Schaltwippe kommt einer damit klar?

Diskutiere Schaltwippe kommt einer damit klar? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, an meinem Gespann ist eine Schaltwippe verbaut, wie schon mal geschrieben, komme ich damit überhaupt nicht zurecht. Ich kenne eine...
E

Eicherfahrer

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
44
Ort
Ketzin
Modell
R 1150 Gs Gespann
Hallo,
an meinem Gespann ist eine Schaltwippe verbaut, wie schon mal geschrieben, komme ich damit überhaupt nicht zurecht. Ich kenne eine Schaltwippe so, daß ich den Fuß aufsetzen kann und jeweils mit dem Hacken oder der Fußspitze schalte. Bei der Schaltwippe müsste ich dafür Schuhgröße 64 haben. Dann ist auch noch so eine starke Krümmung, daß ich eine abartige Fußhaltung einnehmen müsste. Wer ist mit so einem Teil glücklich und kann mir die Bedienung erklären.

Gruß
vom Eicherfahrer
 

Anhänge

ufoV4

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
2.369
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
Schuhgröße 64 ist dafür nicht erforderlich :Augenzwinkern_2:. Du sollst ja nicht gleichzeitig auf beiden Auslegern des Schalthebels stehen. Der Vorteil (so es denn einer ist) soll sein, dass Du beim Hochschalten halt nicht mehr mit der Stiefelspitze unter den forderen Ausleger des Schalthebels tauchen musst. Dafür musst Du natürlich die Stellung des Fußes auf der Raste verändern. Also Fußballen auf die Raste, Hacken auf den hinteren Ausleger und nach unten drücken.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
7.908
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Ja, aber wenn ich mir seine Schaltwippe ansehe, dann ist es nichts mit

Also Fußballen auf die Raste, Hacken auf den hinteren Ausleger und nach unten drücken.
Denn so wie die geformt ist, muß man den Fuß mal kräftig hochheben und dann die Wippe nach unten drücken.

Ist sicher bei der Form deutlicher Mehraufwand als normal mit dem Hebel zu schalten.
 
Qubaner

Qubaner

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
7
Ort
57223 Kreuztal
Modell
1150 GS Adventure
Moin Eicherfahrer. Ich schließe mich der Meinung von UFO V 4 an. Ich kann mir Vorstellen, mal abgesehen von Schuhgröße 64 das Schalten nur so funktionieren kann wie es bereits UFO V 4 geschrieben hat.
 
E

Eicherfahrer

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
44
Ort
Ketzin
Modell
R 1150 Gs Gespann
Hallo,
Denke genauso aber ich krieg den Hacken nicht so hoch wenn ich auf dem Motorrad sitze und weiter nach unten stellen geht nicht, da ist der Auspuff im Weg.
Gruß
vom Eicherfahrer
 
ufoV4

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
2.369
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
Ja, aber wenn ich mir seine Schaltwippe ansehe, dann ist es nichts mit



Denn so wie die geformt ist, muß man den Fuß mal kräftig hochheben und dann die Wippe nach unten drücken.

Ist sicher bei der Form deutlicher Mehraufwand als normal mit dem Hebel zu schalten.
Glaube ich gar nicht mal so heftig. Wenn ich den Fuß mit dem Ballen auf die Raste setze, kommt ja automatisch der Hacken hoch. Insofern sollte das Teil funktionieren. Ob die Funktion auch als angenehm und zweckmäßig wahrgenommen wird, ist sicherlich sehr individuell verschieden...
 
E

Eicherfahrer

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
44
Ort
Ketzin
Modell
R 1150 Gs Gespann
Na, ich habe das Gespann ja erst ein paar Tage. Werde dem Teil bisschen Bewährungsfrist geben. Wenn nicht wird rückgebaut.
Gruß
vom Eicherfahrer
 
sigi74

sigi74

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
647
Ort
Europa
Modell
GS + Diverse
imho gehören beiden schalthebel deutlich weiter runter, oder hast du deine fußrasten nach unten versetzt?

vorteil der wippe (speziell für winter-gespann-fahrer) man kann ganz dicke schuhe anziehen und problemlos schalten.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
2

2VRainer

Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
86
Modell
R1150GS Bj 2003
Ich habe mir eine Schaltgabel fabriziert.
Auf dem normalen Schalthebel ist ein zweiter Ausleger angebracht.
Somit muss ich den Stiefel nicht mehr versetzen.
Eine Position zum hoch- und runterschalten
Saubequem und in Linkskurven in den Bergen unschlagbar.
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
1.484
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Vielleicht ist der hintere Teil der Wippe dafür gedacht,
dass sie der Beifahrer bedient? :giggle:

