F 800 GS - Schwächen - Tipps - Alternativen

Diskutiere F 800 GS - Schwächen - Tipps - Alternativen im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, ich habe hoffentlich bald mein Führerschein der Klasse A in der Tasche und will mir eine Reiseenduro zulegen. Die F 800 GS spricht mich...
G

Gab

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2015
Beiträge
87
Hallo,

ich habe hoffentlich bald mein Führerschein der Klasse A in der Tasche und will mir eine Reiseenduro zulegen.
Die F 800 GS spricht mich sehr an.

Ich wollte von Erfahrenen F 800 GS Fahrern gerne wissen ob sie mit einige Tipps für die Suche und Kauf geben könnten. Gibt es vielleicht sogar sowas wie eine Checkliste die man bei einer Besichtigung zur Hilfe nehmen könnte?

Über Alternativen habe ich auch schon nachgedacht, bin aber erstmal bei der F 800 GS geblieben. Aber gerne könnt ihr mir auch dazu Tipps geben.

VG
Gabriel
 
BORKUHM

BORKUHM

Dabei seit
07.02.2015
Beiträge
166
In der Klasse ist die Triumph Tiger 800 eine echte Alternative.

Entscheiden musst Du, also viel probefahren :motoradsmiley:

Viel Spaß dabei
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.210
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
Checklisten gibt es ev. beim ADAC oder aber sicher irgendwo im Internet. Nimm einen erfahrenen Motorradfahrer mit, der möglichst nicht 2 linke Hände hat. Moppeds, die im Gelände bewegt wurden, werden meist mehr beansprucht als auf der Straße gefahrene.

Es gibt über den Gebrauchtkauf viel zu sagen, dies meist auch in Abhängigkeit von der Kilometerleistung und Standzeit. Vielleicht solltest Du noch mal überlegen, was Du mit dem Motorrad eigentlich unternehmen willst. Auch sollte sie von der Sitzhöhe nicht zu hoch für Dich sein. Eventuell paßt dann ein anderes Motorrad viel besser zu Deinen Ambitionen.
 
G

Gab

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2015
Beiträge
87
In der Klasse ist die Triumph Tiger 800 eine echte Alternative.

Entscheiden musst Du, also viel probefahren :motoradsmiley:

Viel Spaß dabei
Ja, vielleicht werde ich es besser wissen wenn ich ein paar Probefahrten hinter mir habe.
Gibt es in der Zuverlässigkeit unterschiede zwischen der F 800 GS und Triumph Tiger 800?
 
G

Gab

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2015
Beiträge
87
Moppeds, die im Gelände bewegt wurden, werden meist mehr beansprucht als auf der Straße gefahrene.
Wie kann man das feststellen? Oder muss man auf die Aussage des Verkäufers vertrauen?

Es gibt über den Gebrauchtkauf viel zu sagen, dies meist auch in Abhängigkeit von der Kilometerleistung und Standzeit. Vielleicht solltest Du noch mal überlegen, was Du mit dem Motorrad eigentlich unternehmen willst.
Sie soll nicht zun alt sein und nicht viel gelaufen sein. Ab BJ 2010 und max. 20.000 km.

Auch sollte sie von der Sitzhöhe nicht zu hoch für Dich sein.
Ich bin 182 groß. Würde die Maschine zu mir passen oder muss ich sie tiefer legen?


Eventuell paßt dann ein anderes Motorrad viel besser zu Deinen Ambitionen.
Ich möchte mit dem Motorrad die Landschaft und schöne Kurven genießen. Soll sehr zuverlässig sein. Soll nicht zu wenig Leistung haben, so dass man ab und an auch mal Gas geben kann, wobei ich auf Speed keinen großen Wert drauf lege, sonst würde ich keine Reiseenduro haben wollen. Komfort ist mir wichtiger.
 
Road's End

Road's End

Dabei seit
03.06.2009
Beiträge
1.210
Ort
Ostalbkreis
Modell
R1250GS HP
Wie kann man das feststellen? Oder muss man auf die Aussage des Verkäufers vertrauen?


