Torx abgerissen

Diskutiere Torx abgerissen im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich arbeite seit über 30Jahren mit einem Proxxon Industrie Nusskasten proffessionel, mir ist bis heute nichts davon kaputt gegangen, außer dem...
Alinger

Alinger

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
344
Ort
SG
Modell
R1200 GSA LC TB
Auf jeden Fall nur gute Torxnüsse verwenden, z.B. Gedore ,Stahlwille, oder Dowidat. Harzet und Facom kannst mittlerweile vergessen. Nur noch Müll...
Ich arbeite seit über 30Jahren mit einem Proxxon Industrie Nusskasten proffessionel, mir ist bis heute nichts davon kaputt gegangen, außer dem Plastik Innenleben des Kastens. Und die 5-6 Sachen die ich verloren oder vergessen habe wurden nachgekauft und halten ebenso gut. Und bisher habe ich alle Schrauben ordentlich gelöst bekommen, auch die abgerissenen. Will sagen das auch die Hand die führt etwas damit zu tun hat und nicht immer nur das Werkzeug.
 
Alinger

Alinger

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
344
Ort
SG
Modell
R1200 GSA LC TB
Und zum Abschluß, Meinungen sind schön und gut, aber hier sollte es fachlich qualifiziert sein. Wir reden hier von arbeiten an einer Bremsanlage, und wenn ich was lese von rumpruckeln oder spitzen Gegenstand oder ähnlichem stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Entweder richtig oder garnicht!
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
3.717
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Tja...richtig wäre dann: Austausch. Oder fachgerecht von einer Werkstatt instandsetzen lassen.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.523
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Sorry aber das was Du schreibst stimmt nicht! Niemand würde so eine schwaches Aluteil auf eine Stahlverzahnung aufpressen, das ganze ist eine gute Passung und nicht mehr. Aber dennoch hast Du in sofern recht, das nicht jeder das nicht jeder das Teil sauber herunter bekommt. Dazu bedarf es etwas Fachwissen. Ich für meinen Teil habe davon schon 2 abgebaut.
Das schwache Aluteil ist mW seit etwa 2010 schon bei der K25 aus Stahl.
Damals gab es eine große Rückrufaktion, bei der die älteren K25 auf den Radträger aus Stahl umgerüstet wurden.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.523
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Und zum Abschluß, Meinungen sind schön und gut, aber hier sollte es fachlich qualifiziert sein. Wir reden hier von arbeiten an einer Bremsanlage, und wenn ich was lese von rumpruckeln oder spitzen Gegenstand oder ähnlichem stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Entweder richtig oder garnicht!
Sach mal gehts noch bei dir?
Es geht darum, einen WERKZEUGREST aus einer Schraube herauszubekommen, der beim LÖSEN darin abgebrochen ist.
Was soll da nicht fachlich qualifiziert sein, wenn man den Rest aus der Schraube (die man dann ja erneuern kann) irgendwie entfernt?

Meine Fresse ...
 
bswoolf

bswoolf

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
631
Modell
Viele, nur keine GS
Raketenwissenschaft.
 
DukeR88

DukeR88

Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
225
Ort
56299
Modell
R1100GS, 660SMC, 990SuperDukeR
...und das Gewinde im Aluguss ist im schlimmsten Fall auch hin - würde ich nicht machen...

Wenn man von hinten beikommt würde ich von hinten die Schraube aufbohren - dann kann man durch den Bohrkanal den Werkzeugrest "auswerfen".

Mein Tip, mit dem Rad unterm Arm ab in die Werkstatt wo jemand ein Schweißgerät hat und machen lassen - außer #10 funzt.
Also wenn man mit Sinn&Verstand an die Sache rangeht und bisschen locker von hinten draufhaut mit Gefühl..wüsste ich gerne wie da das Gewinde kaputt gehen soll?!
 
Alinger

Alinger

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
344
Ort
SG
Modell
R1200 GSA LC TB
Sach mal gehts noch bei dir?
Es geht darum, einen WERKZEUGREST aus einer Schraube herauszubekommen, der beim LÖSEN darin abgebrochen ist.
Was soll da nicht fachlich qualifiziert sein, wenn man den Rest aus der Schraube (die man dann ja erneuern kann) irgendwie entfernt?

Meine Fresse ...
Sorry, aber letzendlich geht es um das wechseln der Bremscheibe, und z.B beim ausbohren oder schlagen kann ne Menge passieren und das sollte mit Wissen und nicht mit ner Meinung getan werden! Bist Du Profi? Kannst Du sicher mit einer Ferndiagnose das ganze lösen? Und persönliches kann Du Dir gerne irgendwo hinstecken oder habe ich irgendetwas zu Deiner Person erwähnt, also Bitte!
 
