Federbein - Qual der Wahl!

Diskutiere Federbein - Qual der Wahl! im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin Gemeinschaft, ich bin auf der Suche nach einem Federbein für meine 1150 GS Bj.'02. Die Marke habe ich schon, es soll ein WILBERS werden...
Spawn

Spawn

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2008
Beiträge
131
Ort
Eschwege im Werra-Meißner-Kreis
Modell
R 1150 GS '02
Moin Gemeinschaft,

ich bin auf der Suche nach einem Federbein für meine 1150 GS Bj.'02.

Die Marke habe ich schon, es soll ein WILBERS werden, allerdings bin ich mir nicht ganz schlüssig ob ich ein 641er oder ein 640er nehme und ob ich zwingend eine abgesetzte hydr. Federvorspannung brauche.

Wir fahren keine Urlaubstouren, ich fahre zu 75% allein, Gepäck ist höchstens mal ein Tankrucksack.

Das ist wahrscheinlich genauso wie ein "Ölfred" jetzt und es scheiden sich die Geister oder es ist Geschmackssache.

Trotzdem diese Frage und vielleicht hat ja der Ein oder Andere einen hilfreichen Tipp.

Besten Dank im voraus und beste Grüße,
Thomas

P.S.: WILBERS, weil ich in der "dicken 12er Bandit" supergute Erfahrungen gemacht habe.
 
GSAchris

GSAchris

Dabei seit
10.09.2007
Beiträge
2.994
Ort
VS-Schwenningen (nimmer in Baden)
Modell
F800ADV m.Zumo 660 m.TT-Halter,
Wenns an den paar Öcken für das Handrad ausgeht, die originalen zu www.hh-racetech.de senden und überarbeiten lassen.

Dann haste mit dem gleichen Geldeinsatz wie für die einfachere Wilbers Ausführung den bisherigen Bedienkomfort erhalten
 
Zuletzt bearbeitet:
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.793
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
P.S.: WILBERS, weil ich in der "dicken 12er Bandit" supergute Erfahrungen gemacht habe.
Ja, wenn dem so ist.
Ich hatte die auf der R1150gs und auf der R1150GSA, beide mal war das ein Griff ins Klo.

Extra die komfortable Einstellung bestellt, aber es gab wohl statt was angepasstem,
eine extra harte Lieferung aus dem Regal.
Gruß
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.290
Ort
Rheinland
Hallo,

auch nicht ganz unwichtig, die Federrate, Mir haben sie damals bei 110 Kg fahrfertig (Normale fahrweise) ne 170 er Feder hinten verpasst, ging (bei mir) garnicht, da hätte man auch nur ne starre Stange einbauen können, dei 160er war immer noch(zu) hart

gruß
gstommy68
 
Nolimit

Nolimit

Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
8.714
Ort
15562 Rüdersdorf
Modell
Nissan Navara <->Cube Ebike
Das passt !!! Mein Hinteres musste ich auch nochmals hinschicken und um den Tausch der Sims bitten ,war zu hart !!!

Vorne ist eigentlich auch zu hart ,kann ich aber mit leben .

Jetzt nach 4 Jahren funktioniert ESA > also die Federvorspannung nicht mehr ,mal sehen was da los ist !
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
559
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
Alles, nur nicht Wilbers.
Es gibt hier einen Menge GSler, die gute Erfahrungen mit Wilbers gemacht haben. Es gibt aber auch eine Menge die schlechte Erfahrungen mit Wilbers gemacht haben.
Ich hab ganz schlechte Erfahrungen gemacht.

ciao
Eugen
 
Truckie

Truckie

Dabei seit
14.03.2014
Beiträge
1.982
Ort
Neustadt/W.
Modell
R1150GS
Moin.
Ich habe keine Erfahrung mit Wilbers.
Allerdings hört und liest man immer und immer wieder, dass Wilbers eher zur härteren (zu harten) Fraktion gehört.
Das war für mich zumindest ein Grund, in meine 1150 die Beine von TT einzubauen und weil ich die ein wenig günstiger als normal bekommen habe. Hatte mir eigentlich Öhlins gewünscht... Passt aber gut.
Da ich auch nur selten mit Sozia unterwegs bin, dann aber trotzdem ein sauberes Fahrniveau haben will und wir zusammen deutlich (sehr deutlich) über 100 kg wiegen, war für mich die hydraulische Vorspannung, Pflicht.

