, dass bei meiner 2004er (K25), ebenfalls Rost in den
Torxschrauben an den Zylinderkopfdeckeln zu sehen war, beidseitig.

Minderwertige Werkzeuge können es aber auch nicht gewesen sein, weil
deren Verwendung eben nur die Rostansätze an den Schrauben erklären
könnte. An den Schweißnähten der Fußrastenhalter wurde sicherlich kein
Werkzeug angesetzt.
Dazu müsste der Threaderöffner mal etwas sagen. Hat er selbst an den
rostbefallenen Schrauben Werkzeug angesetzt und/oder kann er ausschließen,
dass dies von Anderen ohne sein Wissen vorgenommen wurde ?
 
3xschwarz

3xschwarz

Dabei seit
16.02.2016
Beiträge
410
Ort
Bei DÜW in RLP
Modell
R1200GS LC Triple Black
Oje, wie übel ist das denn?

Habe bei meiner TB (Feb.16) auch nachgesehen: an den Schrauben der hinteren Felge hat sich ebenfalls Rost gebildet und bisher waren zwei oder drei Regenfahrten dabei.
Das geht mal gar nicht, nicht nach 4-5 Monaten.
Ich mache auch ein Bild.

Hoffentlich "bleichen" meine Tauchrohre nicht auch noch... da bekommt man langsam den Eindruck, dass alle nur noch in Chinesien produzieren.

:(
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.756
Chromnickelstähle sind für den Werkzeugbau auch vollkommen ungeneignet.
Es gibt dennoch Werkzeuge aus hochlegierten rostfreien Stählen für spezielle Anwendungen, zB Schlitzschraubendreher/Philips Kreuzschlitzschraubendreher, die man halt dann nur an eher ungewohnter Stelle zB bei Allgaier findet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rost a. Speichen u. Kofferbrücke / verfärbte Tauchrohre LC Adv. 2016

Rost a. Speichen u. Kofferbrücke / verfärbte Tauchrohre LC Adv. 2016 - Ähnliche Themen

  • Rost Brembo Bremsscheiben nach 2000km

    Rost Brembo Bremsscheiben nach 2000km: Hallo, Habe dieses Jahr neue Bremsscheiben an meiner 1200 ADV von Brembo aus dem Zubehör verbaut. Nach ein wenig Offroad sehen die Scheiben...
  • Rost Einfüllstutzen R 1150 GS

    Rost Einfüllstutzen R 1150 GS: Da Bilder mehr als 1'000 Worte sagen: Aufschrauben und nachschauen was die Ursache ist wäre gerade unpraktisch (Regen + Wind und Laterne...
  • Befestigungsmaterial (Schrauben usw.) für Spritzschutz hinten

    Befestigungsmaterial (Schrauben usw.) für Spritzschutz hinten: Ein freundliches Hallo aus dem Südwesten NRWs, seit gestern bin ich in freudigem Besitz einer 2008'er R 1200 GS. Im Lieferumfang des Fahrzeugs...
  • Rost am Krümmer und Speichen

    Rost am Krümmer und Speichen: Hallo, leider wurde meine Q von dem Vorbesitzer nicht so dolle gepflegt.:mad: :( :mad: :( Die Krümmer weisen im unteren Bereich Rost auf...
  • Speichen Rosten an der GS 1150

    Speichen Rosten an der GS 1150: Hallo, als ich die Q vor 2 1/2 Jahren gekauft hatte ( August )waren nach ca 3 Monaten die Speichen des Vorderrades vom Gewinde ausgehend...
  • Speichen Rosten an der GS 1150 - Ähnliche Themen

  • Rost Brembo Bremsscheiben nach 2000km

    Rost Brembo Bremsscheiben nach 2000km: Hallo, Habe dieses Jahr neue Bremsscheiben an meiner 1200 ADV von Brembo aus dem Zubehör verbaut. Nach ein wenig Offroad sehen die Scheiben...
  • Rost Einfüllstutzen R 1150 GS

    Rost Einfüllstutzen R 1150 GS: Da Bilder mehr als 1'000 Worte sagen: Aufschrauben und nachschauen was die Ursache ist wäre gerade unpraktisch (Regen + Wind und Laterne...
  • Befestigungsmaterial (Schrauben usw.) für Spritzschutz hinten

    Befestigungsmaterial (Schrauben usw.) für Spritzschutz hinten: Ein freundliches Hallo aus dem Südwesten NRWs, seit gestern bin ich in freudigem Besitz einer 2008'er R 1200 GS. Im Lieferumfang des Fahrzeugs...
  • Rost am Krümmer und Speichen

    Rost am Krümmer und Speichen: Hallo, leider wurde meine Q von dem Vorbesitzer nicht so dolle gepflegt.:mad: :( :mad: :( Die Krümmer weisen im unteren Bereich Rost auf...
  • Speichen Rosten an der GS 1150

    Speichen Rosten an der GS 1150: Hallo, als ich die Q vor 2 1/2 Jahren gekauft hatte ( August )waren nach ca 3 Monaten die Speichen des Vorderrades vom Gewinde ausgehend...
  • Oben