Getriebe Spezialisten! Gibt es unterschiedliche WEDIs fuer Getriebe/Kupplung?

Diskutiere Getriebe Spezialisten! Gibt es unterschiedliche WEDIs fuer Getriebe/Kupplung? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Beim Einbau einer neuen Kupplung habe ich die Wellendichtringe in beide Richtungen - Motor/Kupplung (die 2 grossen) und Kupplung/Getriebe -...
Jan777

Jan777

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
506
Ort
Pristina, Kosovo und Wien, Österreich
Modell
R 1150 GS
Beim Einbau einer neuen Kupplung habe ich die Wellendichtringe in beide Richtungen - Motor/Kupplung (die 2 grossen) und Kupplung/Getriebe - erneuert.
Habe allerdings bemerkt, dass der WEDI den ich von BMW fuer die Kupplung/Getriebe Verbindung bekommen habe anders aussieht als der alte, den ich ausgebaut habe. Groesse und Passform sind gleich. Der alte ist schwarz und leicht perforiert und der neue den BMW mir verkauft hat ist braun und mit einem Filzring an der Aussenseite. Das erste Foto ist der neue WEDI (braun), das zweite der alte (schwarz). Den neuen habe ich jetzt eingebaut . Bevor ich alles wieder zusammen baue, checke ich nochmal hier mit den Experten ob das auch so stimmt. Mein erster Kupplungstausch und ich arbeite alleine.

Hat BMW da die WEDIs veraendert? Meine Q ist von 2001 und das ist der erste Kupplungstausch, weil der Nehmerzylinder Bremsfluessigkeit gesabbert hat.

neuer WEDI.jpg
 

Anhänge

gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.992
Hi
BMW verwendet normalerweise Ringe von Kaco. Scheu halt erst mal was auf dem alten steht.
gerd
 
Olbi0815

Olbi0815

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
35
Ort
Dresden
Modell
R 1150 GS
Hallo,
ich habe den Wedi von Tills eingebaut, der sieht genauso aus wie dein neu eingebauter.
Gruß Christian
 
FraFi

FraFi

Dabei seit
07.08.2016
Beiträge
911
Ort
Reken
Modell
R 1200 GS LC ADV 2018
Der Filzring soll verhindern, dass Abrieb von der Kupplung unter die Dichtlippe des WeDi gelangt - genau wie der Filzring auf der Druckstange in Richtung Kupplungsnehmerzylinder vor Abrieb nach hinten abdichten soll.
Ob es tatsächlich hilft 🤷🏻‍♂️
GSrüsse
Frank
 
Jan777

Jan777

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
506
Ort
Pristina, Kosovo und Wien, Österreich
Modell
R 1150 GS
Vielen Dank! Passt also!

Los gehts jetzt mit dem Zusammenbau. Ist mehr Arbeit als der eigentliche Kupplungs- und WEDI Tausch.

Motorseitig gab es auch keine Probleme. Die Lippe des WEDI lasst sich gut einschlagen und in korrekter Form - also nach INNEN ragend - aufsetzen. Ging auch ohne Hilfsmittel (wie die allseits bekannte COLA Dose) recht gut. Ausbau der alten WEDIs verlangte etwas Zugkraft und mehrmaliges Einschrauben der PAX Schrauben ohne dabei das Metall zu beschaedigen. Sehen darum nicht mehr so gut aus.

grosse WEDIs alt.jpg
grosse WEDIs neu.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan777

Jan777

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
506
Ort
Pristina, Kosovo und Wien, Österreich
Modell
R 1150 GS
Hi
BMW verwendet normalerweise Ringe von Kaco. Scheu halt erst mal was auf dem alten steht.
gerd

Gerd,

wuerde gerne Deinem Ratschlag folgen und einen kleinen 'Abfluss' in das Gehaeuse, wo der KNZ sitzt, bohren. Wenn der KNZ wieder undicht werden sollte, sabbert die Bremsfluessigkeit dann dort raus, anstatt die gesamte Kupplung zu versauen, die man dann - dank sei BMW - zur Gaenze erneuern darf, inkl. der WEDIs.

Warum BMW den KNZ auch noch abdichtet, bleibt raetselhaft! Um sicher zu stellen dass auch wirklich die ganze Kupplung versaut wird, bevor man merkt, dass aus dem KNZ Bremsfluessigkeit auslauft?

