Wellendichtringe wechseln

Diskutiere Wellendichtringe wechseln im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Bei meiner R1200GS muss ich nun leider den Getriebesimmering wechseln, da dieser auf 100km doch einige Tropfen zu viel Getriebeöl durchlässt. Wenn...
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Bei meiner R1200GS muss ich nun leider den Getriebesimmering wechseln, da dieser auf 100km doch einige Tropfen zu viel Getriebeöl durchlässt.
Wenn ich einmal das Getriebe ab habe würde ich auch parallel den Kurbelwellensimmering wechseln (ist noch dicht).

Frage:
1. Wie bekommt man die am besten raus ohne riefen in das Gehäuse zu machen?
2. Habt ihr irgendwelche Anmerkungen worauf ich achten sollte?
3. Soll ich auch die Kupplungsscheibe mit wechseln?
(Reibscheibe kostet nur 70€ neu von TRW Lucas auf ebay)

Bei BMW habe ich diese rausgesucht:
Wellendichtring Kurbelwelle 11118551418 65x63x8
Wellendichtring Getriebe 23127705086 20X32X8
Sind das die passenden oder gibt es da noch andere Versionen?

Motorrad:
R1200GS , Baujahr März-2006 , WB10307B35ZR31090 , 34.500km gelaufen

Danke schon mal im Voraus :o Boxerfreunde! ;)
 
gearbox2001

gearbox2001

Dabei seit
12.04.2009
Beiträge
167
Ort
LK PA
Modell
R1200GS, R100RS, R100CS, R100GS, Duc SS900
Auf jeden Fall den Filzring tauschen (# 23211230440), die Kupplungsscheibe präventiv.
Wellendichtring Getriebe (# 23127705085 und 23127705087) kontrollieren, nicht dass die auch undicht sind.
(bei 35 tkm sowieso ein Wunder).

cu
GB
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.224
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
zu 1. Löcher bohren und Spaxschrauben reindrehen, an denen dann den Ring rausziehen.
Wollte ich mal machen, nachdem ich mit der Bohrmaschine zurück kam, hatte mein Kollege den bereits mit
einem Schraubendreher rausgepopelt, hat trotzdem dich gehalten.
 
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Das mit den Schrauben ist mir gestern Abend auch eingefallen .
Ist bestimmt die beste Variante .

Mal schauen was genau undicht ist .
Auf jeden Fall sifft Getriebeöl raus .
Vor dem Kurbelwellensimmering habe ich etwas Respekt .
Die anderen kann ich vorsichtig mit einer Ratschennuss reinhauen .
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.224
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Für den Kurbelwellendichtring muss du das MR zweiteilen.
Abwasserrohre eignen sich gut für das Einschlagen der Ringe, gibt es nichts passendes stellt
ma sich das aus Reduzierungen her.
Für den Ring vom HAG 1150er habe ich mir aus so einem Rohr, einem Flacheisen und zwei Gewindestangen
ein Einpresswerkzeug gemacht.
 
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Ich bekomme einfach nicht den hinteren Rahmen abgezogen.

Ich habe die 4 Schrauben raus und Elektrik , Kabel , Schläuche gelockert oder abgeklemmt .

Könnt ihr mir sagen ob ich irgendeine versteckte Schraube vergessen habe ?

Ist die Welle mit einen Sprengring gesichert ?

Wie heißt die Reperatur CD ?
In eBay gibt's viele aber da wird bestimmt auch Mist dabei sein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Ich bekomme einfach nicht den hinteren Rahmen abgezogen.

Ich habe die 4 Schrauben raus und Elektrik , Kabel , Schläuche gelockert oder abgeklemmt .

Könnt ihr mir sagen ob ich irgendeine verdreckte Schraube vergessen habe ?

Ist die Welle mit einen Sprengring gesichert ?

Der Rahmen lässt sich schon mal nach unten und oben bewegen und ist 2cm nach hinten gewandert
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.224
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Die Reperatur CD heißt RepAraturanleitung DVD und da ist kein Mist dabei
 
T

Thomass63

Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
22
Hallo FranzZwi
Hast du auch die Schraube unterm Getriebe heraus geschraubt? Leider habe ich kein Bild, ich hatte mal dasselbe Problem, die Schraube ist schlecht zu sehen , schau da mal nach.
Gruß Thomas
 
T

Thomass63

Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
22
Der Hauptständer hängt doch auch am Heckrahmen, oder bei dir nicht🤔
 
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Unter dem Getriebe :p?
Da schaue ich gleich mal nach
 
T

Thomass63

Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
22
Guten Morgen
War da eine Schraube? Kam keine Rückmeldung von dir.
Gruß
 
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Die Schraube war der Übeltäter .
Der Rahmen ist jetzt endlich auseinander .
Hoffentlich bekomme ich nächste Woche alles wieder ordentlich zusammen :rollleyyes:.

Die Wellendichtringe werde ich nächste Woche Donnerstag in Angriff nehmen.

Jetzt weiß ich weshalb die Werkstätten so viel Geld verlangen.
 
