Das Reifenkarussell beginnt sich wieder zu drehen. Die Auswahl wird schwieriger ...

Diskutiere Das Reifenkarussell beginnt sich wieder zu drehen. Die Auswahl wird schwieriger ... im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; (Nicht nur) Metzeler und Michelin stellen neue Reifenmodelle / -varianten fuer das kommende Jahr 2020 in Aussicht: Ob Selberwechsler, oder auch...
F

Franz Gans

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.425
(Nicht nur) Metzeler und Michelin stellen neue Reifenmodelle / -varianten fuer das kommende Jahr 2020 in Aussicht:

Ob Selberwechsler, oder auch nicht:

Wer sich angesichts der bereits vorhandenen, reichlichen Wahlmoeglichkieten unter den bisher bekannten Neuvorstellungen der Reifenhersteller bereits fuer seinen naechsten Reifensatz festgelegt hat, koennte dann Anfang 2020 noch einmal nervoes werden?

Metzeler Roadtec 01 SE (Details bei Metzeler auf der Website noch nicht verfuegbar)
https://reifenpresse.de/2019/11/06/vier-neue-metzeler-motorradreifen-auf-einen-streich/

Metzeler Sportec M9 RR
https://www.metzeler.com/de-de/produkte/reifen/sportec-m9-rr

MICHELIN POWER 5 (die Michelin Website ist auf diesem Auge ebenfalls noch "blind")
https://de.mynetmoto.com/shop.cfm/michelin/power 5/motorradreifen.html

(Mopedreifen kennt ihn schon. https://www.mopedreifen.de/News/MIC...-Cup-2-Power-Slick-2-Commander-III.html?id=44)

Was der Hintergrund der Aktivitaeten der permanenten "Runderneuerung" des Reifenangbotes darstellt, duerfte aber bei allen Herstellern gleich sein: Mehr Knete einfahren, logisch.

In dem Zusammenhang ist auch die Preisentwicklung interessant. Bei neuen Angeboten zahlt man immer erheblich mehr als nach wenigen Jahren der Etablierung der Modelle am Markt. Besonders auffaellig z. B. beim Michelin Pilot Power, der als immer noch guter (aber relativ kurzlebiger) Reifen fuer einen deutlichen Minderpreis gegenueber seiner Hochzeit zu haben ist.

https://reifenpresse.de/2019/11/11/...reifenabsatzes-binnen-fuenf-jahren-angepeilt/

Den richtigen Griff, aeh grip, wuenscht
Karl-Heinz
 
Manthi

Manthi

Dabei seit
13.04.2014
Beiträge
1.046
Ort
Das Land zwischen den Meeren.....
Modell
F 800GS Adventure & GS 1200 Triple Black -- NATÜRLICH Luftgekühlt und nix WC
....moin,
der Metzeler Roadtec 01 SE wird für mich sicherlich eine Alternative darstellen
auf dem Markt....ich lasse mich überraschen!
 
Mic12R

Mic12R

Dabei seit
28.10.2017
Beiträge
113
Michelin, aber wie es aussieht nur 17 Zoll
 
F

Franz Gans

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.425
Michelin, aber wie es aussieht nur 17 Zoll
Die Serie "Power" ist doch eher fuer die Heizfraktion gedacht und die traegt ueblicherweise die 17"-Sportschuhe am Moped. Fuer GS und Konsorten ist eher die Serie Road vorgesehen, die es dann dazu mit dem entsprechenden Raddurchmesser gibt.

Viele Gruesse
Karl-Heinz
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.575
Ort
Wiesbaden
Modell
Kawasaki Z H2-SE, Multi V4S
beim Thema "Reifenkarusel" freuen sich einfach nur die Marketingfritzen.

Du kannst auch einen Reifen von 2013 fahren. Und der ist dann kein bisschen schlechter. Aber wir machen ja immer jeden Scheiss mit..

