Vorderreifen

Diskutiere Vorderreifen im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo GS Fahrer Ich fahre seit ca. 3 Jahren eine 1150 Bj.2002 und bin rundum zufrieden mit dem Moped Eine Sache kommt mir dann doch seltsam vor...
tevivo

tevivo

Themenstarter
Dabei seit
10.03.2013
Beiträge
591
Ort
Hunsrück ( ganz vorne)
Modell
1150 GS 1100 GS 1100RS 1250 GS
Hallo GS Fahrer

Ich fahre seit ca. 3 Jahren eine 1150 Bj.2002 und bin rundum zufrieden mit dem Moped
Eine Sache kommt mir dann doch seltsam vor, die ich so in meinen 20 Jahren Motorraderfahrung noch nicht erfahren
(ca. 150.000 km auf 3 verschiedenen Mopeds) habe
Mit schöner Regelmässigkeit ist der Vorderreifen (Tourance) nach ca.8-10 tausend km schneller am Ende als der Hinterreifen !Reifendruck wird regelmässig überprüft.
Zuerst dachte ich an einen "schlechten "Reifen ,aber das ist jetzt schon der 3.
Kennt jemand dieses Phänomen ?

allzeit gute Fahrt

TOM
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.245
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
Bei den früheren Moppeds war das Verhältnis meist 2 Hinterreifen auf 1 Vorderreifen. Inzwischen scheint die Belastung aber mehr auf den Vorderreifen zu gehen, weswegen der vordere Pneu deutlich kurzlebiger ist. Ist bei meinen Kumpels mit ihren R1200GS genauso. Nur auf meinem Kälbchen habe ich den Eindruck, daß ich beide Reifen wohl gleichzeitig wechseln darf (Heidenau derzeit vorn 4mm hinten 6mm).
Meine Vermutung ist entweder bessere Bremsen als früher oder aber die GSsen sind deutlich frontlastiger geworden.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
7.060
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hi Tom,

ist normal.

Wobei 8 - 10000 km auf einem Reifensatz ja auch net schlecht ist.

Vorder- und Hinterreifen weisen eigentl. immer die selben Glatzenstellen auf, egal welcher Reifen:
Hinten mittig, vorne etwa hälftig zw. Mitte und Profilaußenkante. Kann man auch mit Kurvenbrennen z. B. in den Alpen nicht groß beeinflussen.

Der Vorderreifen hat ja zudem auch immer weit weniger Profiltiefe, als der Hinterreifen.

Und weil sich die Q mit ihrem Telelever beim Hineinbremsen in die Kurven im Vgl. zu konventionellen Telegabel-Mopeds kaum aufstellt, macht genau das riesigen Spaß. Kostet aber eben Profil.

Grüße vom elfer-schwob
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
29.430
Modell
Honda NT1100 DCT, Harley Davidson Street Glide Police, R1150GS (RoGSter), R1200S,
klingt für mich nach einer fahrweise mit sanfter beschleunigung und flottem "in die kurve 'reinrollen" lassen.
 
*Topas*

*Topas*

. . . . .🙈 - Moderator . . . . . 🍲🍲🍲🍲🍲🍲
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
31.604
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
.... ist identisch bei mir.... vorne - hinten.... 2:1
 
Muhhh

Muhhh

Dabei seit
05.06.2013
Beiträge
6
Ort
Westerwald
Modell
R 1150 GS ADV
bei mir auch , 2 Hinterreifen 1 Vorderreifen
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
18.173
Hi
Tendenziell lebt auch bei mir der Vorderreifen etwas länger. Aber nicht so viel, dass es sich lohnen würde ihn weiter zu fahren.
Standardwert beim Wechseln ist ca. 10Tkm. Dann allerdings möchte ich mit den Reifenresten wirklich nicht weiterfahren. Die Bu.... möchten das schon "etwas früher" nicht . . . oder anders gesagt rollt dann auch ein hinterer TKC ruhig ab (weil er ringsum trägt).
gerd
 
Hans BHV

Hans BHV

Dabei seit
19.07.2007
Beiträge
1.485
Ort
Bremerhaven
Modell
R 1150 GS mit ABS Bj. 2000, Honda CX 500 C Bj. 81 ohne ABS
ich machs wie Gerd, ich wechsel vorne mit, wenn hinten fällig. Vorne könnte er eigentlich noch, aber ich machs lieber gleich zusammen.
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.125
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Hallo GS Fahrer

Ich fahre seit ca. 3 Jahren eine 1150 Bj.2002 und bin rundum zufrieden mit dem Moped
Eine Sache kommt mir dann doch seltsam vor, die ich so in meinen 20 Jahren Motorraderfahrung noch nicht erfahren
(ca. 150.000 km auf 3 verschiedenen Mopeds) habe
Mit schöner Regelmässigkeit ist der Vorderreifen (Tourance) nach ca.8-10 tausend km schneller am Ende als der Hinterreifen !Reifendruck wird regelmässig überprüft.
Zuerst dachte ich an einen "schlechten "Reifen ,aber das ist jetzt schon der 3.
Kennt jemand dieses Phänomen ?

