Bremse vorne geht plötzlich nicht mehr richtig

Diskutiere Bremse vorne geht plötzlich nicht mehr richtig im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, ich weiß es klingt komisch, aber: Ich habe die F650GS TWIN im Frühjahr abgestellt, wollte jetzt nach längerem Auslandsaufenthalt mal...
A

Allgaeuer

Themenstarter
Dabei seit
20.12.2010
Beiträge
208
Ort
Krugzell
Modell
R1200GS
Hallo,

ich weiß es klingt komisch, aber: Ich habe die F650GS TWIN im Frühjahr abgestellt, wollte jetzt nach längerem Auslandsaufenthalt mal wieder fahren und bin fast in den Zaun gefahren. Die Bremse vorne kann man bis zum Lenker ziehen und sie bremst trotzdem nur ein wenig. Auch Pumpen hilft nicht. Bremsflüssigkeit ist klar, genug drin. Beläge sind auch ok, obwohl das ja den Effekt nicht bewirken dürfte. Hat jemand eine Idee?

Gruß Micha
 
M

MAB

Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
641
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,
es wird kein ausreichender Druck auf die Beläge aufgebaut oder diese sind verölt?!
Entweder Geber- und/oder Nehmer-Zylinder defekt/verostet/undicht.
Auch möglich: der Sattel/Beläge sind festgerostet/sehr schwergängig.

Bleibt nur mal das Ausbauen des Sattels/Beläge und alles Prüfen.
U.U. die Sattelführung mit Keramik-Paste schmieren, sofern schwergängig (Schwimmsattel!)

Das bitte an VR und HR machen! oder eine Fachwerkstatt aufsuchen.

Hattes du im Frühjahr eine Fahrt, wo Streusalz im Spiel war?

MAB
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
6.126
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21, G 650 XC ABS 07
Es kann auch Luft im System sein.
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
2.563
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Es kann auch Luft im System sein
Das halte ich für die wahrscheinlichste Erklärung. Die Folge:
es wird kein ausreichender Druck auf die Beläge aufgebaut
Hingegen ist
oder diese sind verölt?!
unwahrscheinlich, denn bei verölter Bremse hat diese ja trotzdem einen Druckpunkt, nur kaum Bremswirkung.
Entweder Geber- und/oder Nehmer-Zylinder defekt/verostet/undicht.
In der Tat gibt es einen Fehler, der sich so äußert.
Auch möglich: der Sattel/Beläge sind festgerostet/sehr schwergängig.
Auch möglich, aber das übliche Symptom dafür ist eine heißlaufende Bremse.

Ich würde aber zuerst der Luft im System nachgehen, denn wenn der Bremshebel in Ruhestellung ist, ist ein ganz leichter Unterdruck im System, der die Bremskolben zurückzieht. Über lange Zeit kann an nicht perfekten Dichtungen Luft einströmen. Das wäre ein Anlass, die Bremse zu überholen.
Zunächst könnte man eine Entlüftung versuchen, die das Problem zumindest bessern sollte.
Bei einem Fehler des Gebers könnte evtl. kein Druck aufgebaut werden, auch ohne Luft im System, etwa weil die Dichtungen im Geberkolben nicht mehr im Bestzustand sind. Hierfür gibt es einen Reparatursatz.
 
M

MAB

Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
641
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,
Ferndiagnosen sind immer schwierig.
Luft im System ist auch eine Möglichkeit. Jedoch halte ich das für nicht wahrscheinlich, ohne dass eine Undichtigkeit im System besteht. Wie dem auch sei, ohne eine FACHGERECHTE üBERPRÜFUNG bitte nicht weiterfahren. Gerne auch berichten, was letztendlich die Ursache war. Danke.
MAB
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
27.006
Wenn du den Hebel weich bis zum Lenker ziehen kannst, fallen mir folgende Möglichkeiten ein.

Ohne Flüssigkeitsverlust:
  • Luft im System
  • Primärmanschette im Geberzylinder defekt

Mit Flüssigkeitsverlust:
  • äußere Undichtigkeit (Bremszange, Leitung, Fittinge, Verschraubung)
 
A

Allgaeuer

Themenstarter
Dabei seit
20.12.2010
Beiträge
208
Ort
Krugzell
Modell
R1200GS
Zweirad Meggele ist doch in der Nähe.
Ich will nicht allzu viel erzählen, aber wenn das der letzte Motorradhändler auf der Welt wäre würde ich nicht mehr fahren.

Zum Problem:

Hab den Sattel abgebaut und die Kolben mehrfach komplett vor und zurück gestellt, Problem gelöst. Werde also den Sattel reinigen und einen Rep-Satz einbauen, habe eine Fachmann hier.

Danke an alle und Gruß,

Micha
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
6.126
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21, G 650 XC ABS 07
Danke für die Rückinfo aber das würde mich wirklich sehr wundern, dass beide Kolben so in in der Dichtung klemmen.

Es ist aber eine gute Entscheidung nun einen Rep-Satz zu nutzen aber bitte die Kolben reinigen und nicht nur den Sattel. Wenn du jemanden vom Fach hast weiß er was zu tun ist und dann auch gleich die gesamte Bremsflüssigkeit wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
5.066
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1242 R Mod 2012
Ich will nicht allzu viel erzählen, aber wenn das der letzte Motorradhändler auf der Welt wäre würde ich nicht mehr fahren.

