Topfgelenk obere Gabelbrücke - alternative Lieferanten?

Diskutiere Topfgelenk obere Gabelbrücke - alternative Lieferanten? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Zusammen, da ich etwas zuviel Spiel im Lenker hatte, habe ich das gestern mal auseinander gebaut. Das Schräglager sieht eigentlich gut aus...
C

cosmo

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
118
Ort
in der Nähe Kölns
Modell
R 1150GS Gespann EML, R 1150 GS Gespann Boxergarage
Hallo Zusammen,
da ich etwas zuviel Spiel im Lenker hatte, habe ich das gestern mal auseinander gebaut.
Das Schräglager sieht eigentlich gut aus, da merkt man so nichts von wegen Spiel - ich schiebe das mal auf den Hebel, den ich mit dem Lenker habe.

Definitiv hin sind die Topflager. Gibt es da einen alternativen Anbieter, bei den üblichen Verdächtigen werden da € 60,- das Stück augerufen.

Da freue ich mich auf Eure Tipps.

Danke für Euren Input

Grüße

Stephan
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.977
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Moin.

Es gibt zwar immer wieder schlaue Köpfe die sich immer noch Gedanken machen wie man bei der 1150 die saftigen Preise und nicht immer gute Konstruktionen umgehen kann, wie aktuell einer der die kleinen Nadellager der HAG Lagerung durch abschmierbare Gleitlager austauscht, aber alternative Hersteller dieser Topflager sind mir nicht bekannt. Ich hab die bei 100000 selbst teuer bei BMW gekauft...

Grüße Volker
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
1.844
Definitiv hin sind die Topflager. Gibt es da einen alternativen Anbieter, bei den üblichen Verdächtigen werden da € 60,- das Stück augerufen.
Wenn Du es fuer 60 Euro bekommst, kannst Du dich schon gluecklich schaetzen, denn der Preis bei der BMW NL liegt derzeit bereits bei knapp 70 Euro!

Es gibt hier im Forum irgendwo einen Thread, wo jemand schon mal deswegen zugange war und auch die Abmessungen gepostet hat. An Deiner Stelle wuerde ich halt mal nach Gelenklager suchen und das Ergebis dann mit den Anforderungen und Abmessungen vergleichen.

Z. B. hier https://www.skf.com/de/products/bearings-units-housings/plain-bearings/general/index.html

Hier ein Thread in dem die Arbeit schoen bebildert ist, allerdings ohne das oben erwaehnte Posting mit den Abmessungen. Das habe ich nur als Bild auf meinem Rechner und haenge es mal hinten an.

http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-und-r-1200-gs-adventure-94/lager-der-gabelbruecke-oben-topfgelenke-127056/

Falls Du fuendig wirst, kannst Du deine Errungenschaften ja mal hier praesentieren, dann haben alle etwas davon.

Viele Gruesse
Karl-Heinz

Topfgelenke.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.987
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
@ Franz : nicht nur schreiben auch lesen :rolleyes:- siehe #2
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
1.844
@ Franz : nicht nur schreiben auch lesen :rolleyes:- siehe #2
Ich nehme an, dass Du mit @ Franz mich meinst? Ich heisse Karl-Heinz und mein Nickname ist zweiteilig und lautet Franz Gans, nur der Vollstaendigkeit halber, aber jeder so gut wie er kann.

Das und lesendes Verstehen kann ich Dir nur ernsthaft ans Herz legen, denn ich halte es fuer eine Themenverfehlung sich auf Lenkkopflager zu beziehen, wenn die Gelenklager gemeint sind, wie schon der OP mitteilt.

Dass Du dann obendrein noch hier herummoserst, halte ich in dem Zusammenhang fuer hoechst deplaziert.

Aber jeder so gut wie er kann.

Viele Gruesse
Karl-Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.987
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
Karl - Heinz passt auch besser für deine hochmütige und arrogante Ausdrucksweise. Somit kann ich dir nur zustimmen " Jeder so gut wie er kann". :p
 
Zuletzt bearbeitet:
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.119
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hallihallo,

bevor man allerdings möglicherweise unnötige Geldversenk- und Schrauberaktionen anleiert, sollte man sich die Konstruktion der Vorderradführung nochmals vor Augen halten.
Hier sind die Standrohre eben nicht, wie bei konventionellen Gabeln, in oberer und unterer Gabelbrücke per Klemmfäusten fixiert, was einen starren, verdrehsicheren Verbund ergibt, in den auch der Lenker integriert ist.

