Rücklichtproblem im Urlaub

Diskutiere Rücklichtproblem im Urlaub im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Guten Morgen, wie es immer so ist, leuchtet das Rücklicht seit Freitagabend meistens nicht mehr. Bremslicht und Nummernschildbeleuchtung...
Machtien

Machtien

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.553
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Guten Morgen,
wie es immer so ist, leuchtet das Rücklicht seit Freitagabend meistens nicht mehr. Bremslicht und Nummernschildbeleuchtung ebenfalls nicht.
Der Übeltäter ist das Ding auf den Bildern.
Weiß vielleicht jemand, was das ist und ob man sowas in irgendeinem Geschäft bekommt? Es funktioniert noch, hat aber einen Wackler. Und befindet sich augenscheinlich im Auflösestadium.
Beim Auseinanderbau kamen mir auch ehemalige Gehäuseteile entgegen.
Nun ist die Frage, ob es hält, wenn man es mit Isoband wieder dicht klebt oder ob es durchschmort. So sieht der Rest von dem Teil ja aus.
Bei dem Rücklicht handelt es sich um die LED Version von White Lights für i-ABS.

Bin gerade in der Nähe von Berlin, vielleicht ist ja jemand in der Nähe, der sich auskennt oder so ein Teil vielleicht noch in der Schublade hat?

Dazu muss ich noch erwähnen, die absolute Techniknull zu sein. Solange alles funktioniert, ist gut - aber dann.....

Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende!
Gruß, Machtien
 

Anhänge

Frangenboxer

Frangenboxer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.187
Ort
zu Hause
Modell
R1100 GS,ex- R1150RT, wieder-XX, ex-Transalp PD06
Das sollte der Vorwiderstand für die LED Einheit sein. Schätze, so kann man nicht mehr rausfinden, was das für einer war.....
Wenn der so warm wird, ist er falsch berechnet. Er ist langsam durchgeschmort.
Wenn er noch funktioniert, wasserdicht verpacken. Der Wackler sollte von den erhitzten Verbindungen kommen. Die irgendwie (Zange) etwas fester quetschen.
Kann gut gehen, muss nicht. Eigentlich brauchst du Ersatz.....
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
5.129
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hi Machtien,
das sieht aus wie wenn die Heizung (Vorwiderstand) für die LEDs abgeraucht wäre und Teile der Abdeckung verschmort sind.
Die Vorwiderstände kriegst Du bei Polo/Louis u. Co.
Den korrekten Ohm-Wert können die Dir bestimmt sagen.
Toitoitoi und gute Reise,
Rainer
 
Fanthomas

Fanthomas

Dabei seit
19.07.2014
Beiträge
1.097
Ort
Runkel
Modell
R 1150GS Bj. 2000
Hi Machtien, wahrscheinlich können wir uns im Bereich Elektrik das Wasser reichen.. aber ich könnte mir vorstellen, dass das ein zerbröselter Vorwiderstand ist. Dann könnte ich Dir 2 schicken, die ich nicht mehr brauche. Ich mache mal ein Foto, vielleicht kann ein Wissender was dazu sagen. Die hatte ich für meine LED Blinker verbaut.
VG Thomas 16234898132755899693678624015433.jpg
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
2.637
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Das sollte der Vorwiderstand für die LED Einheit
Das IST der Vorwiderstand


Wenn der so warm wird, ist er falsch berechnet.
Das muss nicht sein. Ich hatte mal am Pkw auf LED Kennzeichenbeleuchtung umgebaut und korrekt berechnet und trotzdem sind die Dinger heiß geworden. Das ist so. Irgendwo muss die Energie ja hin.

Hilft dir jetzt nicht weiter, aber das ist der Grund warum ich von dem ganzen Widerstandgedöns nichts halte und auch nicht mehr einbaue.

Grüße Volker
 
Machtien

Machtien

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.553
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Ich danke euch für die schnellen Antworten!
Habe gerade auch an White Lights geschrieben, vielleicht können die mir das Teil hoffnungsvollerweise schnell zuschicken.
Solange versuche ich es so. Muss dann halt noch etwas länger im Brandenburger Kurvenparadies bleiben...
 
Classic Sport CS

Classic Sport CS

Dabei seit
23.09.2012
Beiträge
2.666
Ort
13503
Modell
R1250 GS
Fahr doch in Berlin zu Louis, die Werkstätten haben erst Montag wieder offen.
Antwort wirst du da auch frühestens Montag bekommen.
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
1.174
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Die Widerstände von Fanthomas hatte ich am alten Motorrad auch, fast unverwüstlich und für soviel Verlustleistung ausgelegt, dass es wirklich kein Problem ist. Sind halt klobiger..

Ein Problem ist immer das wasser"dichte" Einpacken, das verhindert das Abkühlen des Widerstands. Ideal wäre, ihn - unsichtbar - im Fahrtwind "offen" zu platzieren und die Anschlüsse sauber zu verschrumpfen, aber das ist nicht immer einfach.