Ich auch ;)
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
4.099
Du kannst auch einen Reifen von 2013 fahren. Und der ist dann kein bisschen schlechter. Aber wir machen ja immer jeden Scheiss mit..
Nö, ich mach den Scheiß schon lange nicht mehr mit.
Ich freue mich immer, wenn ein neues Modell auf den Markt kommt, weil der Vorgänger dann im Preis fällt. Ob mir der Nachfolger mehr Spaß machen würde, weiß ich eh nicht.
Mit anderen Worten, ich habe Zeit und höre mich im Bekanntenkreis um, wie die aktuellen Modelle so ankommen.
Und wenn der Preis dann stimmt, dann teste ich mal.
 
F

Franz Gans

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.425
Nö, ich mach den Scheiß schon lange nicht mehr mit.
Ist im Prinzip der richtige Ansatz, wie auch von mir im Eingangsposting bereits angerissen. Nachteil: Manche Verbesserungen, die es tatsaechlich wert sind selber "erfahren" zu werden, bekommt man halt auf diese Weise erst stark verzoegert mit.

Ich war zum Beispiel regelrecht platt, wie schoen rund, fluessig und trotzdem spurtreu sich der Michelin Road 5 (in 17" Groessen) gegenueber den beiden von mir benutzten Vorgaengern (Pirelli Angel GT und Metzeler Roadtec 01) auf demselben Moped fahren laesst. Liegt wohl hauptsaechlich an der Reifenkontur (des Vorderreifens). Obendrein scheint der Verschleiss - ohne Abstriche an meiner Fahrweise machen zu muessen - geringer.

Speziell Metzeler neigt dazu bei Neuerscheinungen preisliche Hemmungen zurueckzustellen. So zumindest mein subjektiver Eindruck, wenn ich auf den Reifenhaendlerseiten durch die "Reihen" gehe.

Viele Gruesse
Karl-Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
9.033
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Hab vergangene Saison erst den S20 gefahren und als übernächsten Reifen den S22. Obwohl ein anderer Satz Reifen dazwischen lag, kann ich sicher sagen, dass der S22 spürbar besser ist. Zwar ist der S20 bereits auf einem Niveau, mit dem man glücklich werden kann, aber der S22 ist schlicht perfekt.

Na ja, bis auf die Laufleistung vielleicht ... :rolleyes:

Gruß
Serpel
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.941
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Ich musste diese Jahr auf Sardinien wieder mal feststellen dass das Thema Reifen eigentlich völlig überbewertet wird.:o

Obwohl alle Teilnehmer mit neuen u. auch sehr guten Sport-Reifen (Rosso III, S22, Corsa III usw.) ihr Motorrad bestückt hatten, fuhr unser Instruktur auf einer V-Strom mit älteren gebrauchten Reifen los, am 3 Tag diese dann völlig platt gemacht und hier
aber keine "neuen" sondern sich für abgefahrene gebrauchte aus dem Reifencontainer entschieden hatte. Auf die Frage warum er sich keine neuen Gummis montierten lässt, gab es nur als Antwort diese kosten ja nix und man könne ja noch problemlos bis Ende der Woche mit fahren.:rolleyes:
Ich bin wahrhaftig kein Schleicher und viele die mich kennen Wissen das ich meine Bike´s sicherlich nicht um die Ecken schiebe, aber das was dieser Mensch mit solch ollen abgefahrenen Dinger noch anstellt ist schlichtweg nicht normal.

Das nur am Rande wegen neuer Reifen und so......:)
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
9.033
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Sicher gibt es Strecken, bei denen der Fahrer weit vor dem Reifen an seine Grenzen kommt. Dann ist es relativ wurscht, was für Reifen man aufgezogen hat. Aber es gibt auch Strecken, wo es umgekehrt ist. Man denke nur an die Rennstrecke - aber nicht nur da. Dann spielt der Reifen mitunter eine entscheidende Rolle.

Gruß
Serpel
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.941
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Ich würde nach meinem Erkenntnisstand jetzt sagen es ist, zumindest im trockenen (korrekte Temperatur und Luftdruck vom Reifen vorausgesetzt) völlig egal welche Reifen du heutzutage fährst der Grip ist auch beim richtig schnellen Kurvenräubern bei allen Reifen immer ausreichend vorhanden und Unterscheidet sich nur noch durch den Wohlfühlbereich und unter Nassen Bedingungen.

