Alternativen zum Original BMW Batterieladegerät

Diskutiere Alternativen zum Original BMW Batterieladegerät im Zubehör Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo, das Original BMW Ladegerät ist ja sehr praktisch, aber gibts günstigere Alternativen die genauso praktisch sind?
B

bradfit

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
10
Hallo, das Original BMW Ladegerät ist ja sehr praktisch, aber gibts günstigere Alternativen die genauso praktisch sind?
 
DirtySanchez

DirtySanchez

Dabei seit
27.06.2020
Beiträge
118
Ort
Bei Waiblingen
Modell
R1250GS
M.E. ab rund 10 Euro aufwärts in jedem Baumarkt bis hin zu cetek und Konsorten.

Müssen soweit ich weiss alle direkt an der Batterie angeschlossen werden.
 
H

herby111

Dabei seit
06.04.2021
Beiträge
1
...oder man fertigt sich selbst einen Adapter an!:smile:
 
B

bradfit

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
10
Vielen Dank - suche aber was mit bereits vorhandenem Adapter.
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
3.929
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21
Es gibt hier eine Suchfunktion mit der du Lesestoff zu dem Thema für die nächsten Tage finden wirst
 
Boxer-Walle

Boxer-Walle

Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
1.354
Ort
Zollernalbkreis
bastel die doch was oder hast du einen elektronik-haufen mit so nem bus-system?

2 kabel an die batterie ranknallen, überlegen welcher adapter hin muß und fertig.
arbeitszeit 1 std. wenn unbegabt.

gruß an die kleinen problemchen vom wall•e
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.641
Ort
Wien
Ich weiß, das ist jetzt offtopic: mein „bmw“ Ladegerät leistet mir seit 10 Jahren sehr gute Dienste und damit relativiert sich auch der Preis. Die Lösung mit der Bordsteckdose ist einfach sehr praktisch und ich bin das Gegenteil vom „Wer Bastelt Mit Typ“.
 
After-Dark

After-Dark

Dabei seit
23.04.2020
Beiträge
43
Ort
Dortmund
Modell
R 1200 GS
Ich nutze fürs Motorrad das CTEK XS 0.8.
Kürzlich gab es das Gerät für 29,00 Euro im Angebot bei POLO;
derzeit ist es im Netz ab 36,00 Euro (inkl. Versandkosten) zu finden.
 
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
311
Ort
Neanderland
Modell
Mille GT, R1250GS ADV (K51)
Aber die "Originalversion" kann kein CAN-Bus, soweit ich weiß. Daher ist sie günstiger.

Ich habe das Ctek MXS 5.0, das kann auch CAN-Bus über die Steckdose laden.
Die "Originalversion" kann keim CAN-Bus bzw. kommuniziert nicht mit der ZFE, daher der Hinweis mit dem Diektanschluss (an die Batterie).
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.641
Ort
Wien
Die "Originalversion" kann keim CAN-Bus bzw. kommuniziert nicht mit der ZFE, daher der Hinweis mit dem Diektanschluss (an die Batterie).
... und genau das möchte der Fragesteller vermeiden. Beim bmw Gerät sind übrigens auch die Klemmen dabei (für die Bastler 😁). Die neue Ausgabe hat eine schwarze Oberfläche, die alte so eine art hellblau. Möglicherweise gibt’s da auf dem Gebrauchtmarkt was Günstiges, neu kostet das Teil um die 100 (zwischen 98 und 115 hab ich’s gesehen).
 
