Möglichkeiten und Plätze für Fahrsicherheitstraining rund um Riedstadt, Griesheim, GG

Diskutiere Möglichkeiten und Plätze für Fahrsicherheitstraining rund um Riedstadt, Griesheim, GG im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo, wer kennt schöne und ruhig gelegene Plätze, abgelegene Wege o.Ä. im oben genannten Gebiet an denen man seine Fahrfertigkeiten ohne...
Ralsch

Ralsch

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Hallo,
wer kennt schöne und ruhig gelegene Plätze, abgelegene Wege o.Ä. im oben genannten Gebiet an denen man seine Fahrfertigkeiten ohne gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verbessern kann?
Alle mir bekannten betonierten Flächen sind mittlerweile geschlossen oder bebaut, die größeren Einkaufszentren haben 24/7 Betrieb dank Dönern, Spielhallen, Tankstellen und Asiapalästen und die kleinen Supermarktplätze sind in der Regel durch Bordsteine und Gebüschstreifen so zerklüftet dass man dort nur noch mit Modellautos Spaß haben kann.
Ich suche zum einen irgend etwas mit festem Untergrund sowie unbefestigte Bereiche für Schräglagen- und Bremsübungen.
Das Ganze möglichst im Radius um Riedstadt um abends noch einmal schnell ein paar Runden drehen zu können, wenn es aber irgend welche gaanz tollen Möglichkeiten (fürs Wochenende) gibt fahre ich auch gerne mal ein Stück.
Wo macht ihr das (ausser täglich im Straßenverkehr natürlich)?

Bis dann,

Ralf
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.318
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Hallo Ralf, in Reinheim gibt es einen Verkehrsübungsplatz. Kannst du googeln.

Als ich noch in Dieburg wohnte, habe ich ab und zu den Parkplatz vom kaufland neben der B26 zum Üben benutzt.
Da drehte auch die ein oder andere Fahrschule ihre runden. Wohl nicht ganz offiziell erlaubt, aber gemeckert hat damals keiner.
In DA Weiterstadt fällt mir spontan die Ecke um das große Möbelhaus direkt an der A5 ein. Da ist sonntags nix los. Schau halt mal wegen Schranken etc.
Gruß aus München
Matze
 
Ralsch

Ralsch

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Hallo Matze,
ich befürchte in Reinheim sind die nicht soooo begeistert wenn ich den Übungskreisel, auf dem die 16 Jährigen mit Pappi die ersten Schritte im Auto üben wollen, zum Schräglagentraining missbrauche :sluggish:
Dieburg ist ganz weit weg, aber das Seegmüllerghetto werde ich mir noch einmal ansehen.
Oder gegenüber im Loop 5, Fahrübungen mit Überdachung.
So als Münchner brauchst Du ja spannende Kurven u.Ä. nicht wirklich zu suchen. Hier im flachen Ried sieht das leider anders aus.

Bis dann,

Ralf
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.318
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Loop ist aber aaaasch-glatt der Asphalt ☝☝😬😬
 
Qurator

Qurator

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
1.176
Ort
37083 Göttingen
Modell
R1200 GS TB Bj 2013
Kurvenfahren und Schräglagen fahren! ein komplexes Thema!
Ich kenne deinen Wissensstand nicht........
bevor du dir etwas falsches beibringst, empfehle ich ein Kurventraining unter professioneller Anleitung!
Danach kannst du das Erlernte überall umsetzen!
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.318
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
der liebe Ralf hat letzte Woche seinen Lappen gemacht, lasst ihn mal seine Q kennenlernen, Kurs kann er immer noch machen. 👍👍
 
Wolfgang_W

Wolfgang_W

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
514
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GS ADV
Moin moin,

da stimme ich Qurator uneingeschränkt zu. Am besten lernt er seine Q bei einem professionellem Training (ADAC o.ä.) kennen. Gerade zu Anfang gibt es nichts Besseres.
 
sacker

sacker

Dabei seit
23.03.2015
Beiträge
541
.............🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Ralsch