Selbst auf der Rennstrecke, solange ich das Temperaturfenster nicht verlasse (wo mir ein Sportreifen ja eine gute Rückmeldung liefert) funktionieren Sportreifen richtig klasse, bei hohen Außentemp. kommen diese natürlich auch an ihre Grenzen deshalb dann dort besser Slicks verwenden
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
9.033
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Deutlich hab ich den Unterschied diese Saison zwischen S22 und Pilot Power 2CT erlebt. Wo der eine bereits zu rutschen beginnt, haftet der andere wie Klebstoff.

Muss man nur mal deren Gummiauflage haptisch unter die Lupe nehmen. Den Unterschied spürt und sieht man man ganz deutlich.

Gruß
Serpel
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.941
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
Moin Serpel,

Deutlich hab ich den Unterschied diese Saison zwischen S22 und Pilot Power 2CT erlebt. Wo der eine bereits zu rutschen beginnt, haftet der andere wie Klebstoff.
wo und wann gefahren?


Ich hatte früher zb. den PP auf verschiedenen Motorrädern gefahren, war immer super zufrieden und hatte auch nie Rutscher mit, der 2CT ist ja ggü. dem PP eine Weiterentwicklung und somit auch besser deshalb kann ich das nicht so Recht nachvollziehen.

Der S22 ist ein moderner Reifen und auch ne ganze Ecke besser ist klar, würde ich gleich setzten mit dem Pi Di Rosso III , manche Reifen sind beim Luftdruck etwas zickig und andere wiederum brauchen einfach ein paar Kilometer mehr bis Betriebstemp. , aber Rutscher…..:rolleyes:
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
9.033
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Moin Roger,

ich hab den PP 2CT zusammen mit drei weiteren Sportreifen im Keller liegen und war gerade unten wegen des Fingernageltests. Der Michelin ist mit Abstand der Härteste im Außenbereich - der S22 der weichste, den kann man mit dem Fingernagel beinahe schon zerschneiden.

Teststrecke war der Berninapass im Sommer bei Temperaturen um die 20 Grad. Testkurve ist unter anderen diese hier, wo ich die möglichen Geschwindigkeiten auswendig kenne (die Reifen sind bis dorthin immer warm). Mit dem Michelin war ich deutlich langsamer als mit allen anderen modernen Sportreifen (Racetec RR K3, Sportsmart TT, S20, S22, SportAttack 3, Rosso Corsa II, Power RS), die ich die vergangenen zwei Jahre drauf hatte.

Der Pilot Power 2CT ist nur eines: unschlagbar handlich bis wuselig auf kleinsten Flurwegen im landwirtschaftlich geprägten Hinterland, wo es nicht auf maximale Schräglage ankommt.

Gruß
Serpel
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.941
Ort
OG
Modell
S1XR, Multi V4 PP
OK Serpel, da haben wir dann doch Unterschiedliche Erfahrungen gesammelt, für mich war der Michelin PP/2CT, zwar kein vgl. zu den heutigen Sportreifen aber Rutscher hatte ich bei diesem Reifen nie.:) Für auf Zeit zu fahren ist der PP sicherlich überholt

Kopie von PICT1309.jpg
 
T

Toef

Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
748
Ort
Oberbayern
Modell
R1250GS Adventure, Ducati Hypermotard950SP
Eigentlich dreht sich das Reifenkarussel schon immer. Aber für den Kunden ist das prima, da die Reifen tatsächlich immer besser werden. Heute kann man jeden Markenreifen bedenkenlos empfehlen.
 
voyager

voyager

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
2.349
Ort
Schwäbische Alb
Modell
1200 GS Adventure Triple Black 2013,1150 GS Adventure 2003,F 798 GS Twin 2012,LR 110 SW 2015
Stimmt die Reisenduros werden immer besser,heute kann man bedenkenlos jede empfehlen,Affentwin VStromlos,Tigerente.....Watt ein BLÖDSINN!
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
17.143
Ort
Wien
Modell
1250er
Stimmt die Reisenduros werden immer besser,heute kann man bedenkenlos jede empfehlen,Affentwin VStromlos,Tigerente.....Watt ein BLÖDSINN!
eben nicht. Ein guter Fahrer kommt mit jedem Gerät gut zurecht und stellt sich auf die Eigenheiten ein. Und wenn jemand 30‘km im Jahr fährt, bedeutet das noch lange nicht, dass er es kann.
 