Grüße Volker
 
C

Celop

Dabei seit
12.06.2017
Beiträge
35
Ort
Hamburg
Modell
1150
Ich habe ein YSS-Bein hinten und vorn eingebaut und auf die hydraulische Vorspannung verzichtet, weil ich eigentlich immer allein fahre. Die Feder kann man mit minimalem Aufwand wechseln, ich habe von der stardmäßg verbauten 160er auf eine ebenfalls in der ABE eingetragene 130er gewechselt und bin zufrieden. Zudem ist das ganze eher die günstige Ecke verglichen mit anderen Anbietern.
Grüße
Philipp
 
G

G-B

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
974
Hi Philipp,

wenn du von der Federrate schreibst, dann bitte auch das Fahrergewicht angeben.
Ansonsten kann man das nicht zuordnen.
 
C

Celop

Dabei seit
12.06.2017
Beiträge
35
Ort
Hamburg
Modell
1150
Ich würde sagen so etwa 70 kg!

Philipp
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
753
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Hi Thomas!

Eine Alternative für das hintere Bein wurde schon genannt: Eine Überholung bei HH-Racetech.
Die haben auch eins für vorne...

Die Kombi fahre ich in meiner 1150er GS. Das vordere HH ist allererste Sahne. Spricht sauber
und sensibel an und verhält sich völlig unauffällig. War ein guter Kauf! Allerdings hab ich beim
Telefonat mit HH auch darauf bestanden, dass es bzgl Federrate und Dämpfung eher auf der
"weichen" Seite sein soll, da ich selten zu zweit oder gar im Gelände fahre. Bei Interesse kann
ich Dir gern die Daten dazu schicken.

Das hintere Federbein finde ich so lala. Besonders im Vergleich zum vorderen fällt es klar ab.
Da geht bestimmt noch was. Ist dann aber auch erst im vierstelligen, anstatt im unteren drei-
stelligen €-Bereich realisierbar.

Wie schon mal hier irgendwo geschrieben, bin ich ein Fan von eher weichen Fahrwerken.
Insbesondere dann, wenn man das max. zul. Gewicht nie ausreizt ist ein Serienfahrwerk
oft zu "hart" und "überdämpft".

ps Auf eine hydr. Verstellung der hinteren Feder würde ich trotz meines Nutzprofils nicht
verzichten wollen. Schon mit dem Gepäck fürn längeren Urlaub muss das Heck raufgedreht
werden.
 
Z

Zappa40

Dabei seit
28.05.2011
Beiträge
84
Hallo, Gemeinde,

wie schaut's eigentlich mal mit ganz anderen Alternativen aus? Hat jemand die Mupo-Federbeine in seiner GS 1150? Die werden auch immer gelobt und sind gut ausgestattet (mit Höhenverstellung, Ausgleichsbehälter [Druckstufe] und hydraulischer Federvorspannung). Die bewegen sich zwar in Öhlins-Preisregionen - aber warum eigentlich nicht mal was ganz anderes/neues probieren...

