"Klopfen" bzw. Schläge spürbar im mittleren Drehzahlbereich

Diskutiere "Klopfen" bzw. Schläge spürbar im mittleren Drehzahlbereich im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Guten Abend allerseits, und zwar hätte ich folgende Frage zu meiner R 1150 GS (2000, ca. 66000 km gelaufen, 1. Kupplung): Unter der Fahrt (bei...
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
Guten Abend allerseits,

und zwar hätte ich folgende Frage zu meiner R 1150 GS (2000, ca. 66000 km gelaufen, 1. Kupplung):

Unter der Fahrt (bei niedrigen-mittleren Drehzahlen, also so ca. 2000-2500) spüre ich ziemlich ordentliche Schläge in den Fußrasten. Diese "Schläge" sind auch hörbar und nicht geschwindigkeitsabhängig (sondern eben drehzahl).
Generell hätte ich diese "Schläge" aus Richtung des Motors zugeordnet, allerdings treten die Schläge bei gleicher Drehzahl und gezogener Kupplung nicht mehr auf.

Mich stören diese Schläge auch nicht wirklich beim Fahren, ich will halt meine Q möglichst gut pflegen.

Wer hat also eine Idee was das sein könnte (tatsächlich die Kupplung?)?

Vielen Dank schon mal!

Grüße,

Jonas
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.929
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Moin Jonas,
wenn dich diese ominösen Schläge beim Fahren nicht stören, wäre meine Gegenfrage wie lange es diese schon gibt oder ob sie schleichend kamen, bis es dir irgendwann aufgefallen ist...
Ich denke dass es eher Lastabhängig ist und tippe mal ins blaue auf Kardanwelle..
Grüße Volker
 
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
Morgen Volker,

Danke für deine Antwort. Das ist eine gute Frage, die ich dir gar nicht beantworten könnte. Deswegen tippe ich Mal, dass es eher schleichend kam.

Lastabhängig kann ich eigentlich ausschließen, da das Problem hauptsächlich Auftritt bzw bemerkbar ist, wenn ich in der Stadt langsam dahin fahre.

Ich muss evtl noch ergänzen, dass in seltenden Fällen meine Kupplung beim anfahren schon rutscht und auch sonst im Stand (Leerlauf) ein bisschen mehr Krach macht, als bei gezogenem Kupplungshebel (ja, ich weiß: Trocken Kupplung).
Also vielleicht doch Kupplung?

Danke und viele Grüße,

Jonas
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.929
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Ok. Das klingt nach baldigem Kupplungstausch. Dann hast du ja alles in der Hand. Vielleicht hat dein Getriebeeingangslager ja einen Schlag weg. Das kannst du dann gut prüfen..
Grüße Volker
 
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
Ja, so werde ich es machen, hoffentlich ist dann das Problem behoben.
Danke für die Antworten!

Gruß,

Jonas
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.048
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hi Jonas,
Du fährst in diesem kritischen Drehzahlbereich jeweils mit gleichbleibender Geschwindigkeit?
Oder tritt das Schlagen auch beim Beschleunigen auf?
Falls ersteres der Fall sein sollte, würde ich auf starkes KFR (Konstantfahrruckeln) tippen, wobei die dabei entstehenden Lastwechsel eben die Schläge im Getriebestang auslösen.
Abhilfe: Gute Synchro.

Generell verursacht die Kupplung eingekuppelt eher genau gar keine Geräusche. Außer, die Verzahnung zw. K-Belag und Getriebeeingang ist schon ziemlich mitgenommen. Und dieses Spiel addiert sich dann auch noch zum oben genannten Spiel im "Antriebsstrang".
K-Rutschen zeigt sich generell am ersten beim Beschleunigen in den großen Gängen, nicht beim Anfahren.

Grüße vom elfer-schwob
 
Zuletzt bearbeitet:
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
Servus elfer-schwob,

Tatsächlich habe ich noch in Erinnerung (meine ich), dass das Klopfen nur bei gleichbleibender Geschwindigkeit auftritt (aber halt unabhängig vom Gang).
Dass meine Q Mal ordentlich synchronisiert werden sollte, weiß ich auch, da ich Innerorts im Schubbetrieb das KFR regelmäßig wahrnehme.

Die Frage ist wiederum, wer eine gute Syncro übernehmen kann. Gibt es im Münchner Raum bekannte (und gute) BMW Schrauben? Extra in die Eifel zu fahren, erledigt sich leider.