Bei der GS kann man zusätzlich beachten, dass es hier nicht darum geht, ausreichend Leistung für ein (altes) Bimetall-Blinkrelais zu verbraten, sondern nur ausreichend, damit der elektronische Blinkgeber bzw. der Sensor im ABS/in der ZFE das Rücklicht als "vorhanden" erkennt. Dafür können die Widerstände häufig (elektrisch) größer sein, wodurch weniger Leistung umgesetzt wird und sie nicht so warm werden.

Ich habe mal (auf PB?) Werte gelesen, welche Ströme als "ok" erkannt werden, sonst müsste man das mal selbst ausprobieren, wie groß der Widerstand werden darf, bevor es einen Fehler gibt.
 
Frangenboxer

Frangenboxer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.187
Ort
zu Hause
Modell
R1100 GS,ex- R1150RT, wieder-XX, ex-Transalp PD06
Das IST der Vorwiderstand




Das muss nicht sein. Ich hatte mal am Pkw auf LED Kennzeichenbeleuchtung umgebaut und korrekt berechnet und trotzdem sind die Dinger heiß geworden. Das ist so. Irgendwo muss die Energie ja hin.

Hilft dir jetzt nicht weiter, aber das ist der Grund warum ich von dem ganzen Widerstandgedöns nichts halte und auch nicht mehr einbaue.

Grüße Volker
Wenn ein Widerstand so warm wird, dass das Gehäuse zusammen schmilzt ist er zu klein um die Energie aufzunehmen. Ich nenne das falsch berechnet.
 
Machtien

Machtien

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.553
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Wenn ein Widerstand so warm wird, dass das Gehäuse zusammen schmilzt ist er zu klein um die Energie aufzunehmen. Ich nenne das falsch berechnet.
Das Gehäuse ist übrigens nicht geschmolzen, sondern geplatzt. Es ist aus Keramik. Habe es nun wieder zusammengepuzzled und drumgeklebt, sodass kein Kontakt mit dem Isoband zum Widerstand besteht. Es funktioniert nun zumindest hoffentlich bis Dienstag.
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
3.573
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...andere Theorie - der war nicht sauber verbaut.
Vibrationen auf dem Moped und zusätzlich dringt Feuchtigkeit ein, das Ding oxidiert vor sich hin, sprengt dabei den Keramikkörper und verändert nebenbei seine elektrischen Werte, es ensteht mehr Wärme und diese kann wegen des defekten Keramikkörpers nicht mehr abgeführt werden -> der Schrumpfschlauch brennt ab.
 
Machtien

Machtien

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.553
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Das kann ich mir auch vorstellen. Bin ja gerade in Brandenburg und hatte kurz vorher noch relativ lange übelstes Kopfsteinpflaster, dass ich schon hoffte, alles möge heil bleiben.
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
1.174
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Falsch berechnet war nicht der Widerstand, sondern die abzuführende (thermische) Leistung.

Ich würde an solchen Stellen (Motorrad) generell keine keramischen Widerstände nehmen. Metallfolie oder Metallwiderstände (siehe Foto oben) sind da besser geeignet - aus auf der Hand liegenden Gründen ;)

Achso, du könntest den Widerstand auch - erstmal - generell rauswerfen, dann hast du höchstens die ABS-Warnlampe und gedimmtes Brems- statt Rücklicht, aber ansonsten geht ja alles. Der Widerstand ist parallel zum Rücklicht geschaltet, insofern sollte das vielleicht unpraktisch oder unbequem sein, aber nicht "schlimm", die Lampen leuchten trotzdem. (Bei mir war sogar noch ein Unterschied zwischen gedimmtem und normalem Bremslicht sichtbar, aber nicht viel)
 
janus

janus

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
279
Modell
R 1100 GS in schwarz
Da wollte der Machtien seine GS abfackeln. Hat nicht geklappt. Übrigens sollte das ein Parallelwiderstand sein. Mit einem Vorwiderstand hätte es bestimmt nicht geklappt weil der Strom damit noch geringer wird.
Grüße von Herrn Ohm
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
6.353
Ort
Wien
Das sind die Vorwiderständee.

Das selbe Problem hatte ich mit meinen Widerständen der LED Lichter von White Lights.

Ich habe mir bei Conrad neue Widerstände besorgt und eingebaut.

Ich vermute, Du hast eine 1150er mit IABS, die benötigt die Vorwiderstände für das Steuergerät.
Wenn es eine normale ist kannst die weglassen.

Wichtig sind die nur, das das Steuergerät glaubt, es sind 5W ( Rücklicht ) bzw 20W ( Bremslicht ) Glühbirnen drinnen.
Sonst zeigt es einen Fehler an.

Ich bin ziemlich sicher, das bei mir 10 Ohm Widerstände drinnen waren, original waren es 5Watt, ich habe auf 10 Watt erhöht ( was auf Dauer auch zu wenig ist. )
 
Zuletzt bearbeitet:
Machtien

Machtien

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
1.553
Ort
Schleswig
Modell
1150GS, 1150GSA, Yamaha MT-01
Also meinst Du, ein 10W Widerstand reicht aus oder brauche ich dann 3 Stück davon, für Rück-Brems und Nummernschild jeweils einen?
Im Moment hängen alle an einem Widerstand, der übrigens heute völlig aufgegeben hat.
 