Sie soll nicht zun alt sein und nicht viel gelaufen sein. Ab BJ 2010 und max. 20.000 km.

Ich bin 182 groß. Würde die Maschine zu mir passen oder muss ich sie tiefer legen?


Ich möchte mit dem Motorrad die Landschaft und schöne Kurven genießen. Soll sehr zuverlässig sein. Soll nicht zu wenig Leistung haben, so dass man ab und an auch mal Gas geben kann, wobei ich auf Speed keinen großen Wert drauf lege, sonst würde ich keine Reiseenduro haben wollen. Komfort ist mir wichtiger.
Gerade bei der F800GS scheuert sich der Lack am Rahmen über den Fußrasten ab, wenn im Gelände gefahren wird. Die Stiefel scheuern dann am Rahmen. Außerdem gibt es am Motorrad genug Ecken, aus denen der Siff kaum zu entfernen ist. Wenn Du irgendwo viel Dreck oder gar Klumpen siehst, sei vorsichtig, wenn der Anbieter Geländefahrerei verneint.

Deine Körpergröße sollte passen, es kommt jedoch auf die Beinlänge an. Bist Du nicht gerade ein Sitzriese mit langem Rumpf dürfte die GS ok sein. Mit dem Schwerpunkt Straßentouren achte auf eine bequeme Sitzbank. Die Originalsitzbänke sind allesamt eine Zumutung, Ausnahme vielleicht die Komfortsitzbänke.

Die 2010er sind aus den ersten Kinderkrankheiten raus, die Lima sollte dann auch schon die verbesserte Version sein. Bei der Wasserpumpe heißt es ein wenig aufpassen, vibriert die GS ab ca. 4000 Umdrehungen deutlich, hat sie wohl noch die alte Version. Vorzuziehen wäre die neue Wasserpumpe, aufgrund Kunststoffzahnrad gibt es deutlich weniger Vibrationen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gab
G

Gab

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2015
Beiträge
87
Danke schon mal für diese Tipps :)
 
G

Gab

Themenstarter
Dabei seit
29.05.2015
Beiträge
87
Ich habe per PN den Hinweis bekommen dass die Motoren in vielen Fällen versagt haben (kapitale Motorschäden). Ist euch bekannt dass die Motoren unzuverlässig sind?
 
BORKUHM

BORKUHM

Dabei seit
07.02.2015
Beiträge
166
Ja, vielleicht werde ich es besser wissen wenn ich ein paar Probefahrten hinter mir habe.
Gibt es in der Zuverlässigkeit unterschiede zwischen der F 800 GS und Triumph Tiger 800?
Diese beiden 800er sind schon eine zeitlang am Markt und haben wohl ihre Feuertaufe bestanden. Du kannst aber auch bei jedem Anbieter mal Pech haben. Daher fahre und kauf Dir das Mopped welches Dir am meisten Spaß gemacht hat. Richtig schlechte Moppeds gibt es nicht mehr.

Zur Tiger schau mal ins Tigerhome Forum. Tigerhome.de
Das ist mit das beste Forum in dem ich je gelesen habe.

Vielleicht schaust Du dir auch mal die Yamaha MT09 und Derivate an. Habe sie mir heute mal angesehen. Also fahren fahren fahren.

Ich wünsche Dir viel Spaß dabei.
 
Wolfgang.A

Wolfgang.A

Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
3.902
Ort
Salzburg
Modell
KTM 1190 Adventure R
Die 2010er sind aus den ersten Kinderkrankheiten raus, die Lima sollte dann auch schon die verbesserte Version sein.
Stimmt leider nicht, die neue Schwung, der mehr Öl zirkulieren lässt und damit die Lima besser kühlt kam erst mit dem Facelift 2013.
Bei Baujahr 2010 wird vermutlich zwischen 60 und 70 tKm die Lima zum Tauschen.
 