Thema:

Das Reifenkarussell beginnt sich wieder zu drehen. Die Auswahl wird schwieriger ...

Das Reifenkarussell beginnt sich wieder zu drehen. Die Auswahl wird schwieriger ... - Ähnliche Themen

  • Wer kennt Heinz ( gelbschwarze R1250GS ) Kennzeichen beginnt mit MTK ? Wer kann helfen ?

    Wer kennt Heinz ( gelbschwarze R1250GS ) Kennzeichen beginnt mit MTK ? Wer kann helfen ?: Nein, nicht was ihr jetzt denkt ☺ Erst einmal danke für’s reinlassen. Ich bin Stefan, 60 Jahre alt und fahre keine GS. Aber ich bin auf der Suche...
  • Letzter Teil der Ausstellung "Meister aller Klassen" beginnt

    Letzter Teil der Ausstellung "Meister aller Klassen" beginnt: Hallo Zusammen, im "Deutschen Zweirad Museum" in Neckarsulm läuft im Moment der letzte Teil der Ausstellungsreihe "Meister aller Klassen". Es...
  • Vorratslager räumen - Schrauberzeit beginnt.

    Vorratslager räumen - Schrauberzeit beginnt.: Um Weihnachten bzw.. Jahreswechsel herum ist wieder Schrauberzeit. Eine geheizte Garage ist dabei ein echter Heimvorteil. Gleich die erste...
  • TOURATECH...... da beginnt das Abenteuer schon bei der Montage

    TOURATECH...... da beginnt das Abenteuer schon bei der Montage: Was ich unlängst da erlebt habe, ist wirklich kaum zu glauben, aber leider wahr. Ich erwarb bei diesem renommierten Unternehmen...
  • Wann beginnt die Garantie

    Wann beginnt die Garantie: Hallo, am Donnerstag ist es nun soweit ich bekomme meine neue ADV. Ich habe vor sie erst im April zu zulassen, wann beginnt nun die Garantie mit...
  • Wann beginnt die Garantie - Ähnliche Themen

  • Wer kennt Heinz ( gelbschwarze R1250GS ) Kennzeichen beginnt mit MTK ? Wer kann helfen ?

    Wer kennt Heinz ( gelbschwarze R1250GS ) Kennzeichen beginnt mit MTK ? Wer kann helfen ?: Nein, nicht was ihr jetzt denkt ☺ Erst einmal danke für’s reinlassen. Ich bin Stefan, 60 Jahre alt und fahre keine GS. Aber ich bin auf der Suche...
  • Letzter Teil der Ausstellung "Meister aller Klassen" beginnt

    Letzter Teil der Ausstellung "Meister aller Klassen" beginnt: Hallo Zusammen, im "Deutschen Zweirad Museum" in Neckarsulm läuft im Moment der letzte Teil der Ausstellungsreihe "Meister aller Klassen". Es...
  • Vorratslager räumen - Schrauberzeit beginnt.

    Vorratslager räumen - Schrauberzeit beginnt.: Um Weihnachten bzw.. Jahreswechsel herum ist wieder Schrauberzeit. Eine geheizte Garage ist dabei ein echter Heimvorteil. Gleich die erste...
  • TOURATECH...... da beginnt das Abenteuer schon bei der Montage

    TOURATECH...... da beginnt das Abenteuer schon bei der Montage: Was ich unlängst da erlebt habe, ist wirklich kaum zu glauben, aber leider wahr. Ich erwarb bei diesem renommierten Unternehmen...
  • Wann beginnt die Garantie

    Wann beginnt die Garantie: Hallo, am Donnerstag ist es nun soweit ich bekomme meine neue ADV. Ich habe vor sie erst im April zu zulassen, wann beginnt nun die Garantie mit...
  • Oben