Aber: WIE bist Du mit einem Metallbohrer an die Unterseite des KNZ Gehaeuses gekommen? Der 'Abfluss' sollte ja max 3mm Durchmesser haben, und liegt recht verdeckt im Gehaeuse des Getriebes. Einen so langen und duennen Metallbohrer konnte ich nirgends finden. Von innen will ich nicht bohren wegen den Metallspaenen.
 
Zuletzt bearbeitet:
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.992
Hi
Normalerweise mache ich das wenn das Getriebe ausgebaut ist. Natürlich funktioniert es auch bei abgebauter Schwinge.
Alternativ (habe ich nie ausprobiert) könnte man ein 10er Rundmaterial nehmen, in der Drehmaschine ein 3er Loch zentrisch bohren, den Bohrer mit einem Schweisspunkt festsetzen und auf dieser Weise verlängern.
gerd
 
Jan777

Jan777

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
506
Ort
Pristina, Kosovo und Wien, Österreich
Modell
R 1150 GS
Hi
Normalerweise mache ich das wenn das Getriebe ausgebaut ist. Natürlich funktioniert es auch bei abgebauter Schwinge.
Alternativ (habe ich nie ausprobiert) könnte man ein 10er Rundmaterial nehmen, in der Drehmaschine ein 3er Loch zentrisch bohren, den Bohrer mit einem Schweisspunkt festsetzen und auf dieser Weise verlängern.
gerd

Gute Alternative, aber dazu muesste ich mir erst mal eine Drehmaschine und ein Schweissgeraet anschaffen ,))

Arbeite hier leider nur mit Basiswerkzeug, sind zwar Qualitaetsteile, aber eben nur eine Mini Werkstatt. Ausser eine Ratschenverlaengerung fuer die Inbusschrauben der Getriebe/Motor Verbindung habe ich alles mit diesem Basis Werkzeug machen koennen. Ist einer der Gruende warum ich meine alte Q behalte!
 
Jan777

Jan777

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
506
Ort
Pristina, Kosovo und Wien, Österreich
Modell
R 1150 GS
Dies ist wohl die langsamste OP die ich je an meiner Q vorgenommen habe. Musste eine Winterpause einlegen ueber die letzten 4 Monate und habe gestern mit der Montage der neuen Teile und dem Rueckbau begonnen.

(Zudem hat mein 'Rennstall' Nachwuchs bekommen: eine Yamaha XT660Z Tenere, oh was fuer eine Freude, um wieviel leichter die zu servicen sind! Da war die Motivation fuer dreckige Finger in einer eisigen Home-Werkstatt nicht so gross.)

Eine Beobachtung:

TT schreibt zur Sinter Kupplung: "Da die Sinter - Kupplungsscheiben stärker als die entsprechenden Original Kupplungsscheiben sind (R100GS +1mm, R850/1100GS +1,5mm, R1150GS +1,2mm), müssen als Ausgleich entsprechend starke Distanzscheiben zwischen Gehäusedeckel und Tangentialblattfedern der Anpressplatte eingebaut werden." siehe: https://www.touratech.de/media/manuals/09-040-0351-0.pdf

Diese Distanzscheiben sind allerdings auch zwischen dem Gehaeusedeckel und Anpressplatte notwendig, und nicht nur bei den Tangentialblattfedern der Anpressplatte. Habe ich in schmerzhafter Erfahrung selbst feststellen muessen. 3x Getriebe/Endantrieb/Reifen auf und ab um endlich die richtige Einstellung fuer die neue Kupplungsscheibe zu bekommen.

Haben andere, die diese TT Sinter Scheibe eingebaut haben, dieselbe Erfahrung?

Mir graut schon jetzt vor diesem Tag: "Die Distanzscheiben dürfen frühestens wieder ausgebaut werden, wenn die Kupplung auf das Originalmaß abgenutzt ist."
 
