F 700GS Gel Batterie - welchen DIN oder Japan-Code steht auf der Batterie

Diskutiere F 700GS Gel Batterie - welchen DIN oder Japan-Code steht auf der Batterie im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Zusammen, mein Freundlicher hat gerade eine Batterie Aktion am Laufen. Das hat mich dazu genötigt, mich jetzt um eine neue Batterie zu...
taunusbiker4

taunusbiker4

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
153
Ort
Taunus
Modell
F 7000 GS
Hallo Zusammen,
mein Freundlicher hat gerade eine Batterie Aktion am Laufen. Das hat mich dazu genötigt, mich jetzt um eine neue Batterie zu kümmern.
Da ich meine Batterie immer mit der Bordsteckdose geladen habe, ich jetzt bei eisigen Temperaturen und Schneefall, sie nicht ausbauen werde um nachzuschauen und den Händler nicht fragen möchte, da ich sie bei ihm nicht kaufen werde (zu teuer, trotz Aktion), dachte ich, ich frage hier mal nach ;-)
Es sollte eine Gel Batterie sein.
Jetzt lese ich von AGM,Exide,Yuasa,Accurat, etc., ich gebe das Modell ein, und irgendwie wird mir bei jedem Händler ein anderes Modell angezeigt.
Ich bin sehr verunsichert.
Bei autobatterienbilliger.de gibt es eine, die Exide Bike Gel G19 19 Ah 12V DIN 51913, für nur knapp 59.- (heute) inkl. Versand plus Pfand.
Wenn ich dort aber gezielt meine 700 GS eintippe, bekomme ich andere angezeigt. Ich befürchte, dass wenn ich dort anrufe, auch nur gesagt bekomme, messe deine Alte aus und dann weißt du, ob sie passt....
Deshalb hier meine Frage, kann mir jemand sagen, welcher Japancode und/oder DIN auf eure erste BMW Batterie steht? Oder ein Bild schicken, wo alle Daten drauf stehen oder die Maße der Batterie mitteilen...?
Lieben Dank im Voraus & bleibt gesund
taunusbiker
 
kh-office

kh-office

Dabei seit
18.05.2019
Beiträge
2.671
Ort
Offenburg-Kehl-Achern
Modell
F650GS Dakar
Im Prinzip solltest Du schon die Maße vergleichen wenn Du "fremd" gehen willst.
Außerdem die Anordnung der Pole, also + und -........ die können auch mal vertauscht sein.
 
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Laut Recherche müsste es

YTX14-BS 12V

sein

Mit EXIDE liegt du schon richtig - aber nicht mit der Batterie die du angegeben hast.

Alternative wäre YUASA.

Beide sind aber als GEL nicht zu finden.

exide-bike-agm-ytx14-bs-motorradbatterie~3.jpg


exide-bike-agm-ytx14-bs-motorradbatterie~4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Firefox_Screenshot_2021-01-27T12-12-26.219Z.png


Firefox_Screenshot_2021-01-27T12-16-28.712Z.png



Hat aber schlechte Bewertungen
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Batterie YTX14-Bs JMT JMTX14-BS GEL

s-l1600.jpg


Sind auch zu empfehlen
 
Zuletzt bearbeitet:
GS_Ralf

GS_Ralf

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
229
Ort
Rhein-Lahn-Kreis
Modell
G 650 GS + X Country, F700 GS NC 700S DCT
Da du ja nach dem Original gefragt hast hier ein Foto der Erstausrüstung von 2017.
Eigentlich hätte ich da Exide erwartet, tatsächlich habe ich aber eine brasilianische AGM Batterie gefunden. Es steht sogar drauf das als Ersatz nur AGM genommen werden soll. Warum? Keine Ahung, aber AGM ist auf jeden Fall hochwertiger als Gel.


IMG_7849_27-01-21_14-07.jpg


Bei dem Gewicht von über 5 kg und der hohen Montageposition werde ich aber irgendwann mal eine Lithium Batterie testen und damit ca. 4 kg Gewicht einsparen.

Etwa so eine:
2021-01-27_14h28_22.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Es steht sogar drauf das als Ersatz nur AGM genommen werden soll. Warum? Keine Ahung, aber AGM ist auf jeden Fall hochwertiger als Gel.
So aus Interesse --- warum hochwertiger, oder sagen wir mal inwiefern besser als Gel ?
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.976
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
warum hochwertiger, oder sagen wir mal inwiefern besser als Gel
Die Antwort gibt - wie so oft - Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/VRLA-Akkumulator#Absorbent_Glass_Mat_(AGM) schrieb:
Vlies-Akkumulatoren können mindestens gleich hohe Ströme wie offene Versionen liefern[1] und werden etwa als Starterbatterie in Motorrädern,
https://de.wikipedia.org/wiki/VRLA-Akkumulator#Gel-Akkumulator schrieb:
Der Innenwiderstand von Gel-Bleiakkumulatoren ist höher als bei vergleichbaren nicht verschlossenen Bleiakkumulatoren. Sie sind daher weniger geeignet, hohe Ströme zu liefern, wie sie bei der Anwendung als Starterbatterie erforderlich sind.
Das entspricht auch meinen eigenen Erfahrungen. Die Originalaustattung ist vom Typ AGM. Dazwischen hatte ich eine Gel-Batterie für nur etwa 2 Jahre. Jetzt ist wieder eine AGM drinnen.