Zum Problem:

Hab den Sattel abgebaut und die Kolben mehrfach komplett vor und zurück gestellt, Problem gelöst. Werde also den Sattel reinigen und einen Rep-Satz einbauen, habe eine Fachmann hier.

Danke an alle und Gruß,

Micha
Ah, Ich dachte weil der auf Anhieb beim Suchen einige Gute Bewertungen hat, macht ihm auch eine BMW keine Probleme.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.814
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
  • Primärmanschette im Geberzylinder defekt
wohl eher die Dichtung O=Ring /Vierkant-Ring
die Manschette soll nur Staub und Wasser fernhalten

Wenn die Ursache die Bremskolben sind, esse ich einen Kilo schwarze Oliven,
welches brachiale Werkzeug soll die bewegen, wenn die Pumpe es nicht kann.
Da würde ich eher die Pumpe zerlegen, reinigen und dort was tauschen.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
27.006
wohl eher die Dichtung O=Ring /Vierkant-Ring
die Manschette soll nur Staub und Wasser fernhalten

Wenn die Ursache die Bremskolben sind, esse ich einen Kilo schwarze Oliven,
welches brachiale Werkzeug soll die bewegen, wenn die Pumpe es nicht kann.
Da würde ich eher die Pumpe zerlegen, reinigen und dort was tauschen.
GEBERzylinder ... das ist der Zylinder oben am Handhebel.
Kannst ja mal Bilder googlen, die den Aufbau mit Primär- und Sekundärmanschette zeigen.
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.814
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
GEBERzylinder ... das ist der Zylinder oben am Handhebel.
Kannst ja mal Bilder googlen, die den Aufbau mit Primär- und Sekundärmanschette zeigen.


ab min 9.10
K25 gibt nicht viel her, 10 Staubschutz, bei der 1150er etwas mehr Details
Screenshot_20220804-195223_Chrome.jpg

Screenshot_20220804-195456_Chrome.jpg
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.814
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Ja wenn man nur die Manschette am Wasserhahn kennt, auch Rosette genannt.
 
Thema:

Bremse vorne geht plötzlich nicht mehr richtig

Bremse vorne geht plötzlich nicht mehr richtig - Ähnliche Themen

  • Vibrationen vorne beim Bremsen

    Vibrationen vorne beim Bremsen: Hallo Leute, ich habe seit ein paar Tagen beim leichten Bremsen vorne spürbare Vibrationen. Wenn ich stärker Bremse ist das weg. Ist mir nach dem...
  • Spiel bei Floatern Bremsscheibe vorne

    Spiel bei Floatern Bremsscheibe vorne: Hallo Zusammen, fahre eine BMW F700 GS und habe mittlerweile 42tsd km drauf und immer noch meine ersten Bremsen. Nun war ich letztes Jahr zur...
  • Erledigt HAYES Bremsen vorne

    HAYES Bremsen vorne: Hallo Suche 2 stk. Bremssattel vorne in schwarz Von Hayes , wenn möglich dicht Aus 19 oder 20 Oder Tausch gegen Goldene
  • Bremse vorn während der Ausfahrt fest

    Bremse vorn während der Ausfahrt fest: Hallo Grad mit nem Kumpel telefoniert, der grad auf den ADAC wartet. Problem ist seine K25 Bj 2006, mit nun fester Bremse vorn! Das Hinterrad...
  • Bremse Vorne blockiert.

    Bremse Vorne blockiert.: Hallöchen. Ich fahre seit kurzem eine r850gs. Habe da nun gerade u.a. die Reifen erneuert. Beim Einbau hätte ich Mühe, den rechten Bremssattel zu...
  • Bremse Vorne blockiert. - Ähnliche Themen

  • Vibrationen vorne beim Bremsen

    Vibrationen vorne beim Bremsen: Hallo Leute, ich habe seit ein paar Tagen beim leichten Bremsen vorne spürbare Vibrationen. Wenn ich stärker Bremse ist das weg. Ist mir nach dem...
  • Spiel bei Floatern Bremsscheibe vorne

    Spiel bei Floatern Bremsscheibe vorne: Hallo Zusammen, fahre eine BMW F700 GS und habe mittlerweile 42tsd km drauf und immer noch meine ersten Bremsen. Nun war ich letztes Jahr zur...
  • Erledigt HAYES Bremsen vorne

    HAYES Bremsen vorne: Hallo Suche 2 stk. Bremssattel vorne in schwarz Von Hayes , wenn möglich dicht Aus 19 oder 20 Oder Tausch gegen Goldene
  • Bremse vorn während der Ausfahrt fest

    Bremse vorn während der Ausfahrt fest: Hallo Grad mit nem Kumpel telefoniert, der grad auf den ADAC wartet. Problem ist seine K25 Bj 2006, mit nun fester Bremse vorn! Das Hinterrad...
  • Bremse Vorne blockiert.

    Bremse Vorne blockiert.: Hallöchen. Ich fahre seit kurzem eine r850gs. Habe da nun gerade u.a. die Reifen erneuert. Beim Einbau hätte ich Mühe, den rechten Bremssattel zu...
  • Oben