Bin für alle Vorschläge offen ;)

Vielen Dank und Grüße,

Jonas
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.929
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Hi,
an wen hättest du denn gedacht um deine Kupplung zu machen? Ich interpretiere dein letztes Post so, dass du das nicht selbst machen kannst. Wer hat bisher geschraubt, oder hast du einen Wartungsstau? Ich würde mich in diesem Fall erstmal um die ganze Peripherie kümmern (Kerzen, Ventile, Luftfilter, Öl usw.), um dann eine saubere und dauerhafte Syncro machen lassen.....
 
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
Ne, Kupplung steht erst ganz hinten an, wie gesagt die hält noch, das war lediglich eine Vermutung, dass das Klopfen von der Kupplung kommt. Wie gesagt, die Kupplung rutscht (wenn sie das denn überhaupt tut und es sich nicht nur so anfühlt) vielleicht einmal von 40 Mal anfahren, wenn überhaupt. Also bleibt die erstmal drin, nach dem Motto, never change a running system.

Wartungsstau hat die Q auf keine Fälle. Fahre sie selber erst seit 8000 km, davor ist sie scheckheftgepflegt. Habe letztes Jahr noch alle Öle, Zündkerzen und Luftfilter selber gemacht.
Nun steht halt Mal eine Syncronisierung an, deswegen Frage ich ja, an welchen Schrauber ich mich wenden kann.

Gruß,

Jonas
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.929
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Hi Jonas,

würde mich selbstverständlich anbieten, aber sind trotzdem gut 350 km von München hierher....:eek:
Grüße Volker
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.048
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
axo: bis zu meiner schlauchwaage...
 
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
Servus,

Wollte nur nochmal schnell auflösen:
Elfer-schwob hatte wohl Recht, tritt hauptsächlich bei konstanter Geschwindigkeit und nicht bei Beschleunigung auf.
Werde die dicke Mal syncronisieren (lassen)

Grüße,

Jonas
 
Bestvirginia

Bestvirginia

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
133
Ort
Augsburg
Modell
R 1150 GS
So (ich bin es leider noch mal),

also Syncronisieren hat nur mindere Verbesserungen gebracht. (Tipp vom elfer-schwob)
==> Ich hoffe also, ihr könnt mir nochmal helfen ;)

Ich möchte nochmal auf den Kommentar von Volker (Beitrag #4) eingehen, da ich seit dieser Saison immer mehr Gangspringer bekomme (vs. letzte Saison, in der ich so gut wie keinen hatte) und ich merke, dass die Gänge beim schalten manchmal etwas schwer reingehen.

==> Frage: Könnte es also tatsächlich das (wie schon vom Volker vermutet) Getriebeeingangslager sein (bzw. generell ein Problemchen mit dem Getriebe)? Wie aufwändig wäre das zu reparieren?

Generell stört mich das Klopfen nicht, allerdings will ich lieber Vorsorgen treffen, bevor was ganz schlimmes passiert (von Getriebeschäden kann man ja im Forum genug lesen).

Also, ich bin über jeden Tipp dankbar!

Grüße,
Jonas
 
Bogserfan_1

Bogserfan_1

Dabei seit
11.12.2014
Beiträge
241
Ort
Nähe Hildesheim
Modell
1150GS Bj.2003
Hallo Jonas,

bezüglich der Kupplung wie ist da der Flüssigkeitsstand in der Kupplungspumpe? dieser Steigt mit zunehmenden Verschleiß der Kupplung, da also mal schauen und ggf. etwas Flüssigkeit absaugen und schauen ob es dann besser wird.

Bezüglich dem Schlagen, etwas ähnliches hatte ich auch und alle meinten das sei normal, Fakt war aber, das die Eingangswelle am Endantrieb (nach dem dieser bei BMWäää neu abgedichtet wurde), Axialspiel hatte (also die Welle ein Stück hin und her geschoben werden konnte). Dies verursachte bei mir in gewissem Drehzahlbereich zwar noch kein hörbaren Schläge, jedoch waren Vibrationen bis in die Fußrasten zu spüren.

Vielleicht hilft das ein wenig weiter.

Gruß
Jens
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.048
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
hi jonas,
definier mal deinen begriff "gangspringer"!

der ist eigentlich belegt für überspringende klauen der getrieberäder mit kurzzeitig unterbrochener zugkraft.
eigentl. kein prob bei den 11,5er- getrieben, eher bei den alten 11ern.

klopfen bei gleichmäßiger geschwindigkeit?
oder doch eher bei lastwechseln?
oder nur bei starkem beschleunigen?

wenn die gänge zunehmend schlechter zu schalten sind,
könnte auch die kuppl. (nehmerzylinder) oder die schalthebellagerung die ursache sein.

so eine getriebeüberholung ist für jemanden, ders kann kein, großer act, sofern nur die lager betroffen sind.
mußt halt kurz das getriebe rausbaun...

bevor du aber das in angriff nimmst, laß man einen 1150er-freak drüberhören!

grüße vom elfer-schwob
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.929
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Moin Jonas,

jemanden drüberhören lassen der die 1150 gut kennt, ist schonmal ein guter Rat vom Elfer.