Noch eine Ergänzung:

Gel-Batterien kauft man einbaufertig und muss daher beim Kauf darauf achten, dass sie noch nicht all zu sehr gealtert sind, weil sie ja vom Hersteller in Betrieb genommen werden.

AGM-Batterien kauft man leer und in diesem Zustand sind sie sehr lange lagerfähig, das Alter also unkritisch. Man füllt sie selbst und verschließt sie dann für immer.

Auslaufsicher und wartungsfrei sind beide Typen. Auch eine Erstaufladung sollte man beiden vor dem Einbau angedeihen lassen.

Eckart
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
OK - dann käme ja die in Frage

25% Rabatt

Firefox_Screenshot_2021-01-27T18-22-29.772Z.png


Firefox_Screenshot_2021-01-27T18-30-57.049Z.png


Interessanterweise schreibt jemand dazu:

Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, daß die Original-Batterie für meine R1200GS/2009 auch eine Exide ist. BMW macht nur einen Aufkleber drauf und verlangt dafür astronomische Preise.
 
Zuletzt bearbeitet:
GS_Ralf

GS_Ralf

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
229
Ort
Rhein-Lahn-Kreis
Modell
G 650 GS + X Country, F700 GS NC 700S DCT
AGM-Batterien kauft man leer und in diesem Zustand sind sie sehr lange lagerfähig, das Alter also unkritisch. Man füllt sie selbst und verschließt sie dann für immer.

Eckart
Das wird aber nicht mehr lange so sein. Die EU traut dem Endkunden den Umgang der Säure nicht mehr zu und untersagt den Verkauf der Säurepacks. Bosch verkauft dann in Zukunft „factory activated“, die anderen werden das wohl auch so machen. Man bekommt dann auch bei AGM eine vorgealterte Batterie.

Hier die Info von Bosch: Bosch Presseinfo

Ich denke das wird in Zukunft keine große Rolle mehr spielen da Lithiumbatterien immer praxistauglicher werden.

PS: Ein Vorteil der AGM Batterie ist auch eine größere mechanische Robustheit da das Glasvlies die Bleiplatten gegeneinander trennt.
 
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Scheint auf den ersten Blick so als ob F650 / F700 und F800GS alle die YTX14-BS 12V haben.
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.976
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
die Original-Batterie ... auch eine Exide ist
Das geistert immer mal wieder durch die Foren, ist aber nicht wirklich wichtig. Klar ist, dass BMW kein Batteriehersteller ist, sondern sie wie viele andere Teile von Zulieferern bezieht und zwar in so großen Stückzahlen, dass sie auch einen Sondertyp bekommen würden. Genau der Typ, nach dem im Startbeitrag gefragt wurde, ist aber das Wichtige ... und der steht tatsächlich nicht in der Bedienungsanleitung, wie ich es erwartet hätte. Diesen Typ gibt es aber auch von anderen Herstellern, sicher nicht zufällig, wenn es
die Standardbatterie in vielen aktuellen BMWs
ist. Meine Ersatzbatterie ist von Yuasa, vor 2 Jahren eingesetzt und bisher ohne Probleme.

Eckart
 
taunusbiker4

taunusbiker4

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
153
Ort
Taunus
Modell
F 7000 GS
Hey Leute,

toll, wieviele Beiträge zusammen gekommen sind! Herzlichen Dank noch mal.
Jemand den ich kenne, schwärmt von den Lithium Batterien, die aber seeehr viel teurer sein sollen. Die in diesem Beitrag genannte, erscheint mir gerade zu, ein schnapper zu sein.... das wiederum macht mich ein wenig stutzig....
Ich schaue mir das alles am Wochenende in Ruhe mal an.

