Kein ABS-Selbsttest

Diskutiere Kein ABS-Selbsttest im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Guten Tag zusammen, bereits letztes Jahr kam es schon mal vor, das der Selbsttest des ABS beim Anfahren nach dem starten hin und wieder nicht...
V

Vorfahrt

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2017
Beiträge
3
Guten Tag zusammen,
bereits letztes Jahr kam es schon mal vor, das der Selbsttest des ABS beim Anfahren nach dem starten hin und wieder nicht stattfand und die ABS-Leuchten blinkten.
Nach nochmaligem starten funktionierte wieder alles einwandfrei.

Jetzt hat der Selbsttest nur noch ein Mal funktioniert und die Leuchten blinken dann die ganze Zeit.

Kennt jemand dieses Problem, bzw. kann mir jemand sagen, wie dieses Problem behoben werden kann?

Gruß aus D`dorf,
Jochen
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.297
Ort
Wien
Als Erstes wäre es sinnvoll, wenn man mehr Infos hergibt.

Was für eine 1150er?

Welches ABS?
1, 2 oder 3?
Oder alternativ welches Baujahr?
Doppelzündung, ja / nein ?
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
561
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Moin,

kann es sein, dass du Probleme mit der Batterie hast? Soweit ich weiß, kann Unterspannung beim Start den ABS-Block etwas durcheinander bringen...

Gruß
Sebastian
 
FraFi

FraFi

Dabei seit
07.08.2016
Beiträge
324
Ort
Reken
Modell
R 1150 GS Bj. 2001/ R 1200 GSA K51
Hallo Jochen,
wenn die Lampen dauerhaft blinken, würde ich folgendes machen:
Spannung beim Starten messen (12 Volt braucht das ABS, sonst Fehlermeldung),
Fehlerspeicher auslesen/lassen
Reset der Anlage durchführen
Hinweise gibt’s dazu hier im Forum
GSrüsse
Frank
 
V

Vorfahrt

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2017
Beiträge
3
Das Motorrad ist Bj. 10.2001,
das ABS wirkt nur aufs Vorderrad oder nur aufs Hinterrad,
bei der Zündung bin ich überfragt.
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
6.619
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
hier gibts eine Anleitung von Gerd, wie man den Fehlerspeicher mal zurücksetzten kann,
kann auch sein, daß sich das ABS mal "aufhängt"

hatte ich bei meiner auch mal - die Anleitung hat mich vor einem "Invest" von ca. 1200-1500,- € lt. erster Schätzung des :) bewahrt
viel Erfolg
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.511
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Ok, ABS2 ... (ABS1 gab es beim Boxer nie!)

Wie blinken die Lampen bei Zündung an?
Wie blinken die Lampen nach dem Start des Motors?
Gleichphasig oder abwechselnd?
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.268
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hallihallo und willkommen im Club der ABS-Sorgenkinder!

Deine 2001er ist ne EZ mit ABS II.
Letzteres gibt Blinkzeichen aus, die zur Diagnose der verschiedenen Fehlerursachen ausgelesen werden können.

Diese, in den Fehlerspeicher geschriebenen Fehler bleiben dauerhaft erhalten und müssen erst gelöscht werden, bevor das ABS wieder ordnungsgemäß funktioniert.

Nicht in den Speicher wird die reine Unterspannung geschrieben. Heißt, beim erneuten ABS-Start ist dieser Fehler wieder weg.

Wenn, wie ich Dich verstanden habe, bei Deiner GS beim Einschalten der Zündung wieder das gleichphasige Blinken auftritt und das System erst beim Losfahren beim folgenden Klack-Klack ins Wechselblinken verfällt, dann hast Du mit Glück nur den Unterspannungsfehler.

Also schwache Batterie und/oder schwergängiger Anlasser, der beim Startvorgang zu viel Strom zog.

Einfache Ausschlußmöglichkeit des Anlassers:
Zündung an, Leerlauf, Motor bleibt aus, Killschalter auf "run", Moped schieben oder leichtes Gefälle runterrollen lassen. Schon die Geschwindigkeit beim Anschieben auf den ersten paar Metern, ohne jetzt einen echten Spurt hinlegen zu müssen, reicht für den Selbsttest.

Wenn bei diesem Test das ABS ordnungsgemäß läuft, schreit´s nach einem Anlasser-Check. Und auch die Batterie wird nimmer die fitteste sein.

Sollte das ABS-System jedoch schon beim Einschalten der Zündung wechselblinken, mußt Du tiefer in die Materie einsteigen...

Toitoitoi!

Grüße vom elfer-schwob
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.511
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
...
Wenn, wie ich Dich verstanden habe, bei Deiner GS beim Einschalten der Zündung wieder das gleichphasige Blinken auftritt und das System erst beim Losfahren beim folgenden Klack-Klack ins Wechselblinken verfällt, dann hast Du mit Glück nur den Unterspannungsfehler.

Also schwache Batterie und/oder schwergängiger Anlasser, der beim Startvorgang zu viel Strom zog.
...
Du meinst ERST BEIM STARTEN ... zum Selbsttest beim Losfahren kommt es beim Unterspannungsfehler erst gar nicht.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.268
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
...logo! Stimmt natürlich! Danke!
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
2.068
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Ich habe auch ABS II, aber das war mir bis dato nicht bewußt.
Hi
Du hast bei ABS II zwei völlig voneinander getrennte Brems- und ABS-Kreise die sich nie irgendwie gegenseitig beeinflussen. Beide funktionieren einzeln jeder für sich oder auch gleichzeitig. Sonst wäre das ganze unsinnig und gefährlich

Grüße Volker
 
2VRaini

2VRaini

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
635
Ort
Wurmlingen
Modell
R1150GS
Ich habe ne 2003 DT BKV,

und da war der Grund für Dauerlicht die Birne des Bremslicht.