Wolfgang.A

Wolfgang.A

Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
3.902
Ort
Salzburg
Modell
KTM 1190 Adventure R
Ich habe per PN den Hinweis bekommen dass die Motoren in vielen Fällen versagt haben (kapitale Motorschäden). Ist euch beannt dass die Motoren unzuverlässig sind?
Lösche die PN vom Transenreiter einfach, oder folge seinem Rat und kaufe eine 20 Jahre alte Transalp. ;)
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Naja, man liest tatsächlich gelegentlich ...
 
Wolfgang.A

Wolfgang.A

Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
3.902
Ort
Salzburg
Modell
KTM 1190 Adventure R
Das ist doch der Beitrag den der Transenreiter auch immer verlinkt, oder?

Sind 3 Motorschäden schon viele?

Glaubst Du, bei anderen Motorrädern findest Du keine 3 Motorschäden?

Siehst Du darin eine besondere Schwäche der F800GS?
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Das ist doch der Beitrag den der Transenreiter auch immer verlinkt, oder?

Sind 3 Motorschäden schon viele?

Glaubst Du, bei anderen Motorrädern findest Du keine 3 Motorschäden?


Siehst Du darin eine besondere Schwäche der F800GS?

Zum einen sind da mehr als 3 angegeben - zum anderen brauchst du bloß bei Google "F800GS Motorschaden" einzugeben. Da kommt Seitenweise Zeug und Querverlinkungen, es scheint also ein ernstzunehmendes Problem zu sein. Wenn du das gleiche mit F650, R1100, R1150, 1200 oder einem Fremdfabrikat machst, hast du längst nicht die Fülle. Und wenn ich mir die mobile.de Anzeigen so durchlesen, steht da auch bei jeder 4. "Motor wurde vom Händler getauscht".

Auf deine Frage: Ja, ich seh da ne besondere Schwäche. Was nichts daran ändert, dass ich die F800GS auch ne geile Karre finde und auch für mich in Frage käme. Ist halt ein bischen russisch Roulette.

*edit* "Viele Fälle" liegt im Auge des Betrachters. Rein objektiv musst aber auch du sicher zugeben, sind es überdurchschnittlich viele.
 
ratzfatz

ratzfatz

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
989
Ort
Seesen/Harz
Modell
Karotte 1290 Superadventure R , R 1150 GS Adventure
Zum einen sind da mehr als 3 angegeben - zum anderen brauchst du bloß bei Google "F800GS Motorschaden" einzugeben. Da kommt Seitenweise Zeug und Querverlinkungen, es scheint also ein ernstzunehmendes Problem zu sein. Wenn du das gleiche mit F650, R1100, R1150, 1200 oder einem Fremdfabrikat machst, hast du längst nicht die Fülle. Und wenn ich mir die mobile.de Anzeigen so durchlesen, steht da auch bei jeder 4. "Motor wurde vom Händler getauscht".

Auf deine Frage: Ja, ich seh da ne besondere Schwäche. Was nichts daran ändert, dass ich die F800GS auch ne geile Karre finde und auch für mich in Frage käme. Ist halt ein bischen russisch Roulette.

*edit* "Viele Fälle" liegt im Auge des Betrachters. Rein objektiv musst aber auch du sicher zugeben, sind es überdurchschnittlich viele.
lass dich von so einem Quatsch nicht verrückt machen, wenn das "Russisch Roulette" wäre , hätte ich mich schon mehrfach erschiessen müssen :)

Dieser Motor wird seit ca. 10 Jahren in vielen Modellen verbaut und entsprechend gibt es auch eine gewisse Quote an Ausfällen aber im Verhältniss nicht mehr als bei anderen Motoren bzw. Herstellern.