G

GS-Toni

Dabei seit
23.12.2011
Beiträge
41
Hallo. Ich selber habe den Original ,und habe mir auch den CTEK MXS 5.0 dazu gekauft, weil das Original Ladegerät nicht 100 Prozent Lädt,sondern zwischen 85 und fast 100
Prozent.Das weis ich genau weil mir schon zwei teure Batterien kaputt gegangen sind, und nach Rücksprache mit meinem Bekannten Fachmann heisst es, auch das Motorrad
Läden die Batterie nicht ganz auf 100 Prozent Bei normaler Fahrt, den er Lädt und entlädt und somit sind es nie 100 Prozent, so auch das Originale Ladegerät, weil es über den CANBUS dies tut so wie die übliche weise beim Fahren.Das ist der ständige Ablauf und nach einiger Zeit und Alternde Batterie sind die 100 Prozent in Wirklichkeit 95 dann nur
90 Prozent und so weiter, und dann nehmt der lauf der Dinge zu, und wen mann die Batterie richtig in Anspruch nehmt Kackt die Ab und ist Defekt.Aus diesem Grund habe ich
den CTEK MXS 5.0 dazu gekauft und bei längerer Stand wechsele ich die Geräte, den der CTEC kann auch sehr Tief entladene Batterien wieder aufbauen, und er Lädt wirklich
zu 100 Prozent. Den verwende ich auch zu meinem BMW X3 D, und die Batterie ist einiges Stärker. Ich habe es getestet, bei 100 Prozent anzeige bei dem Original ! waren es gerade unter 90 Prozent auf dem CTEC MXS 5.0 !
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
2.402
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Hallo. Ich selber habe den Original ,und habe mir auch den CTEK MXS 5.0 dazu gekauft, weil das Original Ladegerät nicht 100 Prozent Lädt,sondern zwischen 85 und fast 100
Prozent.Das weis ich genau weil mir schon zwei teure Batterien kaputt gegangen sind, und nach Rücksprache mit meinem Bekannten Fachmann heisst es, auch das Motorrad
Läden die Batterie nicht ganz auf 100 Prozent Bei normaler Fahrt, den er Lädt und entlädt und somit sind es nie 100 Prozent, so auch das Originale Ladegerät, weil es über den CANBUS dies tut so wie die übliche weise beim Fahren.Das ist der ständige Ablauf und nach einiger Zeit und Alternde Batterie sind die 100 Prozent in Wirklichkeit 95 dann nur
90 Prozent und so weiter, und dann nehmt der lauf der Dinge zu, und wen mann die Batterie richtig in Anspruch nehmt Kackt die Ab und ist Defekt.Aus diesem Grund habe ich
den CTEK MXS 5.0 dazu gekauft und bei längerer Stand wechsele ich die Geräte, den der CTEC kann auch sehr Tief entladene Batterien wieder aufbauen, und er Lädt wirklich
zu 100 Prozent. Den verwende ich auch zu meinem BMW X3 D, und die Batterie ist einiges Stärker. Ich habe es getestet, bei 100 Prozent anzeige bei dem Original ! waren es gerade unter 90 Prozent auf dem CTEC MXS 5.0 !
das stimmt so nicht, das originale BMW Ladegerät (mit Display) lädt über die Bordsteckdose auch die Batterie bis 100% auf und schaltet dann in den Schlafmodus. Dabei kann man auch den immer niedriger werdenden Ladestrom am Ende gegen 100% Ladezustand beobachten, ausserdem wird die Ladeschlußspannung 14,4 V angezeigt.
Entladen wird die Batterie über die Bordsteckdose nicht, das Gerät läuft hier im Erhaltungs-Lademodus. Nach 48 Std. wird wieder erneut bei Bedarf nachgeladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GS-Toni

Dabei seit
23.12.2011
Beiträge
41
das stimmt so nicht, das originale BMW Ladegerät (mit Display) lädt über die Bordsteckdose die Batterie bis 100% auf und schaltet dann in den Schlafmodus. Dabei kann man auch den immer niedriger werdenden Ladestrom am Ende gegen 100% Ladezustand beobachten.
Entladen wird die Batterie über die Bordsteckdose nicht, das Gerät läuft hier im Erhaltungs-Lademodus. Nach 48 Std. wird wieder erneut bei Bedarf nachgeladen.
Ich möchte hier nicht den Klugsc..... aushängen lassen, aber ich habe selber ausprobiert und das mehrmals,nachdem das Original Ladegerät die 100 Prozent angezeigt hat, habe ich den CTEC MXS 5.0 angeschloßen und zeigte nicht Voll, und brauchte ne längere Zeit um die 100 Prozent anzuzeigen die genaue Zeit habe ich nicht festgehalten.Auf Grund der Anzeige von dem Original ist mir eine Teure GEL Batterie von Louis kaputt gegangen da die Anzeige 100 zeigt aber das nicht Stimmte.Die GEL Batterie war 8 Monate alt, und nur mit Original Lader geladen.Seit dem ich beide Lader im Wechsel benutze habe ich auch mit der ganz Normale
Batteri überhaupt keine Problem. Aber jeder sollte für sich so entscheiden wie Er es für sich am Besten findet.
 
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
311
Ort
Neanderland
Modell
Mille GT, R1250GS ADV (K51)
Genial - danke - ich glaub das isses!!
Frei nach dem Motto "Glaube nicht Alles was Du denkst!" kann ich Dir nur empfehlen, Dich genauer mit den verschiedenen Ladegeräten zu beschäftigen.
Die Geräte von Fritec, auch wenn ein (beiliegedes) Kabel an die Batterie angeschlossen werden muss, zeigen Dir im Klartext an, was gerade läuft (Ladespannung, Ladestrom, Ladezustand, Akkuproblem).
Ich selbst habe sowohl das Optimate wie auch den Vario 2.0 (mit zus, Kabelanschluss an den Akku) im Einsatz.
Das Optimate blnikt mit div. LEDs und Intervallen. Daraus darf man dann das laufende Geschehen mit Hilfe der Bedienungsanleitung interpretieren.
Zu den o.g. Ceteks kann ich nichts sagen.