Weiss nicht, ob das hier dazu passt.
 
Woidl

Woidl

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
1.016
Ort
Salzburg
Modell
R1150GS, 2002, ABS2
Hi
Du hast bei ABS II zwei völlig voneinander getrennte Brems- und ABS-Kreise die sich nie irgendwie gegenseitig beeinflussen. Beide funktionieren einzeln jeder für sich oder auch gleichzeitig. Sonst wäre das ganze unsinnig und gefährlich

Grüße Volker
Schon klar, aber doch nicht entweder/oder.
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.511
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Ich vermute ein Missverständnis bzw eine unklare Formulierung und zwei, die eigentlich gleicher Meinung sind.
 
V

Vorfahrt

Themenstarter
Dabei seit
15.06.2017
Beiträge
3
Guten Tag zusammen,
erst einmal Entschuldigung für meine schlechte Definition.
Die meisten, die mir antworteten wissen hundertmal besser über mein Motorrad Bescheid als ich.
Mein ABS ist das ABS II, es wirkt dabei das ABS der Vorderradbremse nur auf das Vorderrad und das ABS der Hinterradbremse nur auf das Hinterrad. Keines wirkt gleichzeitig auf beide Räder.
Ich denke, so muß es definiert werden.
Der Fehler , den ich hatte, war, das das ABS zunächst beim Einschalten der Zündung ganz normal ein gleichzeitiges Blinken angezeigt hat. Nach dem Starten wird normalerweise dann der Selbsttest durchgeführt und wenn alles normal verläuft erlöschen die Kontrollleuchten. Mein ABS hat aber überhaupt keinen Selbsttest durchgeführt hat und dann die ganze Zeit ein Wechselblinken angezeigt.
Nachdem ich vergangenen Sonntag noch gefahren bin, war ich froh, das ich beim letzten starten nicht weit weg von zu Hause war. Da ist nämlich die Batterie komplett zusammengebrochen, nichts ging mehr.
Der Hinweis auf die Unterspannung passte also genau.
Neue Batterie besorgt, eingebaut und: Hurra, alles funktioniert wieder wie es sich gehört. Ein kleiner Stein fiel mir vom Herzen, ABS-Reparaturen sind ja kein billiger Spaß.

Vielen Dank für Eure Tipps und Hinweise trotz meiner ungenügenden Beschreibung.

Dann wünsche ich Euch Frohe Ostern und bis bald. Hier im Forum oder unterwegs,

Jochen
 
Thema:

Kein ABS-Selbsttest

Kein ABS-Selbsttest - Ähnliche Themen

  • BMW 1150 GS Adventure ABS Blinkt

    BMW 1150 GS Adventure ABS Blinkt: Hallo, Ich habe das eine Problem gelöst mit dem nicht starten. Aber ein Problem was ich die ganze Zeit schon habe ist das dir ABS Leuchte...
  • Sensorring ABS

    Sensorring ABS: Hallo würde gerne den Sensorring des ABS schwarz passend zur Felge lackieren. Reagiert dann das ABS dadurch fehlerhaft ? Ist dies überhaupt TüV...
  • Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.

    Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.: Orginalrechnung von BMW Werkstatt ABS -- vom 16.07.2018 Gesamtpreis 2098.88.- Euro --- Da bin ich froh daß ich die GS günstig bekommen habe...
  • ABS Selbsttest, Klackgeräusch

    ABS Selbsttest, Klackgeräusch: Moin ich hab da mal eine Frage zum Selbstest meines 1999er ABS´ses. Normal ist, Zündung ein, kurz warten, starten, losrollen und ein...
  • ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren??

    ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren??: Hallo Leute, habe meine 1150 GS seit gestern und stelle fest, dass der ABS-Selbsttest ziemlich laut von Statten geht. Der Händler sagte mir, das...
  • ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren?? - Ähnliche Themen

  • BMW 1150 GS Adventure ABS Blinkt

    BMW 1150 GS Adventure ABS Blinkt: Hallo, Ich habe das eine Problem gelöst mit dem nicht starten. Aber ein Problem was ich die ganze Zeit schon habe ist das dir ABS Leuchte...
  • Sensorring ABS

    Sensorring ABS: Hallo würde gerne den Sensorring des ABS schwarz passend zur Felge lackieren. Reagiert dann das ABS dadurch fehlerhaft ? Ist dies überhaupt TüV...
  • Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.

    Hier die Rechnung von BMW - Reparatur ABS Druckmodulator.: Orginalrechnung von BMW Werkstatt ABS -- vom 16.07.2018 Gesamtpreis 2098.88.- Euro --- Da bin ich froh daß ich die GS günstig bekommen habe...
  • ABS Selbsttest, Klackgeräusch

    ABS Selbsttest, Klackgeräusch: Moin ich hab da mal eine Frage zum Selbstest meines 1999er ABS´ses. Normal ist, Zündung ein, kurz warten, starten, losrollen und ein...
  • ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren??

    ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren??: Hallo Leute, habe meine 1150 GS seit gestern und stelle fest, dass der ABS-Selbsttest ziemlich laut von Statten geht. Der Händler sagte mir, das...
  • Oben