Hat jemand Erfahrungen mit den Mupo Beinchen sammeln können?
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.123
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
hallihallo!

als wilbers-fan:
hinten 641 mit hydr. vorspannung plus stichwort: "mehr komfort!"
und vorne 630, ebenfalls mit "mehr komfort" ordern.
gibt optimal konfiguriert ein superpräzises fahrwerk für jede lebenslage!
(solo / mit sozia / plus gepäck / landstraße / schotter / bimmelbahn- o. eilzugtempo...)

grüße vom elfer-schwob
 
hoechst

hoechst

Dabei seit
26.03.2009
Beiträge
747
Ort
CH Gossau SG
Modell
R1100GS, K1100LT
Wenn das Wilbers mal stimmt, dann stimmt es lebenslang. Die Jungs sind wirklich beratungsresistent und müssen dann eben noch mal an das Federbein. Man selber hat die Last mit Ein- und Ausbau, ich persönlich an der GS zweimal bis es so komfortabel war ich wollte.

Meist ist es weniger die Federrate, sondern eher die Dämpfung, die zu straff konfiguriert wird. So kann man die 22 Rastungen nicht nutzen, ab Raste 5 ist es wie Beton.

Dabei kriegen sie die Dämpfung der Druckstufe für laaaange Wellen gut hin, das fühlt sich angenehm an. Leider weichen sie nur selten von ihrem Grundsatz ab, die Dämpfung der Druckstufe für kurze Schläge nur 5 Stufen weniger zu konfigurieren. Dann hauen Kanten und Zigarettenstummel in den Rücken. Oder im Dreck halt jeder Kiesel. Wenn das aber geklärt und perfekt ist, dann ist es ein zauberhafter Begleiter in all meinen K's und R's. Für den Preis gibts m. W. nichts Besseres und Individuelleres.
 
manlights82

manlights82

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
180
Ort
Veresegyhaz Ungarn
Modell
1150 GS mandarin
Hi
Kann mich da dem "elfer" nur anschliessen. Dank seiner Beratung habe ich auch die Wilbers drin.
Einmal Umbau von 170 auf 160 ( kostenlos ) ist es, für mich, ein perfektes Fahrwerk zu gutem Preis.
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.123
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
@ralph/
genau so!

ideal konfiguriert sind die fb's,
wenn die individuell optimale einstellung v. zug-, high- u. lowspeed-druckstufe im mittleren bereich der einstellungsmöglichkeiten paßt.
dann ist sowohl ri. härter, als auch weicher ausreichend luft.

federhärte u. -vorspannung sind ideal, wenn ohne hydraulikeinsatz 30:70 negativ- zu positivfederweg erreicht ist.

all das paßt bei mir wie faust auf auge.
 
CC-Rossi

CC-Rossi

Dabei seit
19.02.2019
Beiträge
129
Modell
R 1150 GS
Hallo,

aus aktuellem Anlaß belebe ich den Fred hier nochmal. Also bei mir soll es auch ein Wilbers werden.
Ich wollte das bei Tills bestellen, oder gibt es da bessere Adressen, jetzt nicht rein preislich gesehen, sondern servicetechnisch betrachtet. Tills ist zwar top, aber eben keine Schrauberbude um da eventuell was anzupassen am Federbein falls da was nicht so stimmig ist.

Folgendes Federbein soll´s hinten werden. Ich habe da jetzt mal touring gewählt in der Annahme das es dann etwas weicher abgestimmt sein wird:

Wilbers 640 Road REAR***
Lieferzeit: Versand in 3-4 Wochen
Einzelpreis: 425,00 EUR
A) Fahrergewicht: 90 KG
B) Sozius Gewicht: 60 KG
C) Gepäck Gewicht : 15 KG
D) Häufigkeit Solo OHNE Gepäck: 75 %
E) Häufigkeit Soziusbetrieb: 0 %
G) Fahrstil: Touring
H) Einsatzzweck: Strasse
F) Häufigkeit Gepäckbetrieb: 25 %
  • Höher-/Tieferlegung: mm Fahrwerk: wie Serie
  • Style: Blueline
  • Federvorspannung : Hakenschlüssel
  • Federfarbe nach Wunsch:: Nein
  • BMW Modell : R1150xx

Vorne soll das 630 rein.

Bitte nur zum Wilbers antworten und nicht nehm doch dies oder das. Ich habe mich da echt schon durch das Forum gewühlt. Der Entschluß ist gefallen.