Vom "Standard-Moped" kommend und dieses als Referenz genommen, hat der Lenker der GS tatsächlich reichlich Verdrehspiel in Bezug aufs Vorderrad. Das bleibt allerdings so, auch wenn neue "Topflager" eingebaut wurden.
Beim Telelever der R1100S bspw. ist dies anders gelöst. Dort sind die Standrohre in der oberen Gabelbrücke mit Klemmfäusten starr gelagert. Die nötige 3-D-Bewegungsfreiheit, die bei der GS die Topflager i. V. m. mit dem Kegelrollenlager gewährleisten, wird dort von einem zentralen Kugelpfannenlager in der Gabelbrücke übernommen. Damit ist der Lenker in der Tat vergleichbar starr wie bei einer Standard-Gabel.

Kurzum: Sicher gibts verschlissene Topflager. Aber auch mit neuen wird das Spiel im Lenker in Bezug zum Vorderrad erhalten bleiben. Auf die Fahrsicherheit und Präzission hat dies ja bekanntermaßen keine negativen Auswirkungen.

Wenn man schon das Fahrwerk tunen möchte, dann Geld in vorderes und hinteres Federbein investieren! Mit dieser Maßnahme hat man dann auch merkbaren Erfolg...

Grüße vom elfer-schwob
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.977
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Woran machst du das fest?

Bei mir war es zum Beispiel spürbares Höhenspiel im Lager. Führte beim Überfahren von kurzen Bodenwellen oder Schlaglöchern zu klackernden Geräuschen aus dem Bereich der Gabel. Ich habe auch zuerst beim Lenkkopflager und Federbeinaufhängung gesucht.
Nachdem ich zwei neue Topfgelenke eingepresst habe, waren die Geräusche weg...

Grüße Volker
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.119
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Hi Volker,
das klingt sehr plausibel.
Kannst Du auch was zum "Spiel" im Lenker sagen? Also vorher/nachher?
(Das war ja eigentlich Trumpf hier im Fred.)

LG, Rainer
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.085
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Bei mir war es zum Beispiel spürbares Höhenspiel im Lager. Führte beim Überfahren von kurzen Bodenwellen oder Schlaglöchern zu klackernden Geräuschen aus dem Bereich der Gabel. Ich habe auch zuerst beim Lenkkopflager und Federbeinaufhängung gesucht.
Nachdem ich zwei neue Topfgelenke eingepresst habe, waren die Geräusche weg...

Grüße Volker
Um abzuschätzen, was bei Stephans Mopped defekt ist (oder nicht) hilft es wenig, wenn man weiß, was bei deinem Mopped geklappert hat.
Stephan hat bisher leider nur geschrieben, die Topflager seien "definitiv hin", hat aber kein Symptom genannt.
 
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.987
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
Da ich heute die Gabelsimmeringe bei meiner GS erneuert habe war ich auch mal an den "Topfenlagern" zu gange- wenn diese hin sind müssten sie stark rissig sein, so das sich die Verbindung der beiden Lagerbuchsen zum Gummi gelöst hat und somit die innere Buchse relativ lose sein müsste. Sonst kann da nichts verschleißen.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.119
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
da ich etwas zuviel Spiel im Lenker hatte
Also wenn ich´s richtig verstanden hab, dann war Obiges der Grund für die Zerlegung.

Wie man dann allerdings zur Diagnose "Definitiv hin sind die Topflager" kommt, wäre noch zu erläutern.
 
C

cosmo

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2009
Beiträge
118
Ort
in der Nähe Kölns
Modell
R 1150GS Gespann EML, R 1150 GS Gespann Boxergarage
Vielleicht war ich da war vorschnell. Das gesamte Gummi ist aber ziemlich kaputt. Ich möchte noch erwähnen, dass ich ein Gespann habe und dan eine untere Brücke eingebaut ist und den Nachlauf zu verändern.
Ich bin halt vom Lenkerspiel ausgegangen und das ist mit der Zeit größer geworden,
Grüße
Stephan
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.977
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Hi Volker,
das klingt sehr plausibel.
Kannst Du auch was zum "Spiel" im Lenker sagen? Also vorher/nachher?
(Das war ja eigentlich Trumpf hier im Fred.)

LG, Rainer
Kann ich.

Kein erhöhtes Spiel am Lenker spürbar. Nach dem Austausch keine Veränderung nur dieses leise Geklacker hat mich irgendwann genervt und war dann weg. Ich konnte nach dem Ausbau der Gabelbrücke diese Gelenklager minimal mit der Hand axial bewegen, was mit den neuen nicht mehr ging.