Alinger

Alinger

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
344
Ort
SG
Modell
R1200 GSA LC TB
Also wenn man mit Sinn&Verstand an die Sache rangeht und bisschen locker von hinten draufhaut mit Gefühl..wüsste ich gerne wie da das Gewinde kaputt gehen soll?!
Erstens kommt man von hinten kaum heran da der Achsantrieb davor liegt, und das kann schon schief gehen, da die Stege nicht für Seitenbelastung und Schläge ausgelegt sind. Wenn seitlich schlagen dann nur mit Gegenhaltung!!
 
Paul1965

Paul1965

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
151
Ort
Zürioberland
Modell
GS 1250
Ich würde die anderen Schrauben lösen und herausdrehen,
dann die Bremsscheibe hin und her drehen, bis sich die Schraube
mit dem abgebrochenen Torx etwas gelöst hat, dann mit einen
schmalen Meissel oder Körner die Schraube so weit raus klöppeln
bis der Schraubenkopf mit einer Grippzange gefasst und heraus
gedreht werden kann.
 
C

Christian-mv

Dabei seit
31.08.2016
Beiträge
125
Ort
Schwerin
Modell
2009 adv
Moin
Erstens bleibt mal alle bei der Sache hier!
Mein Rat nehme einen Durchtreiber in der Größe des torx und hau zwei drei mal richtig rauf, dann wird er sich lösen. Da sich das Stück verkanntet hat sitz er so fest.
Sollte dieses nicht funktionieren kannst du das Stück mit dem Körner in dem du diesen in die Mitte des Werkzeuges ansetzt zerstören und dann raus poppeln mit nen kleinen Madenschraubendreher.

wenn du das geschafft hast besorge dir ne lange torxnuss etwa 150 mm lang dann bekommst du da auch richtig Kraft rauf und Führung

schöne Grüße
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
2.813
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...ich glaube nicht das man Werkzeug das sich so einfach abgeschert hat mit dem Körner zerstören kann, das wird eher in der Schraube vernietet ;)
 
C

Christian-mv

Dabei seit
31.08.2016
Beiträge
125
Ort
Schwerin
Modell
2009 adv
Glaub mir das geht
Da der Körner richtig gehärtet ist und der torx nur Wald und Wiesen stahl ist
Also glaub mir es geht und funktioniert
 
heizer1200

heizer1200

Dabei seit
14.03.2016
Beiträge
479
Ort
Wuppertal
Modell
R1200GS LC Adventure 2017
Also wenn man mit Sinn&Verstand an die Sache rangeht und bisschen locker von hinten draufhaut mit Gefühl..wüsste ich gerne wie da das Gewinde kaputt gehen soll?!
Es kann eine Menge kaputtgehen wenn man mit einem Hammer auf ein Gewinde schlägt.......
Ich schlage auf eine Spitze die vielleicht ein Zehntel mm dick ist und treibe ihn somit auseinander also habe ich das Gewinde beschädigt und wenn ich dann die Schraube durch das Alu schraube habe ich dann das 2. Gewinde beschädigt.....
Mir hat man mal beigebracht das man immer eine Mutter auf das Gewinde dreht wenn man unbedingt darauf schlagen muss.....
Auch gutes Werkzeug kann sich verdrehen oder abreißen es heißt ja auch d"er Klügere gibt nach" und eine Schraube ist meistens dumm
 

Anhänge

C

Christian-mv

Dabei seit
31.08.2016
Beiträge
125
Ort
Schwerin
Modell
2009 adv
Es kann eine Menge kaputtgehen wenn man mit einem Hammer auf ein Gewinde schlägt.......
Ich schlage auf eine Spitze die vielleicht ein Zehntel mm dick ist und treibe ihn somit auseinander also habe ich das Gewinde beschädigt und wenn ich dann die Schraube durch das Alu schraube habe ich dann das 2. Gewinde beschädigt.....
Mir hat man mal beigebracht das man immer eine Mutter auf das Gewinde dreht wenn man unbedingt darauf schlagen muss.....
Auch gutes Werkzeug kann sich verdrehen oder abreißen es heißt ja auch d"er Klügere gibt nach" und eine Schraube ist meistens dumm
moin

welches Gewinde soll denn beschädigt werden wenn nur ein Stück Werkzeug abgebrochen ist und im schrauenkopf hängt?

Mund wo ist an der Hinterrad Aufnahme wo die bremsscheibe befestigt ist Alu?
 
Paul1965

Paul1965

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
151
Ort
Zürioberland
Modell
GS 1250
der Rad- und Bremsscheibenflansch ist aus Stahl, hat hier
schon jemand geschrieben.
 