T

Thomass63

Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
22
ich habe das hinter mir, Wellendichtring Getriebe Eingangswelle war kein Problem, der von der Kurbelwelle auch, muss nur aufpassen das sich die Dichtlippe nicht umkrämpelt, habe ihn mit einem Kunststoffhammer einschlagen können, ich würde an deiner stelle auch den Wellendichtring von der Ausgleichswelle mit wechsel, der hält auch nicht ewig. such hier mal im Forum, ich meine da gab es Berichte drüber.
 
F

FranzZwi

Themenstarter
Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
21
Grüße,

ich habe ein kleines Problem.
Im Teilekatalog wird angezeigt das der Wellendichtring für die Ausgleichswelle 11277710841 25x37x6,5 nicht kompatibel zu meiner GS ist.
Angeblich wurde dieser erst ab 10/2007 verbaut.

Hat meine einen anderen Wellendichtring?

Fahrgestellnummer: WB10307B35ZR31090
Schlüsselnummer: 0005 / 158
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.416
Im Teilekatalog wird angezeigt das der Wellendichtring für die Ausgleichswelle 11277710841 25x37x6,5 nicht kompatibel zu meiner GS ist.
Angeblich wurde dieser erst ab 10/2007 verbaut.

Hat meine einen anderen Wellendichtring?
Weiss ich nicht, aber mein ETK gibt jedenfalls eine andere Nummer und Groessenbezeichnung aus (20 x 37 x 7): 11 11 7 685 005 bis 10 / 2007
25 x 37 x 6,5 entsprechend 11 11 7 721 848 ab 10 / 2007
Die Wellen sind also offensichtlich unterschiedlich.

Fahrgestellnummer: WB10307B35ZR31090
Probier's mal selber im ETK, ob Du zum gleichen Ergebnis kommst. Dort kannst Du die FIN auch eingeben und der ETK wirft Dir die passenden Brocken aus (als Beispiel der von Leebmann24).
Ausgleichswelle - BMW K25 (R 1200 GS) R 1200 GS 04 (0307,0317) (0307) - BMW Ersatzteile - leebmann24.de
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
469
Ort
Bonn
Modell
BMW K1200RS
Laut Fahrgestellnummer müsste diese BMW-Nr.: 11 11 7 685 005 der passende Wellendichtring sein.
 
Thema:

Wellendichtringe wechseln

Wellendichtringe wechseln - Ähnliche Themen

  • Wellendichtring hinter Riemenscheibe undicht

    Wellendichtring hinter Riemenscheibe undicht: Hallo zusammen, bei meiner 2011er GS scheint der Wellendichtring hinter der Riemenscheibe seine beste Zeit hinter sich zu haben (s. Fotos). Ich...
  • Wellendichtring Antriebswelle wechseln

    Wellendichtring Antriebswelle wechseln: Hallo, kann mir jemand sagen, ob ich den Wellendichtring der Antriebswelle am Getriebegehäuse von außen wechseln kann? Oder ist es erforderlich...
  • Wellendichtring Leerlaufschalter wechseln

    Wellendichtring Leerlaufschalter wechseln: Hallo zusammen, kurz die Getriebe Odyssee meiner 97er 11er GS mit jetzt 123.000km: Wegen eines undichten Wellendichtrings war mein Gtriebe beim...
  • Beim Wellendichtring Gabel wechseln auch die "Buchse" wechseln?

    Beim Wellendichtring Gabel wechseln auch die "Buchse" wechseln?: Moin zusammen, ich will demnächst die Wellendichtringe der Gabel wechseln und hab da ein paar spezielle Fragen: Zunächst: Ich hab das schon...
  • Getriebe Wellendichtring wechseln

    Getriebe Wellendichtring wechseln: Moin zusammen, Hier: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=24173 begann das Übel! Nun habe ich alles zerlegt und festgestellt, dass es der...
  • Getriebe Wellendichtring wechseln - Ähnliche Themen

  • Wellendichtring hinter Riemenscheibe undicht

    Wellendichtring hinter Riemenscheibe undicht: Hallo zusammen, bei meiner 2011er GS scheint der Wellendichtring hinter der Riemenscheibe seine beste Zeit hinter sich zu haben (s. Fotos). Ich...
  • Wellendichtring Antriebswelle wechseln

    Wellendichtring Antriebswelle wechseln: Hallo, kann mir jemand sagen, ob ich den Wellendichtring der Antriebswelle am Getriebegehäuse von außen wechseln kann? Oder ist es erforderlich...
  • Wellendichtring Leerlaufschalter wechseln

    Wellendichtring Leerlaufschalter wechseln: Hallo zusammen, kurz die Getriebe Odyssee meiner 97er 11er GS mit jetzt 123.000km: Wegen eines undichten Wellendichtrings war mein Gtriebe beim...
  • Beim Wellendichtring Gabel wechseln auch die "Buchse" wechseln?

    Beim Wellendichtring Gabel wechseln auch die "Buchse" wechseln?: Moin zusammen, ich will demnächst die Wellendichtringe der Gabel wechseln und hab da ein paar spezielle Fragen: Zunächst: Ich hab das schon...
  • Getriebe Wellendichtring wechseln

    Getriebe Wellendichtring wechseln: Moin zusammen, Hier: http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=24173 begann das Übel! Nun habe ich alles zerlegt und festgestellt, dass es der...
  • Oben