Gruß CC-Rossi
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.123
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
macht schon schwer sinn:
sozius mit 60 kg, darf aber NIE mitfahren (0 prozent)...?!

und zum verstellen per hakenschlüssel mußt du das federbein jedesmal rausbaun.

dein lastenheft solltest du evtl. nochmal überarbeiten.
 
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
1.990
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
Wer die hydraulische Federvorspannung spart, dem können auf keinen Fall die Federbein Verschraubungen eingammeln- immer das Federbein ausbauen zum verstellen :). Wer Bock darauf hat - sind ja nur die 2 Bolzen und ggf. das Hinterrad wenn es handlicher sein soll.
 
Gaertner

Gaertner

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
1.717
Ort
Berlin
Modell
R1100GS 1997
Warum bezahlt man soviel für ein bisschen gelbe Farbe wenn die Verstellung auf der falschen Seite ist?

MfG Gärtner
 
Thema:

Federbein - Qual der Wahl!

Federbein - Qual der Wahl! - Ähnliche Themen

  • Hinteres Federbein der 1150GSA anders als das der normalen GS?

    Hinteres Federbein der 1150GSA anders als das der normalen GS?: Hallo Forum, heute morgen, wollte ich gerade zum Bäcker aufbrechen, da hab ich gesehen, daß hinten, wo das Federbein ist, Öl aus meiner guten...
  • Suche Federbein vorne 1100 GS nicht original

    Federbein vorne 1100 GS nicht original: Hallo. Ich suche ein vorderes, nicht originales Federbein für eine 1100 GS. Gerne YSS oder Ähnliches. Danke
  • Fahrwerkseinstellung bzw. Federbeine einstellen.

    Fahrwerkseinstellung bzw. Federbeine einstellen.: Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.... ich habe mir eine R1200gs Adventure BJ. 2013 die letzte Luftgekühlte zugelegt. Mit nur 20000km, der...
  • Federbein hinten einstellen

    Federbein hinten einstellen: Hallo miteinander. Ich hab es nun endlich geschafft, mir ein paar Variokoffer zuzulegen. Hat irgendwer einen Tip in Sachen Federbein hinten...
  • Suche 1200 Adv Stoßdämpfer vorne ohne ESA

    1200 Adv Stoßdämpfer vorne ohne ESA: Hallo zusammen, ich suche für eine 2007er GSA ein vorderes Federbein. Grüße Tom
  • 1200 Adv Stoßdämpfer vorne ohne ESA - Ähnliche Themen

  • Hinteres Federbein der 1150GSA anders als das der normalen GS?

    Hinteres Federbein der 1150GSA anders als das der normalen GS?: Hallo Forum, heute morgen, wollte ich gerade zum Bäcker aufbrechen, da hab ich gesehen, daß hinten, wo das Federbein ist, Öl aus meiner guten...
  • Suche Federbein vorne 1100 GS nicht original

    Federbein vorne 1100 GS nicht original: Hallo. Ich suche ein vorderes, nicht originales Federbein für eine 1100 GS. Gerne YSS oder Ähnliches. Danke
  • Fahrwerkseinstellung bzw. Federbeine einstellen.

    Fahrwerkseinstellung bzw. Federbeine einstellen.: Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.... ich habe mir eine R1200gs Adventure BJ. 2013 die letzte Luftgekühlte zugelegt. Mit nur 20000km, der...
  • Federbein hinten einstellen

    Federbein hinten einstellen: Hallo miteinander. Ich hab es nun endlich geschafft, mir ein paar Variokoffer zuzulegen. Hat irgendwer einen Tip in Sachen Federbein hinten...
  • Suche 1200 Adv Stoßdämpfer vorne ohne ESA

    1200 Adv Stoßdämpfer vorne ohne ESA: Hallo zusammen, ich suche für eine 2007er GSA ein vorderes Federbein. Grüße Tom
  • Oben