"Klebriger" Gaszug

Diskutiere "Klebriger" Gaszug im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Der Gaszug meiner GS ist seit ein paar Tagen extrem schwergaengig und bleibt beim gas geben stehen.. Wo fange ich am besten an zu suchen??
M

mikdan

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
8
Modell
R1150GS, Ducati 1098, Ducati 748R, Ducati Monster
Der Gaszug meiner GS ist seit ein paar Tagen extrem schwergaengig und bleibt beim gas geben stehen.. Wo fange ich am besten an zu suchen??
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.256
Ort
Engelskirchen
Modell
R 1200 GS LC
Hi.

Am besten beginnt deine Suche bei den eingeschalteten Heizgriffen.
Wenn ich bei kalter Witterung meine Griffe "anfeuere", bleibt das Gas ebenfalls "stehen".
Heizgriffe probeweise ausgeschaltet und nach ein paar Minuten war's wieder ok. Dann wieder eingeschaltet und es klemmte wieder. Das dürfte m.E. am unterschiedlichen Wärmeausdehnungsverhalten der Materialien liegen.
 
M

mikdan

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
8
Modell
R1150GS, Ducati 1098, Ducati 748R, Ducati Monster
Danke, kanns aber nicht sein da ich das problem trotz ausgeschlteten Heizgriffe habe.. kann's an der Umlenkrolle liegen? Verstaubt?
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.316
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Rennkuh
Hallo,

hast Du in letzter Zeit an den Handprotectoren geschraubt?

Evtl. zu fest angezogen?

Würde als erstes mit einer oder zwei Beilagscheiben zwischen Gasgriff und Handprotector experimentieren. Denke, damit ist das Problem schon gelöst.
 
F

Freitag

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
25
Grüß Gott,

wurde der "schwergängige" Gaszug in letzter Zeit mal geölt? Das quitiert er mit quellen. Wie alt ist denn der Gaszug? Eventuell eine Ader aufgespleisst und bremst = neuen einziehen.

Gruß Freitag
 
M

mikdan

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
8
Modell
R1150GS, Ducati 1098, Ducati 748R, Ducati Monster
Ich wohne in Dubai, fahre somit viel durch Sand und Staub... Koennte Staub sein der sich im gehaeuse festgesetzt hat, Umlenkung.. Ihr denkt also, das Problem is "oben" zu loesen? Dann werd ich mal zerlegen und putzen/oelen..
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.316
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Rennkuh
Hallo,

das mit Dubai hättest Du ja schon mal früher erwähnen können.

Würde erstmal am Griff probieren, ob es gangbar wird. Etwas WD40 o.ä. unter den Drehgriff und den Handprotector versuchsweise lösen. Danach dann an die Innereien.

Bloss den Gaszug nicht schmieren, denn die Teflonbeschichtung quillt sonst auf und Du bist auch nicht weiter.
 
M

mikdan

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
8
Modell
R1150GS, Ducati 1098, Ducati 748R, Ducati Monster
Hallo,

khmm.. achso.. ehm.. Dubai.. Hab ich wohl vergessen :-)

Habe mit WD40 gezoegert wegen dem aufquillen.. Ok, werde das heute abend mal probieren.. besten dank noch!!

Gruss
Michi
 
W

Wienerwilhelm

Gast
...nur eines versteh ich nicht: Wenn mein Gasgriff schwer geht, schaue ich zuerst: Ist es das Seil oder der Griff. Für das klapp ich nicht mal das Visier hoch.


Und das mach ich, BEVOR ICH MICH ZUM COMPUTER SETZE UND DEN GANZEN TAG HERUMPOSTE.

Ist nicht bös gemeint, aber ich versteh's nicht. Ist ja schön, wenn man von Dir hört, aber ein: Hallo, hier in Dubai ists auch Winter, wir haben 20°---oder so, hätt uns auch gefreut.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mikdan

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
8
Modell
R1150GS, Ducati 1098, Ducati 748R, Ducati Monster
Naja, bin halt einer der auf dem keyboard schneller ist als beim bike checken..

Dacht auch schon dass der komentar 'mal kommen wird.. war vieleicht nicht der allerschlauste post..

Ich ueberleg mir was komplizierteres fuer naechste woche! :-)

Gruss aus D
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.017
Hi staubiger Bruder
Mit Öl oder Artverwandtem wäre ich vorsichtig. Da hat der Staub richtig Grund sich festzusetzen.
@all: Kann mir jemand erkären weshalb Teflon in Verbindung mit Öl quillt?
Solange ich diese Kombination (damals noch als Konstrukteur) in Produktionsmaschinen eingesetzt habe quoll da nix. Theoretisch mikroskopisches Quellen um 0,0x% können wir sicher vernachlässigen.
Kann also jemand diesen immer wieder auftretenden Hinweis auch belegen?
"Wenn ölig, dann pappt der Staub fest und es klemmt" fällt ja sicher in eine andere Rubrik.
Bitte nicht als "Ihr seid ja aale doof" verstehen, sondern als "bin ich doof? Hab' ich nie bemerkt" :D
gerd
 