K25Rally

K25Rally

Dabei seit
20.02.2022
Beiträge
148
Modell
R1200GS (K25) Rally
Mir graut schon jetzt vor diesem Tag: "Die Distanzscheiben dürfen frühestens wieder ausgebaut werden, wenn die Kupplung auf das Originalmaß abgenutzt ist."
Das sollte aber von außen gehen wenn du den Anlasser draußen hast.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.992
Hi
Nö, den Anlasser abzunehmen reicht nicht.
Meine Sinterscheibe ist seit km "Null" drin. Bei 120 Tkm war das Getriebe raus. Bis dahin 0,2 mm vom Sinterbelag verbraucht.
Kann also dauern bis Du die Scheiben rausnehmen musst.
gerd
 
Jan777

Jan777

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
506
Ort
Pristina, Kosovo und Wien, Österreich
Modell
R 1150 GS
Meine Sinterscheibe ist seit km "Null" drin. Bei 120 Tkm war das Getriebe raus. Bis dahin 0,2 mm vom Sinterbelag verbraucht.
Kann also dauern bis Du die Scheiben rausnehmen musst.
gerd
Uii, das ist eine grosse Erleichterung! 0,2mm auf 120t km, macht also ca. 300t km auf 0,5mm. Da fragt sich dann ob die Lebenserwartung meiner Kuh mit Sinterkupplung nicht laenger ist als meine ,))
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.992
Hi
Man kann auch eine Sinter zerstören. Dauert zwar länger als bei einer konventionellen (20 min), aber ein Nachmittag dürfte ausreichen.
gerd
 
Thema:

Getriebe Spezialisten! Gibt es unterschiedliche WEDIs fuer Getriebe/Kupplung?

Getriebe Spezialisten! Gibt es unterschiedliche WEDIs fuer Getriebe/Kupplung? - Ähnliche Themen

  • R 100 gs Getriebe Kaputt? Gänge gehen nicht richtig rein

    R 100 gs Getriebe Kaputt? Gänge gehen nicht richtig rein:
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete Getriebe DAK und DAJ R850 GS und R1100GS

    Biete Getriebe DAK und DAJ R850 GS und R1100GS: DAK nicht aktuell DAJ nach 59000 km, ueberholt, 249 Euro Gruss Wojciech
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Biete Getriebe GAK und GAG R1150GS

    Biete Getriebe GAK und GAG R1150GS: Hallo, GAK Getriebe nach 23000 km, ueberholt. GAG Getriebe nach 80000km, Eingangswelle mit Lagern ersetzt. GAK 349 Euro, GAG 299 Euro Gruss Wojciech
  • Getriebe/Endantrieb Frage

    Getriebe/Endantrieb Frage: Hallo zusammen, Mal eine frage ob jemand was ähnliches beobachtet hat. Bei meiner 1200GS Adv. Bj. 2016 und aktuellbei meiner 1250GS Adv. Bj. 2021...
  • R 1200 GS Adventure Getriebe Ölwechsel, Sauerei vermeiden.

    Getriebe Ölwechsel, Sauerei vermeiden.: Hallo, habe ich gerade hinter mir, aus einer festeren Klarsicht Folie eine Rinne zusammen geknickt/geschnitten. Trotzdem, wieder Sauerei. Jetzt...
  • Getriebe Ölwechsel, Sauerei vermeiden. - Ähnliche Themen

  • R 100 gs Getriebe Kaputt? Gänge gehen nicht richtig rein

    R 100 gs Getriebe Kaputt? Gänge gehen nicht richtig rein:
  • Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete Getriebe DAK und DAJ R850 GS und R1100GS

    Biete Getriebe DAK und DAJ R850 GS und R1100GS: DAK nicht aktuell DAJ nach 59000 km, ueberholt, 249 Euro Gruss Wojciech
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Biete Getriebe GAK und GAG R1150GS

    Biete Getriebe GAK und GAG R1150GS: Hallo, GAK Getriebe nach 23000 km, ueberholt. GAG Getriebe nach 80000km, Eingangswelle mit Lagern ersetzt. GAK 349 Euro, GAG 299 Euro Gruss Wojciech
  • Getriebe/Endantrieb Frage

    Getriebe/Endantrieb Frage: Hallo zusammen, Mal eine frage ob jemand was ähnliches beobachtet hat. Bei meiner 1200GS Adv. Bj. 2016 und aktuellbei meiner 1250GS Adv. Bj. 2021...
  • R 1200 GS Adventure Getriebe Ölwechsel, Sauerei vermeiden.

    Getriebe Ölwechsel, Sauerei vermeiden.: Hallo, habe ich gerade hinter mir, aus einer festeren Klarsicht Folie eine Rinne zusammen geknickt/geschnitten. Trotzdem, wieder Sauerei. Jetzt...
  • Oben