Lieben Dank auch für das original Bild aus der BMW :-)
Was ich noch auf dem gemachten Bild sehe, dass so kein Japancode oder DIN Nr. draufsteht, man also wieder nicht genau weiß, ob sie "passt".

vg
taunusbiker
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinF650GS

MarinF650GS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
1.018
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Die oben gezeigte ist mittlerweile von BMW ersetzt worden durch
61 21 8 394 179


BMW Motorrad Batterie AGM 12V, 12Ah, 200A


battery.jpg


BMW Motorrad Batterie AGM 12V 12Ah 200A K18 K19 K21 K22 K23 K25 K27 K28 K29 K32 K33 K40 K43 K50 K51 K53 K54 K70 K71 K72 K73 K75

Die allgemeine Typbezeichnung der F 700 GS lautet K70.

Es bleibt bei YTX14-BS 12V
 
Zuletzt bearbeitet:
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.976
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Lieben Dank auch für das original Bild aus der BMW :-)
Was ich noch auf dem gemachten Bild sehe, dass so kein Japancode oder DIN Nr. draufsteht, man also wieder nicht genau weiß, ob sie "passt".
Aber sicher weiß man das, denn nach den übereinstimmenden Antworten aller in diesem Thread ist es YTX14-BS siehe Beitrag 3. Wenn man den Antworten von vorn herein nicht traut, braucht man hier nicht fragen. Die Antworten kommen ja auch nicht aus der Luft, sondern weil die Leute - auch ich - Batterien mit so einer Bezeichnung in die bezeichneten Motorräder eingebaut haben. Die Bezeichnungen verschlüsseln technische Daten, insbesondere die Maße. Früher, als es noch Kataloge gab, füllten entsprechende Tabellen deren Seiten.

Dir wird das nicht weiterhelfen, denn die Angaben beziehen sich auf die Zweizylinder der F-Reihe wie F650GS, F700GS, F800GS. Für Deine F 7000 GS laut Profil kann ich Dir nicht weiterhelfen.

Eckart
 
Thema:

F 700GS Gel Batterie - welchen DIN oder Japan-Code steht auf der Batterie

F 700GS Gel Batterie - welchen DIN oder Japan-Code steht auf der Batterie - Ähnliche Themen

  • Erledigt F 700GS Sitzbank niedrig

    F 700GS Sitzbank niedrig: Biete meine niedrige Sitzbank an von meiner F 700 GS Baujahr 2016. Reduzierung der Sitzhöhe um 30mm. Zustand wie neu, keine Beschädigungen, keine...
  • F 700GS Kombischalter links

    F 700GS Kombischalter links: Habe seit 4 Tagen eine 2013er F 700 mit 12000 Km Laufleistung. Schon bei der Probefahrt war absehbar, dass der hakelnde Blinkerschalter wohl bald...
  • Windschild für die 700GS

    Windschild für die 700GS: Hallo zusammen, ich überlege gerade mir das Isotta WS mit Bügel für die 700GS zu kaufen. Hat schon jemand Erfahrungen damit? Speziell...
  • Biete F 700 GS Hauptständer für F650/700GS mit Tieferlegung

    Hauptständer für F650/700GS mit Tieferlegung: Nagelneuer und unbenutzter SW-Motech Hauptständer für die werkseitig tiefergelegten Versionen der BMW F650/700GS Modell 16-20. Die Artikelnummer...
  • Fußrasten versetzen?

    Fußrasten versetzen?: Hallo, ich bin neuer stolzer Besitzer einer 700Gs Bj. 2013 mit allem drum und dran. Zuvor fuhr ich als Anfängerin ein Jahr die Scarver und bin...
  • Fußrasten versetzen? - Ähnliche Themen

  • Erledigt F 700GS Sitzbank niedrig

    F 700GS Sitzbank niedrig: Biete meine niedrige Sitzbank an von meiner F 700 GS Baujahr 2016. Reduzierung der Sitzhöhe um 30mm. Zustand wie neu, keine Beschädigungen, keine...
  • F 700GS Kombischalter links

    F 700GS Kombischalter links: Habe seit 4 Tagen eine 2013er F 700 mit 12000 Km Laufleistung. Schon bei der Probefahrt war absehbar, dass der hakelnde Blinkerschalter wohl bald...
  • Windschild für die 700GS

    Windschild für die 700GS: Hallo zusammen, ich überlege gerade mir das Isotta WS mit Bügel für die 700GS zu kaufen. Hat schon jemand Erfahrungen damit? Speziell...
  • Biete F 700 GS Hauptständer für F650/700GS mit Tieferlegung

    Hauptständer für F650/700GS mit Tieferlegung: Nagelneuer und unbenutzter SW-Motech Hauptständer für die werkseitig tiefergelegten Versionen der BMW F650/700GS Modell 16-20. Die Artikelnummer...
  • Fußrasten versetzen?

    Fußrasten versetzen?: Hallo, ich bin neuer stolzer Besitzer einer 700Gs Bj. 2013 mit allem drum und dran. Zuvor fuhr ich als Anfängerin ein Jahr die Scarver und bin...
  • Oben