W

Wienerwilhelm

Gast
Los, fordere uns, gibs uns!:D:D

Du schubst: Gruss aus D

D wie Düsseldorf oder D wie Dünen?
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.316
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Rennkuh
Hi staubiger Bruder
Mit Öl oder Artverwandtem wäre ich vorsichtig. Da hat der Staub richtig Grund sich festzusetzen.
@all: Kann mir jemand erkären weshalb Teflon in Verbindung mit Öl quillt?
Solange ich diese Kombination (damals noch als Konstrukteur) in Produktionsmaschinen eingesetzt habe quoll da nix. Theoretisch mikroskopisches Quellen um 0,0x% können wir sicher vernachlässigen.
Kann also jemand diesen immer wieder auftretenden Hinweis auch belegen?
"Wenn ölig, dann pappt der Staub fest und es klemmt" fällt ja sicher in eine andere Rubrik.
Bitte nicht als "Ihr seid ja aale doof" verstehen, sondern als "bin ich doof? Hab' ich nie bemerkt" :D
gerd

Hallo Gerd,

hatte, vor Jahren, an meiner alten DR 650 die Züge mit Caramba geschmiert und danach ging fast nix mehr. Als ich die Züge ausgebaut und aus der Tülle gezogen hatte, war die Oberfläche aufgequollen (schreibt man das so?), sodass der Zug keinen Platz mehr hatte.

Mein damaliger Suzi-Händler erklärte mir das damit, dass die Züge teflonbeschichtet sind und in Verbindung mit Öl aufquillen. Habe auch keine andere Erklärung, warum das damals hätte sein sollen und war deshalb zufrieden.
 
M

mikdan

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
8
Modell
R1150GS, Ducati 1098, Ducati 748R, Ducati Monster
Gasgriff

..es war uebrigens noch einfacher als gedacht.. Das problem lag an den gewichten welche sich im laufe der zeit fester angezogen haben..
 
Thema:

"Klebriger" Gaszug

"Klebriger" Gaszug - Ähnliche Themen

  • GS1100G Gaszug verstellt/Probleme mit der Synchronisierung

    GS1100G Gaszug verstellt/Probleme mit der Synchronisierung: Hallo erstmal, kurz zu mir und meiner Maschine, ich habe mir vor eine halben Jahr eine BMW R1100GS gekauft, an welcher ich den Hallgeber und die...
  • Erledigt Gaszug neu

    Gaszug neu: Hallo, ich verkaufe einen neuen Gaszug, den ich als Ersatzteil auf einer längeren Reise mit hatte. Korrekte Teilebenennung: Gaszug an...
  • Gaszug/Seilscheiben 94er ohne SZV

    Gaszug/Seilscheiben 94er ohne SZV: N´abend zusammen, ich bin verwirrt und brauche Licht im dunklen Tunnel. Ich würde gerne den originalen Gasgriff inkl. Hülse austauschen. Das hat...
  • Gaszugwechsel ohne Synchronisation?

    Gaszugwechsel ohne Synchronisation?: Servus beieinander, der Gaszug meiner Maschine ( 1150 gs, EZ/9/2002, 90.000 km) vom Griff bis zum Verteilerkasten (Primärzug?) ist defekt und...
  • Hallo Ihr Lieben.

    Hallo Ihr Lieben.: Ich bin schon einige Zeit bei dem Forum angemeldet , habe es aber irgendwie nie geschafft mich mal vorzustellen. Nun ich mir schon so manchen...
  • Hallo Ihr Lieben. - Ähnliche Themen

  • GS1100G Gaszug verstellt/Probleme mit der Synchronisierung

    GS1100G Gaszug verstellt/Probleme mit der Synchronisierung: Hallo erstmal, kurz zu mir und meiner Maschine, ich habe mir vor eine halben Jahr eine BMW R1100GS gekauft, an welcher ich den Hallgeber und die...
  • Erledigt Gaszug neu

    Gaszug neu: Hallo, ich verkaufe einen neuen Gaszug, den ich als Ersatzteil auf einer längeren Reise mit hatte. Korrekte Teilebenennung: Gaszug an...
  • Gaszug/Seilscheiben 94er ohne SZV

    Gaszug/Seilscheiben 94er ohne SZV: N´abend zusammen, ich bin verwirrt und brauche Licht im dunklen Tunnel. Ich würde gerne den originalen Gasgriff inkl. Hülse austauschen. Das hat...
  • Gaszugwechsel ohne Synchronisation?

    Gaszugwechsel ohne Synchronisation?: Servus beieinander, der Gaszug meiner Maschine ( 1150 gs, EZ/9/2002, 90.000 km) vom Griff bis zum Verteilerkasten (Primärzug?) ist defekt und...
  • Hallo Ihr Lieben.

    Hallo Ihr Lieben.: Ich bin schon einige Zeit bei dem Forum angemeldet , habe es aber irgendwie nie geschafft mich mal vorzustellen. Nun ich mir schon so manchen...
  • Oben