Fanthomas

Fanthomas

Dabei seit
19.07.2014
Beiträge
1.097
Ort
Runkel
Modell
R 1150GS Bj. 2000
Ich hätte auch 3.
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
1.174
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Du brauchst - wenn ich mich nicht falsch erinnere - nur einen fürs Rücklicht, das wird überwacht.

Wenn das System da einen Fehler feststellt, leuchtet das Bremslicht ständig gedimmt und wird beim Bremsen heller. Wenn die NUmmernschildbeleuchtung extra ist (normalerweise übers Rücklicht, oder nicht?), brauchst du dafür auch keinen.

Also nur einen. Siehe auch PB
 
Thema:

Rücklichtproblem im Urlaub

Rücklichtproblem im Urlaub - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe im Urlaub- Thread : Startproblem R1200GS 2008

    Brauche Hilfe im Urlaub- Thread : Startproblem R1200GS 2008: In diesen Thread kommen Beiträge von Usern die im Urlaub Probleme haben daher nicht von vorne mit dem lesen beginnen sondern bitte die aktuellsten...
  • Anfang August in die Alpen , Tirol , Reschenpass , Wohnungsbeteiligung

    Anfang August in die Alpen , Tirol , Reschenpass , Wohnungsbeteiligung: Hallo Gemeinde , ich fahre in der ersten Augustwoche oder auch Tage eher ab Münsterland quer durch D bis an den Reschenpass , so viel wie möglich...
  • Der LED Scheinwerfer fällt (im Urlaub) aus. Was nun? - Darf ich (offiziell) weiter fahren?

    Der LED Scheinwerfer fällt (im Urlaub) aus. Was nun? - Darf ich (offiziell) weiter fahren?: Motorräder haben ja im Gegensatz zu Autos fast überall mit Licht zu fahren bzw. ich kann es ja auch oft gar nicht mehr abschalten. Ich stelle mir...
  • Urlaub!!! Juni 21.... auf nach da wo es schön ist!

    Urlaub!!! Juni 21.... auf nach da wo es schön ist!: Ich mach mal lieber einen eigenen Beitrag auf, da es im anderen Beitrag eher um Einreiseregeln geht....: So, die ersten Fakten für meinen U21.1...
  • Guatemala Urlaub 2015 Reisedokumentation 88 Minuten!! mit ein wenig Moped fahren ;-)

    Guatemala Urlaub 2015 Reisedokumentation 88 Minuten!! mit ein wenig Moped fahren ;-): Im Dezember 2015 haben wir eine kleine Motorradreise durch Guatemala unternommen. :o Das machten wir mit einer BMW R 1200 GS die wir beim BMW...
  • Guatemala Urlaub 2015 Reisedokumentation 88 Minuten!! mit ein wenig Moped fahren ;-) - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe im Urlaub- Thread : Startproblem R1200GS 2008

    Brauche Hilfe im Urlaub- Thread : Startproblem R1200GS 2008: In diesen Thread kommen Beiträge von Usern die im Urlaub Probleme haben daher nicht von vorne mit dem lesen beginnen sondern bitte die aktuellsten...
  • Anfang August in die Alpen , Tirol , Reschenpass , Wohnungsbeteiligung

    Anfang August in die Alpen , Tirol , Reschenpass , Wohnungsbeteiligung: Hallo Gemeinde , ich fahre in der ersten Augustwoche oder auch Tage eher ab Münsterland quer durch D bis an den Reschenpass , so viel wie möglich...
  • Der LED Scheinwerfer fällt (im Urlaub) aus. Was nun? - Darf ich (offiziell) weiter fahren?

    Der LED Scheinwerfer fällt (im Urlaub) aus. Was nun? - Darf ich (offiziell) weiter fahren?: Motorräder haben ja im Gegensatz zu Autos fast überall mit Licht zu fahren bzw. ich kann es ja auch oft gar nicht mehr abschalten. Ich stelle mir...
  • Urlaub!!! Juni 21.... auf nach da wo es schön ist!

    Urlaub!!! Juni 21.... auf nach da wo es schön ist!: Ich mach mal lieber einen eigenen Beitrag auf, da es im anderen Beitrag eher um Einreiseregeln geht....: So, die ersten Fakten für meinen U21.1...
  • Guatemala Urlaub 2015 Reisedokumentation 88 Minuten!! mit ein wenig Moped fahren ;-)

    Guatemala Urlaub 2015 Reisedokumentation 88 Minuten!! mit ein wenig Moped fahren ;-): Im Dezember 2015 haben wir eine kleine Motorradreise durch Guatemala unternommen. :o Das machten wir mit einer BMW R 1200 GS die wir beim BMW...
  • Oben