Grundsätzlich ist zu berücksichtigen, welche Akku-Typen Du zukünftig laden möchtest und welche Ladeströme / -kapazitäten diese haben.
Schau aber nochmal hier:
Akku: laden
 
rumbrummer

rumbrummer

Dabei seit
24.02.2018
Beiträge
460
Ort
Regensburg
Modell
R 1200 GS LC (2016)
In Beitrag Messung Spannung von @rr100cs wird eine Messung gezeigt, aus der man ablesen kann, dass beim Laden über die Bordsteckdose vermutlich die ZFE in den Ladepausen an bleibt (blaue Linie: Spannung fällt innerhalb < 24h auf 12.4V ab).
Lädt man an den Klemmen, fällt die Spannung nur auf 12.9V ab - das dürfte die Ruhespannung der Batterie sein.

Im Beitrag
Pulse des Ladegerätes hat @ubecker gezeigt, wie das Ladegerät die ZFE "aufweckt"
 
Thema:

Alternativen zum Original BMW Batterieladegerät

Alternativen zum Original BMW Batterieladegerät - Ähnliche Themen

  • Bremsbeläge - originale von BMW oder Alternativen??

    Bremsbeläge - originale von BMW oder Alternativen??: Grüezi zäme Meine K51 brauch so langsam neue Bremsbeläge (hinten). Wenn ich das Paar beim freundlichen BMW-Händler kaufe und zuhause selber...
  • Alternative Koffer an originales Kofferssystem 1200 ADV LC

    Alternative Koffer an originales Kofferssystem 1200 ADV LC: Hallo zusammen, als GS-Neuling ( gerade eine bestellt ) würde ich gern wissen, ob auch andere Koffer-und Topcasesysteme an den Originalträger der...
  • Alternative zu original Schutzblech gesucht

    Alternative zu original Schutzblech gesucht: Da mein original Schutzblech vorne eh kaputt ist bin ich auf der Suche nach optisch schöneren Alternativen. Hier noch ein Bild vom Bike Feuer...
  • Suche 1150 GSA Windschild große Scheibe - Alternative zum Original gesucht - Spoiler?

    1150 GSA Windschild große Scheibe - Alternative zum Original gesucht - Spoiler?: Hallo zusammen! Bin auf der Suche nach ein bißchen mehr Windschutz als mit der originalen ADV-Scheibe (Z-Technik oder Secdem-Scheibe 58cm?)...
  • Alternative zum original TomTom Kfz-Befestigungsset für Rider Europe (v4) 2013

    Alternative zum original TomTom Kfz-Befestigungsset für Rider Europe (v4) 2013: hallo, kennt jemand von euch zum neuen Tomtom Rider 2013 eine Alternative zur Originalhalterung (Auto) , die immerhin in Amazonien für läppige...
  • Alternative zum original TomTom Kfz-Befestigungsset für Rider Europe (v4) 2013 - Ähnliche Themen

  • Bremsbeläge - originale von BMW oder Alternativen??

    Bremsbeläge - originale von BMW oder Alternativen??: Grüezi zäme Meine K51 brauch so langsam neue Bremsbeläge (hinten). Wenn ich das Paar beim freundlichen BMW-Händler kaufe und zuhause selber...
  • Alternative Koffer an originales Kofferssystem 1200 ADV LC

    Alternative Koffer an originales Kofferssystem 1200 ADV LC: Hallo zusammen, als GS-Neuling ( gerade eine bestellt ) würde ich gern wissen, ob auch andere Koffer-und Topcasesysteme an den Originalträger der...
  • Alternative zu original Schutzblech gesucht

    Alternative zu original Schutzblech gesucht: Da mein original Schutzblech vorne eh kaputt ist bin ich auf der Suche nach optisch schöneren Alternativen. Hier noch ein Bild vom Bike Feuer...
  • Suche 1150 GSA Windschild große Scheibe - Alternative zum Original gesucht - Spoiler?

    1150 GSA Windschild große Scheibe - Alternative zum Original gesucht - Spoiler?: Hallo zusammen! Bin auf der Suche nach ein bißchen mehr Windschutz als mit der originalen ADV-Scheibe (Z-Technik oder Secdem-Scheibe 58cm?)...
  • Alternative zum original TomTom Kfz-Befestigungsset für Rider Europe (v4) 2013

    Alternative zum original TomTom Kfz-Befestigungsset für Rider Europe (v4) 2013: hallo, kennt jemand von euch zum neuen Tomtom Rider 2013 eine Alternative zur Originalhalterung (Auto) , die immerhin in Amazonien für läppige...
  • Oben