Meine persönliche Vorgehensweise wäre folgende: Wenns klopfen mich stört und die Kupplung eh nicht mehr so 100% ist, würde ich den Antriebsstrang hinter dem Motor komplett zerlegen und den Fehler dann suchen (HAG, Kardanwelle, Getriebe mit allem was dran hängt incl. Kupplung).
Wenns nicht groß stört und sich nicht verschlimmert, würde ich warten bis die Kupplung wirklich raus muss und dann wie oben vorgehen.

Wenns nicht stört und nicht schlimmer wird und die Kupplung hält, würde ich einen Ölwechsel im Getriebe machen und das goldene 75w140 einfüllen und weiterfahren.

Grüße Volker
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.048
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
hi volker,

man sollte für die nichtselbstschrauber evtl. noch die kleinigkeit erwähnen, daß beim etwa fälligen "gesamtprogramm" ein 4-stelliger betrag fällig wird, der zudem nicht unbedingt mit einer "1" beginnen muß...

rainer
 
Thema:

"Klopfen" bzw. Schläge spürbar im mittleren Drehzahlbereich

"Klopfen" bzw. Schläge spürbar im mittleren Drehzahlbereich - Ähnliche Themen

  • Scheppern, Rasseln, Klopfen

    Scheppern, Rasseln, Klopfen: Hallo Leute, seit ihr eure LC schon mal mit einem leichten Jet Helm gefahren? Habs gestern bei den Temperaturen mal gemacht. Ist ja grausam was...
  • Metallisches Klopfen

    Metallisches Klopfen: Hallo zusammen, Beim Ölwechsel im letzten Herbst hatte ich im Getriebeöl ein Metallteil. Dank des Beitrages von Bernd Z. war es vom Ruckdämpfer...
  • Schnarrendes Geräusch / Klopfen

    Schnarrendes Geräusch / Klopfen: Hallo Seit Juni fahren ich eine brandneue R 1200 GS ADV lc. Abgesehen von den lauten Abrollgeräuschen des Reifens, fiel mir schon nach...
  • Klopfen am linken Zylinder

    Klopfen am linken Zylinder: Einen wunderschönen Nachmittag! Ich habe kürzlich eine 1150 Baujahr 2000 mit 120.000km probegefahren. Meine erste GS Fahrt überhaupt, die bis auf...
  • Klopf- und Schleifgeräusch bei 80 bis 100 km/h

    Klopf- und Schleifgeräusch bei 80 bis 100 km/h: Meine LC gibt seit ein paar Tagen ein Klopf- und Schleifgeräusch im Geschwindigkeitsfenster von 80 bis 100 km/h von sich. Das Geräusch ist...
  • Klopf- und Schleifgeräusch bei 80 bis 100 km/h - Ähnliche Themen

  • Scheppern, Rasseln, Klopfen

    Scheppern, Rasseln, Klopfen: Hallo Leute, seit ihr eure LC schon mal mit einem leichten Jet Helm gefahren? Habs gestern bei den Temperaturen mal gemacht. Ist ja grausam was...
  • Metallisches Klopfen

    Metallisches Klopfen: Hallo zusammen, Beim Ölwechsel im letzten Herbst hatte ich im Getriebeöl ein Metallteil. Dank des Beitrages von Bernd Z. war es vom Ruckdämpfer...
  • Schnarrendes Geräusch / Klopfen

    Schnarrendes Geräusch / Klopfen: Hallo Seit Juni fahren ich eine brandneue R 1200 GS ADV lc. Abgesehen von den lauten Abrollgeräuschen des Reifens, fiel mir schon nach...
  • Klopfen am linken Zylinder

    Klopfen am linken Zylinder: Einen wunderschönen Nachmittag! Ich habe kürzlich eine 1150 Baujahr 2000 mit 120.000km probegefahren. Meine erste GS Fahrt überhaupt, die bis auf...
  • Klopf- und Schleifgeräusch bei 80 bis 100 km/h

    Klopf- und Schleifgeräusch bei 80 bis 100 km/h: Meine LC gibt seit ein paar Tagen ein Klopf- und Schleifgeräusch im Geschwindigkeitsfenster von 80 bis 100 km/h von sich. Das Geräusch ist...
  • Oben