Ralsch

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Moin Leute,
ihr wollt mir also erzählen dass ihr damals, 3 Monate nach der Fahrschule, euer Moped zum ADAC geschoben habt weil ihr ja ohne nicht fahren konntet, und ward dann nach einem Tag Sicherheitstraining die Mega-Racer?
Dafür gibt's hier den anderen Thread - im Himmel ist's zu eng oder so.... voll mit Witzen...
Die sch... Situation auf der Straße kann schon morgen auftreten, und was bringt mir dann das gelobte Training im Frühling wenn ich nächste Woche aus der Kurve geflogen bin weil ich die Schräglage nicht beherrsche weil mir der Kurvenschneider den Platz nahm??
Wie im anderen Thread geschrieben werde ich ein Sicherheitstraining machen - erwarte mir dabei aber nicht wie ihr die alleinglückseeligmachende Erleuchtung sondern ein paar Tipps wie's noch etwas besser geht.
Ich kenne genügend Dosentreiber die die selbe Einstellung haben wie Ihr, 1 Tag beim ADAC bringt mehr als 10.000 selbst gefahrene Kilometer und x-fache Zeit auf der Maschine. Die haben alle eins gemeinsam - fuhren vorher scheiße, und danach genauso, FÜHLTEN sich dann aber als Herrscher über Zeit und Raum, weil - sie hatten ja 200 Euro ausgegeben ;)
Ich habe mir viele Sicherheitstrainings angesehen, auf dem Hockenheimring, ich habe mich schlapp gelacht was da für'n Stuss gefahren wurde. Ich habe mein Sicherheitstraining auf Parkplätzen und irgendwo im Dreck gemacht, bis es gesessen hat. Später dann mit Y-Reisen und Unimog auf der Motocross-Strecke.
Also, tut was ihr wollt, aber wer nicht selbst dauernd und mit Eigeninitiative daran arbeitet besser zu werden wird das auch nicht wenn er vom Onkel ADAC mal 'nen Tag am Händchen genommen wird.
Den ADAC - oder Alternative - nehme ich dann um das selbst Erlernte in der Fremdsicht zu reflektieren und nicht weil ich glaube dort die 100% Verbesserung meiner fahrerischen Fähigkeiten für 200 Euro kaufen zu können.
Also - hat noch jemand eine Idee wo ich frei zugängliche Plätze in meiner Ecke finden kann? :cool:

Bis dann,

Ralf
 
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
39.038
Ort
mal hier, mal dort
ich wollte zwar hier was schreiben, aber nach Deinem letzten Post scheint mir das jetzt nicht mehr sinnvoll zu sein.

Lies Dir bitte Dein Elaborat noch mal durch und beantworte Dir dann selbst die Frage, wer Dir noch helfen sollte....
 
Wolfgang_W

Wolfgang_W

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
514
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GS ADV
Moin Ralf,

da widersprichst Du Dir selbst. Du möchtest ein Sicherheitstraining machen um Tipps zu bekommen, wie es noch besser geht. Genau das wird z.B. beim ADAC vermittelt. Niemand hat hier vor von einem Renn-Training oder ähnlichem gesprochen.
 
Ralsch

Ralsch

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Sorry 'bout that - aber damit kann ich leben, das Ganze war mir jetzt wirklich zu ...hhhmmm... Deutsch geworden.
Alles was nicht von einer anerkannten Obrigkeit vermittelt wird taugt nichts.
Mein Paradebeispiel dafür ist das ähnliche Thema "Reiten".
In D-Land, in der Reitschule: 2 Jahre an der langen Leine im Kreis, danach mal ein bisschen ohne Leine, und nach 10 Jahren dann mal auf einen Feldweg. Das ganze mit 200 Stunden Theorie, gepanzert wie anno dunnemal die Ritter.
Mein erster Ritt war auf Malle - ab auf den Zossen und los durch Feld, Wald und Wiese, inkl. gestreckten Galopp.
Macht total Spass, sollte jeder mal machen, nur eben nicht im Land der Vorschriften und selbst auferlegten Zwänge.

Btw, Jan Gerd - neben meinem Lebensmotto "Just do it!" (ok, ist geklaut, ich kenne aber nix Besseres) bin ich auch ein Vertreter von "Wer nur Freunde hat - hat keinen Charakter" :cool:
Und Kuschel"diskussionen" hasse ich.

Bis dann,

Ralf
 
Ralsch

Ralsch

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.744
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Auch wenn das jetzt absolut OT ist - die Frage selbst stand ja mal ganz oben.
Nachtrag - meine Frage war eben nicht nach Fahrsicherheitstrainings sondern Möglichkeiten mich selbst fit zu machen bevor ich das ADAC Training im kommenden Jahr mitmachen werde. Das sind aber zwei gänzlich getrennte Themen!

Zum "Sicherheitstraining", ob Auto, Motorrad oder "Selbstverteidigung für Frauen": Ich persönlich halte die für extrem gefährlich und irreführend.
Warum?
Aus genau den oben genannten Gründen, ich kenne - leider - viele die sich aufgrund der Teilnahme an einem "Sicherheitstrainings" total überschätzen. Man lernt dort nicht fahren (oder sich gegen einen Wirtshausschläger zu verteidigen)! Man lernt einige (viele, wie auch immer) Tipps und Ansätze die man selbst umsetzen und trainieren muss. Trotzdem wird das Gezeigte als "kann ich jetzt" blind übernommen. Die Tipps und Tricks gibt es aber auch auf anderem Weg, und nichts davon ersetzt die er-Fahrung (des Pudels Kern steckt schon im Wort selbst drin).
Wir sprechen hier immerhin von einem Tageskurs oder im besten Fall ein Wochenende, gemeinsam mit bis zu 20 Personen absolviert. Das ist noch wesentlich weniger als die allseits verlachten VHS Kurse.
Wer sich niemals selbst versucht hat zu entwickeln (was ja hier vehement versucht wird zu unterbinden) und bei Null einsteigt wird sicherlich einiges mitnehmen - für alle Anderen ist's nett dabei gewesen zu sein.
Ich kann es absolut nicht nachvollziehen dass so eine extreme Affinität zu diesen Kursen besteht, Fragen nach offenen Trainingsplätzen aber - im besten Fall - ignoriert oder, wie hier, aktiv torpediert werden.
Mag jeder glücklich werden wie er möchte, aber ich denke der Thread ist mittlerweile so weit im Off wie er nur irgendwie sein kann.
Zur Erinnerung - es ging um abgelegene Plätze wo man... - ach, egal, stand ja alles ganz oben, war aber wohl nicht spannend genug.