Für mich ist dieser 2 Zylinder Rotax genau so robust wie der Rotax Einzylinder, beides sind Top Motoren, die auch ohne Probleme Laufleistungen jenseits der 100TKM schaffen

PS. eine echte Alternative zur 800er gibt es für mich noch nicht, aber warten wir mal auf den neuen Honda "Großroller" , bin schon sehr gespannt
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.539
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Stimmt leider nicht, die neue Schwung, der mehr Öl zirkulieren lässt und damit die Lima besser kühlt kam erst mit dem Facelift 2013.
Bei Baujahr 2010 wird vermutlich zwischen 60 und 70 tKm die Lima zum Tauschen.
das ist richtig, ich hatte mal für 5000km eine 800er GS, die war in den 2 Monaten nicht nur 2 mal außerplanmäßig wegen WaPu (im weitesten Sinn) in der Werkstatt, die bekam auch noch einen Rückruf dazu. beidemale starker Kühlwasseraustritt zwischen Kühler und WaPu
LiMatausch ist auch "normal" bei 60-80tkm stimmt, kenne hier einige denen es grade so ging.
Im übrigen ist der Motor meiner Nuda Bj 2013 (im wesentlichen baugleich mit der 800er GS) und auch die hatte im Bereich Kühlung schon ihre Probleme und Rückrufe. 3mal im Stadtverkehr Neapel stehenbleiben müssen, weil die Temp zu hoch ist und sie einfach ausgeht und bei 38° dann noch das heiße Kühlwasser auf Hose und Stiefel zu bekommen ist auch nicht soooo lustig.


rein mechanisch scheinen sie relativ robust zu sein.
 
Thema:

F 800 GS - Schwächen - Tipps - Alternativen

F 800 GS - Schwächen - Tipps - Alternativen - Ähnliche Themen

  • Biete F 800 GS BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!

    BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!: Wunderlich Tourenscheibe 125,- 1 Tour gebraucht...Top Zustand Altrider Sturzbügel Edelstahl schwarz, Neu - 275,-Neuware Motorschutz Alu silber...
  • Biete Sonstiges Innentasche für BMW Variokoffer F650/800 R1200 GS Neu

    Innentasche für BMW Variokoffer F650/800 R1200 GS Neu: Aufgrund einer Falschlieferung/doppelt biete ich eine neue Innentasche für die Variokoffer an. Die Tasche ist von Great Bikers Gear / England und...
  • Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS

    Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS: Falls jemand noch Vario Koffer sucht ... sind ja schwer zu finden. Hier ist ein echt gutes Angebot mit BMW Innentaschen und codierbarem...
  • 800 GS Ölverlust

    800 GS Ölverlust: Hallo in die Runde, meine geliebte 800er verliert seid kurzer Zeit Öl. Die Maschine hat ca. 42 TKm und ist Bj 2008. Anfang diesen Jahres wurde die...
  • GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?

    GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?: Hallo miteinander, meine Frau möchte wieder Motorrad fahren. Und hier beginnt das Problem. Naja sie hat halt kurze Beine.....wirklich kurz. Zwei...
  • GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum? - Ähnliche Themen

  • Biete F 800 GS BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!

    BMW F 800/700/650 Scheibe, Sturzbügel + Motorschutz!: Wunderlich Tourenscheibe 125,- 1 Tour gebraucht...Top Zustand Altrider Sturzbügel Edelstahl schwarz, Neu - 275,-Neuware Motorschutz Alu silber...
  • Biete Sonstiges Innentasche für BMW Variokoffer F650/800 R1200 GS Neu

    Innentasche für BMW Variokoffer F650/800 R1200 GS Neu: Aufgrund einer Falschlieferung/doppelt biete ich eine neue Innentasche für die Variokoffer an. Die Tasche ist von Great Bikers Gear / England und...
  • Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS

    Gutes Vario Koffer Angebot - F650/700/800 GS: Falls jemand noch Vario Koffer sucht ... sind ja schwer zu finden. Hier ist ein echt gutes Angebot mit BMW Innentaschen und codierbarem...
  • 800 GS Ölverlust

    800 GS Ölverlust: Hallo in die Runde, meine geliebte 800er verliert seid kurzer Zeit Öl. Die Maschine hat ca. 42 TKm und ist Bj 2008. Anfang diesen Jahres wurde die...
  • GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?

    GS 700 oder 800 tiefergelegt mit Wilbersfahrwerk hier im Forum?: Hallo miteinander, meine Frau möchte wieder Motorrad fahren. Und hier beginnt das Problem. Naja sie hat halt kurze Beine.....wirklich kurz. Zwei...
  • Oben