allzeit gute Fahrt

TOM
Hallo Tom,

ich fahre seit 13 Jahren die 1150 Bj 02. Immer nur mit dem "Ur-Tourance". Neu hat er vorne 5 mm, hinten 9 mm. Wenn die bei mir nach ca 12-14000 km fällig werden, sind sie beide fast gleich runter. Derzeitig haben beide noch 3,1 mm Restprofil nach 12.000 km.
Ich kann mir die ungleiche Abnutzung bei Dir eigentlich nicht erklären.
Aber offenbar kennen das Andere auch...
Gruß Rainer
 
D

der niederrheiner

Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
6.263
Ort
Europa
Modell
R75G/S
Bei mir ist es in etwa wie bei Rainer oder Gerd, allerdings hab ich 4,6 und 8,2 gemessen. Die Kilometerleistung ist bei meinen Tourance ähnlich wie bei Rainer, seit ich statt 87% 2up, eher 94% Solo fahre. . .
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
7.158
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
jemand der über 10 000 mit dem Hinteren fährt, ist eher zaghaft unterwegs also mal richtig aufderehen nach der Kurve, dann bekommst du sie miteinander glatt, Ich sehe kein Problem. Die vorderen haben neu ab 4,5.. 5,5 mm Profiltiefe sonst würden sie länger halten.
Ich habe das "Problem" dass die Reifen hinten zu schnell glatt sind. Sportreifen 5000km, Toruring Z8, T30, PR2 8500.. km
Oder mal das Moped mit einem Schnellfahrer tauschen?
 
T

Tpauli1977

Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
1.017
Ort
Dehemm
Modell
BMW 1250 GSA Trophy / BMW S1000XR
also ich war von der Laufleistung des Ur Tourance nicht so überzeugt...hinten so 7500-8000 km ist ganz ok,aber vorne....5500km...Mittig Profil,an beiden Flanken links und rechts nur noch 1,5mm.....kann aber auch das Gewicht vorne meiner 1150 GSA sein.....
 
abdiepost

abdiepost

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
3.595
Ort
SG
Modell
R 1100 GS, R 1200 GS TB K25
Hi Tom,
letztlich ist das eine höchst individuelle, weil Fahrstil abhängige Sache. Ich bin da in der Interpretation bei Larsi (#4).
Nimm mal stärker die Fußbremse zu Hilfe, dann muss nicht so viel Bremskraft (primär) über den Vorderreifen übermittelt zu werden. Oder zieh stärker am Kabel ;).
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
29.430
Modell
Honda NT1100 DCT, Harley Davidson Street Glide Police, R1150GS (RoGSter), R1200S,
oder lass alles wie es ist und fertig ... :bier:

es ist nix kaputt.
und warum den verschleiss vergrößern, nur damit der hinterreifen zugleich mit dem vorderen runter ist?
das ist doch unsinn.
 
abdiepost

abdiepost

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
3.595
Ort
SG
Modell
R 1100 GS, R 1200 GS TB K25
...der vordere hält dann ja 'nen Ticken länger, wenn (mehr) Bremskraft über hinten übertragen wird. Wie auch immer: Ein 'Defekt' ist's nicht.

Edit: Um auch was aus meiner praktischen Erfahrung zum Thema zu sagen:
Meine cta2 haben jetzt ca. 6 tkm drauf.

Profiltiefe neu: v -> 5,8 mm / h -> 8,8 mm
jetzt: v -> 3,6 mm / h -> 5,6 mm

Wenn ich also bis 1,6 mm runter fahre, taugt der vordere noch für gut 5 tkm (insgesamt also 11 tkm), der hintere für 9 tkm (insgesamt also 15 tkm). Unterstellt, dass der Verschleiß linear verläuft. Ich pflege einen eher 'runden' Fahrstil.

Deutet alles darauf hin, dass der hintere auch bei mir länger halten wird. Vielleicht sollte auch ich ein bisschen mehr über hinten den Anker werfen...
 
Zuletzt bearbeitet:
voyager

voyager

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
2.372
Ort
Schwäbische Alb
Modell
1200 GS Adventure Triple Black 2013,1150 GS Adventure 2003,F 798 GS Twin 2012,LR 110 SW 2015
Der einzige aktuelle Vorderreifen welcher länger hält wie der Hinterreifen ist der Anakee 2,Vorne noch gut für 2 tausend hinten nach 8 blank.Anakee 3 nach 5.5 vorne weg,CTA 2 nach 4 an der Flanke ohne Profil!Der jetzige Trailsmart wird voraussichtlich vorne und hinten gleichzeitig schmelzen.Keine Autobahn,immer Solo,nur Kurvenreiche Strecken auf der Alb,Dolomiten etc.
 