W

wed

Dabei seit
21.06.2008
Beiträge
367
Jetzt probier mal mit den (auch von mir) genannten Tipps, das abgebrochene Teil rauszupopeln. Beachte, dass Du das Teil in Uhrzeigersinn anklopfst, da es ja beim Lösen abgebrochen ist. Dann kannst Du Dich wieder melden. Sonst wird das ja nie was.
Das kaputte Werkzeug solltest Du hier mal zeigen.
Und der Radträgerflansch dürfte eigentlich nur noch aus Stahl sein, da die Aluträger ja ersetzt worden sein sollten.
Gruß
Wed
 
koala

koala

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
336
Ort
Tuttlingen
Modell
R 1200 GS LC
Hallo
wie von Paul schon geschrieben die anderen Schrauben ausbauen und versuchen die festsitzende Schraube mit der Scheibe zu lösen . Falls kein Erfolg zu verzeichnen ist´, Schraubenkopf abschleifen und ne gute Grippzange und mit Wärme die Schraube ausdrehen.
 
deralfons

deralfons

Dabei seit
01.10.2020
Beiträge
119
Ort
Lüdinghausen
Modell
CX500 1981 - R1200GS Adv 2008 - R1250GS Adv 2021
Soweit ich weiß wird die Schraube durch eine Ausspaarung in Richtung Kardangetriebe ein bzw. ausgedreht. Da ist wenig Platz zum Klopfen und Hämmern, ohne das Umfeld zu gefährden. Man kann auch versuchen von der Radseite aus ein 2mm Loch durch die Schraube zu bohren und den Werkzeugrest dann von hinten auszutreiben. Die Schraube ist dann natürlich hin, lässt sich aber für 1,50€ wiederbeschaffen.
Bei meiner Maschine wurde der Kranz mal bei Freundlichen abgezogen, ist definitiv aufgepresst. Und der Abzieher wurde über die Schaublöcher fixiert. Geht also nur wenn die Schrauben raus sind.
Die durchbohrte Schraube ist dann aber auch geschwächt, daher nur ausdrehen nachdem die Schraubenfixierung durch Wärme außer Gefecht gesetzt wurde.
 
Thema:

Torx abgerissen

Torx abgerissen - Ähnliche Themen

  • ESA Federbein ausbauen TÜ - Torx unten

    ESA Federbein ausbauen TÜ - Torx unten: Hallo, ich will mein hinteres ESA Federbein zwecks Überholung ausbauen und verzweifle ein bisschen sehr an der unteren Torxschraube. Es ging...
  • Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS)

    Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS): Hallo zusammen, gibt es die originalen Verkleidungsschrauben, auch in schwarz? Wenn ja, würde ich mich über Adressen freuen. Schönen Tag Dieter
  • Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS

    Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS: Hallo, ich habe heute meinen neuen Sturzbügel angebaut und bin auf der Suche nach dem passenden Drehmoment für die Torx 55 Schrauben M12 10.9...
  • Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben

    Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben: Hallo Forum, Ich habe leider von meinem Kofferträgerhalter 2 Torx Schrauben verloren. Und als ich dann heute bei BMW nach 2 Torx Schrauben...
  • Welche Torx - Größe?

    Welche Torx - Größe?: Hi, kann mir jemand sagen welche Torx-Größe das ist und mit wie viel Umdrehungen angezogen wird Montage SW-Motech Sturzbügel Danke schon mal vorab...
  • Welche Torx - Größe? - Ähnliche Themen

  • ESA Federbein ausbauen TÜ - Torx unten

    ESA Federbein ausbauen TÜ - Torx unten: Hallo, ich will mein hinteres ESA Federbein zwecks Überholung ausbauen und verzweifle ein bisschen sehr an der unteren Torxschraube. Es ging...
  • Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS)

    Schwarze Verkleidungsschrauben / Torx (R1250GS): Hallo zusammen, gibt es die originalen Verkleidungsschrauben, auch in schwarz? Wenn ja, würde ich mich über Adressen freuen. Schönen Tag Dieter
  • Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS

    Anzugsdrehmoment Torx 55 Schrauben Motor F750GS: Hallo, ich habe heute meinen neuen Sturzbügel angebaut und bin auf der Suche nach dem passenden Drehmoment für die Torx 55 Schrauben M12 10.9...
  • Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben

    Alternative Torx Schrauben zu den orignial BMW Torx Schrauben: Hallo Forum, Ich habe leider von meinem Kofferträgerhalter 2 Torx Schrauben verloren. Und als ich dann heute bei BMW nach 2 Torx Schrauben...
  • Welche Torx - Größe?

    Welche Torx - Größe?: Hi, kann mir jemand sagen welche Torx-Größe das ist und mit wie viel Umdrehungen angezogen wird Montage SW-Motech Sturzbügel Danke schon mal vorab...
  • Oben