Bis dann,

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
apfelrudi

apfelrudi

Dabei seit
09.01.2010
Beiträge
39.038
Ort
mal hier, mal dort
Pardon, dass ich jetzt noch mal nachfasse....


was spricht dagegen, gleich von den Profis was richtiges zu lernen, als sich zuerst was falsches anzueignen, was dann mühsam wieder "entlernt" werden muss????
 
FixRE

FixRE

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
363
Ort
Oftersheim
Modell
Triple Black
Ich verstehe Ralf schon. Will nun sich an gewisse Situationen selbst heran tasten und ERFAHREN. Im Frühjahr dann ein Training bei wem auch immer um Fehler zu korrigieren. Aus meiner Sicht alles richtig. Fehler schleichen sich auch nach zig Jahren ERFAHRUNG immer wieder ein. Auch nach vielen Jahren macht ein Training immer wieder Mal Sinn

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 
Thema:

Möglichkeiten und Plätze für Fahrsicherheitstraining rund um Riedstadt, Griesheim, GG

Möglichkeiten und Plätze für Fahrsicherheitstraining rund um Riedstadt, Griesheim, GG - Ähnliche Themen

  • BMW 1250 GS HP Style Hauptständer fehlt (Nachrüstung möglich?)

    BMW 1250 GS HP Style Hauptständer fehlt (Nachrüstung möglich?): Hallo GS Kollegen, benötige Hilfe! Habe am Freitag eine neue GS 1250 HP Style bestellt und musste nun, zu meinem Entsetzen, feststellen das die...
  • Bilder in Unterhaltung / PN möglich?

    Bilder in Unterhaltung / PN möglich?: Kann man in einer Unterhaltung auch Bilder anhängen, so wie in normalen Beiträgen?
  • Blende Tagfahrlicht von R1250GS Adventure in R1250GS Umbau möglich?

    Blende Tagfahrlicht von R1250GS Adventure in R1250GS Umbau möglich?: Hallo, Ist es möglich die Blende von der R1250GS Adventure in die normale R1250GS einzubauen bzw. zu tauschen? Gruß
  • 1200GSA TÜ - Kombiinstrument tot, mögliche Ursachen

    1200GSA TÜ - Kombiinstrument tot, mögliche Ursachen: Hallo zusammen, gestern abend habe ich meine 2011er 1200GSA TÜ wie gewohnt in die Garage gefahren, auf den Hauptständer gebockt und das...
  • Zumo 390 OSM-Karten umbenennen möglich?

    Zumo 390 OSM-Karten umbenennen möglich?: Hallo aus Norddeutschland! Dank der tollen Anleitungen hier ist es kein Problem EINE zusätzliche OSM-Karte auf die SD-Karte zu schreiben und mit...
  • Zumo 390 OSM-Karten umbenennen möglich? - Ähnliche Themen

  • BMW 1250 GS HP Style Hauptständer fehlt (Nachrüstung möglich?)

    BMW 1250 GS HP Style Hauptständer fehlt (Nachrüstung möglich?): Hallo GS Kollegen, benötige Hilfe! Habe am Freitag eine neue GS 1250 HP Style bestellt und musste nun, zu meinem Entsetzen, feststellen das die...
  • Bilder in Unterhaltung / PN möglich?

    Bilder in Unterhaltung / PN möglich?: Kann man in einer Unterhaltung auch Bilder anhängen, so wie in normalen Beiträgen?
  • Blende Tagfahrlicht von R1250GS Adventure in R1250GS Umbau möglich?

    Blende Tagfahrlicht von R1250GS Adventure in R1250GS Umbau möglich?: Hallo, Ist es möglich die Blende von der R1250GS Adventure in die normale R1250GS einzubauen bzw. zu tauschen? Gruß
  • 1200GSA TÜ - Kombiinstrument tot, mögliche Ursachen

    1200GSA TÜ - Kombiinstrument tot, mögliche Ursachen: Hallo zusammen, gestern abend habe ich meine 2011er 1200GSA TÜ wie gewohnt in die Garage gefahren, auf den Hauptständer gebockt und das...
  • Zumo 390 OSM-Karten umbenennen möglich?

    Zumo 390 OSM-Karten umbenennen möglich?: Hallo aus Norddeutschland! Dank der tollen Anleitungen hier ist es kein Problem EINE zusätzliche OSM-Karte auf die SD-Karte zu schreiben und mit...
  • Oben