B

Bastel Wastl

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
35
Hallo zusammen fahre eine 1150 GS Bj 2001, musste mich nach 18654 Km von meinen beiden Metzeler Tourance EXP trennen.
Bin gleich auf die Metzeler Next umgestiegen und habe sie gleich mal im Regen gestestet. Ich war schon mit den Tourance EXP sehr zufrieden. Habe erst 60 km gefahren habe aber ein gutes Gefühl, die kleben in den Kurven richtig wie auf Schienen,das einlenken ist noch etwas gewöhnungsbedürftig aber dafür sie sie eben neu. Bezahlt habe ich Komplett 271 Euro

Gruß aus dem hohen Norden
 
BMW Peter

BMW Peter

Dabei seit
17.10.2010
Beiträge
2.002
Ort
Hildesheim
Modell
BMW R1100S 2005
Mal ehrlich,

wenn dein Reifen 18654 Km gehalten hat, wie kommt dann die Aussage zustande ", die kleben in den Kurven richtig wie auf Schienen,".

Solch eine hohe Laufleistung habe ich in 30 Jahren nicht einmal annähern geschafft.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
29.430
Modell
Honda NT1100 DCT, Harley Davidson Street Glide Police, R1150GS (RoGSter), R1200S,
Mal ehrlich,

wenn dein Reifen 18654 Km gehalten hat, wie kommt dann die Aussage zustande ", die kleben in den Kurven richtig wie auf Schienen,".
....
Naja ... Die kleben doch ... Wie jeder andere Reifen auch.
 
Thema:

Vorderreifen

Vorderreifen - Ähnliche Themen

  • Vorderreifen zuerst abgefahren

    Vorderreifen zuerst abgefahren: Hallo. Bin erst seit 1 Jahr GS Fahrer aber das ist neu für mich. Der Vorderreifen ist nach 5500km durch aber der Hintere noch OK. In den vorigen...
  • Erledigt Bridgestone Battlax A41 Vorderreifen

    Bridgestone Battlax A41 Vorderreifen: Wegen Reifenwechsel abzugeben: Biete Bridgestone Battlax Adventure A41 Vorderreifen, 120/70 R19, DOT 2522. Profiltiefe ca. 4,0 mm. Preis bei...
  • Hinterreifen hält länger als der Vorderreifen

    Hinterreifen hält länger als der Vorderreifen: Hallo zusammen, ich habe den Michelin Anakee auf meiner Adventure. Nach 6100 km ist der vordere Reifen fast fertig. Der Hintere dagegen ist echt...
  • Biete Sonstiges Michelin Anakee Wild (0 Kilometer) 110/80 R19 59R Vorderreifen

    Michelin Anakee Wild (0 Kilometer) 110/80 R19 59R Vorderreifen: Verkaufe Michelin Anakee Wild (0 Kilometer) 110/80 R19 59R Preise ohne Versand: VB 86 Euro Bitte PN schicken
  • Erledigt Bridgestone A41 Vorderreifen Neu

    Bridgestone A41 Vorderreifen Neu: Hallo, habe einen neuen Reifen zu verkaufen Bridgestone Battlax Adventure A41 120/70 R19 60V Vorderrad G ( Preis 121 EUR Plus Versand ) Gruß Peter
  • Bridgestone A41 Vorderreifen Neu - Ähnliche Themen

  • Vorderreifen zuerst abgefahren

    Vorderreifen zuerst abgefahren: Hallo. Bin erst seit 1 Jahr GS Fahrer aber das ist neu für mich. Der Vorderreifen ist nach 5500km durch aber der Hintere noch OK. In den vorigen...
  • Erledigt Bridgestone Battlax A41 Vorderreifen

    Bridgestone Battlax A41 Vorderreifen: Wegen Reifenwechsel abzugeben: Biete Bridgestone Battlax Adventure A41 Vorderreifen, 120/70 R19, DOT 2522. Profiltiefe ca. 4,0 mm. Preis bei...
  • Hinterreifen hält länger als der Vorderreifen

    Hinterreifen hält länger als der Vorderreifen: Hallo zusammen, ich habe den Michelin Anakee auf meiner Adventure. Nach 6100 km ist der vordere Reifen fast fertig. Der Hintere dagegen ist echt...
  • Biete Sonstiges Michelin Anakee Wild (0 Kilometer) 110/80 R19 59R Vorderreifen

    Michelin Anakee Wild (0 Kilometer) 110/80 R19 59R Vorderreifen: Verkaufe Michelin Anakee Wild (0 Kilometer) 110/80 R19 59R Preise ohne Versand: VB 86 Euro Bitte PN schicken
  • Erledigt Bridgestone A41 Vorderreifen Neu

    Bridgestone A41 Vorderreifen Neu: Hallo, habe einen neuen Reifen zu verkaufen Bridgestone Battlax Adventure A41 120/70 R19 60V Vorderrad G ( Preis 121 EUR Plus Versand ) Gruß Peter
  • Oben