Grüße Volker
 
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.987
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
Wäre dieses Spiel nicht auch weg gewesen, wenn du die Verschraubung neu mit dem vorgegeben Drehmoment angezogen hättest?
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.977
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Wäre dieses Spiel nicht auch weg gewesen, wenn du die Verschraubung neu mit dem vorgegeben Drehmoment angezogen hättest?
Nein. Dieses Gelenklager hat eine durchgehende Metallbuchse. Da kann man festziehen wie man will. Es verändert nichts am "Spiel".
 
Thema:

Topfgelenk obere Gabelbrücke - alternative Lieferanten?

Topfgelenk obere Gabelbrücke - alternative Lieferanten? - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Biete R1200GS Adventure (2006) oberer Sturzbügel (orig. BMW)

    Biete R1200GS Adventure (2006) oberer Sturzbügel (orig. BMW): Ich habe einen oberen Adventure Sturzbügel (Tankschutz) über, da ich mir ein anderes System anbaue. Der Bügel ist nicht verbogen, ohne nenneswerte...
  • Oberer Sturzbügel SW-Motech und originaler Zusatzscheinwerfer - Problemlösung?

    Oberer Sturzbügel SW-Motech und originaler Zusatzscheinwerfer - Problemlösung?: Hallo und Guten Abend Ich lese hier nun schon eine Weile mit und habe jetzt selber eine Frage, die ich nicht beantworten kann und erhoffe mir hier...
  • Gabelholme, untere und obere Gabebrücke ausbauen (Pulverbeschichten)

    Gabelholme, untere und obere Gabebrücke ausbauen (Pulverbeschichten): Hallo an die Schrauber, ich brauche bitte euren Rat zum Ausbau der Gabelholme, untere und obere Gabelbrücke an der K50 Bj 2017. Ich würde gerne...
  • Lenkerverlegung und oberer Stahlflexleitung +3cm mehr als Original, passt das ?

    Lenkerverlegung und oberer Stahlflexleitung +3cm mehr als Original, passt das ?: Hallo, ich möchte mir eine Lenkerverlegung von SW-Motech an meine 1150G (mit ABS + keine ADV) anbauen. Die Lenkerverlegung hat einen Versatz von...
  • Lager der Gabelbrücke oben/Topfgelenke

    Lager der Gabelbrücke oben/Topfgelenke: Ein Reparaturbericht Seit einiger Zeit beobachte ich den zunehmenden Verschleiß der Topfgelenke: Begonnen hat es vor ca. 2 Jahren und vielen...
  • Lager der Gabelbrücke oben/Topfgelenke - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Biete R1200GS Adventure (2006) oberer Sturzbügel (orig. BMW)

    Biete R1200GS Adventure (2006) oberer Sturzbügel (orig. BMW): Ich habe einen oberen Adventure Sturzbügel (Tankschutz) über, da ich mir ein anderes System anbaue. Der Bügel ist nicht verbogen, ohne nenneswerte...
  • Oberer Sturzbügel SW-Motech und originaler Zusatzscheinwerfer - Problemlösung?

    Oberer Sturzbügel SW-Motech und originaler Zusatzscheinwerfer - Problemlösung?: Hallo und Guten Abend Ich lese hier nun schon eine Weile mit und habe jetzt selber eine Frage, die ich nicht beantworten kann und erhoffe mir hier...
  • Gabelholme, untere und obere Gabebrücke ausbauen (Pulverbeschichten)

    Gabelholme, untere und obere Gabebrücke ausbauen (Pulverbeschichten): Hallo an die Schrauber, ich brauche bitte euren Rat zum Ausbau der Gabelholme, untere und obere Gabelbrücke an der K50 Bj 2017. Ich würde gerne...
  • Lenkerverlegung und oberer Stahlflexleitung +3cm mehr als Original, passt das ?

    Lenkerverlegung und oberer Stahlflexleitung +3cm mehr als Original, passt das ?: Hallo, ich möchte mir eine Lenkerverlegung von SW-Motech an meine 1150G (mit ABS + keine ADV) anbauen. Die Lenkerverlegung hat einen Versatz von...
  • Lager der Gabelbrücke oben/Topfgelenke

    Lager der Gabelbrücke oben/Topfgelenke: Ein Reparaturbericht Seit einiger Zeit beobachte ich den zunehmenden Verschleiß der Topfgelenke: Begonnen hat es vor ca. 2 Jahren und vielen...
  • Oben