Ich fand Wippen schon immer komisch (Guzzi, H-D,
Laverda, etc). Dann würde ich schon eher die Variante
von Raini vorziehen...
 
sigi74

sigi74

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
647
Ort
Europa
Modell
GS + Diverse
aber Rainis ist kein Wippe im herkömmlichen Sinn, sondern eine "Schlaufe". eine Wippe wippt und eine Schlaufe....schlauft ;)
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
7.481
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Also ich habe eine Schaltwippe an meiner 72'er Guzzi und bin sie auch schon bei Harley gefahren. Ich finde das System mit Ballen und Hacke zu schalten einfach nur super.
Bei beiden Systemen sind aber die Höhenunterschiede zwischen vorne und hinten wesentlich geringer. Ich glaube die schlechte Schaltbarkeit liegt an deiner unförmigen Wippe.
Hier mal ein Bild, wie das bei einer V7b aussieht:
1602588807551.png


Gruß,
maxquer
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eicherfahrer

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
44
Ort
Ketzin
Modell
R 1150 Gs Gespann
Maxquer hat mir aus der Seele gesprochen, unförmige Wippe. Habe gerade, in der Bucht, einen gebrauchten, guten Schalthebel erstanden.

Gruß
vom Eicherfahrer
 
W

wed

Dabei seit
21.06.2008
Beiträge
584
Die Schaltwippe ist normalerweise nur zum Schalten gedacht. In dem Moment, wenn der Fuß auf der Schaltwippe ist, sind die Schaltgabeln im Eingriff und verschleißen dadurch mehr. Also wird deshalb die Schaltwippe etwas außer Fußreichweite gebracht.
Wurde mir so erklärt.
Gruß
Wed
 
G

Gast 41871

Gast
Die Schaltwippe kommt ja ursprünglich vom Roller, da diese meist ein Trittbrett anstatt der Fußraste haben, wird es schwierig wie gewohnt mit der Fußoberseite hochzuschalten. Sehr gut kann man das an der, inzwischen in ganz Deutschland vorhandenen, Schwalbe sehen. Den Fuß sollte man generell nicht am, unter oder auf dem Schalthebel ruhen lassen, beim Auto genau so wenig die Hand. Das Getriebe bedankt sich mit langer Haltbarkeit. :o

MfG Gärtner
 
E

Eicherfahrer

Themenstarter
Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
44
Ort
Ketzin
Modell
R 1150 Gs Gespann
Ja das macht Sinn, aber soweit hoch kriege ich den Hacken nicht, bin ja nicht mehr der Jüngste.
Gruß
vom Eicherfahrer
 
sigi74

sigi74

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
647
Ort
Europa
Modell
GS + Diverse
hat aber nichts damit zu tun, dass die SW vom TE völlig außer reichweite, was die bequeme bedienung anbelangt, liegt.
verrenkungen sind nicht im sinne des erfinders, sie sollte leicht und mit minimalem anheben und oder umsetzen des fußes erreichbar sein. ich schlate „hinten“ mit den winterstiefeln auch mit der schuhspitze, da ich so mehr gefühl habe als mit der ferse. schuhe zu dick und position des hinteren pedals so, dass ich nicht unabsichtlich drauf „stehe“.
 
Zuletzt bearbeitet:
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.900
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Wenn man die Fußrasten noch tiefer macht, kann man mit Wade und Schienbein schalten.
Ich sehe keinen Fehler bei der Wippe.
 
Thema:

Schaltwippe kommt einer damit klar?

Schaltwippe kommt einer damit klar? - Ähnliche Themen

  • MV Schaltwippe GS LC

    MV Schaltwippe GS LC: Fährt jemand die Wippe von MV. Man könnte schon mal drüber nachdenken…. MV einstellbare Schaltwippe GS LC
  • Schaltwippe für R1200GS Bj.2011

    Schaltwippe für R1200GS Bj.2011: Gibt es eventuell Neuigkeiten in Bezug auf eine Schaltwippe
  • schaltwippe

    schaltwippe: Hallo Zusammen, ich hatte vor rund zwei Jahren mal nachgefragt, ob schonmal jemand eine Schaltwippe für eine R1150 GS gebaut hat. Damals war das...
  • Suche Lenkerschalter links; war Abblendlicht defekt

    Suche Lenkerschalter links; war Abblendlicht defekt: Hallo Gemeinde, zur endgueltigen Reparatur meiner Q (1150 GS ADV, 05. 2002) brauche ich den linken Lenkerschalter. Eigentlich nur die...
  • Schaltwippe

    Schaltwippe: Hallo Zusammen, hat schonmal jemand eine Schaltwippe für eine R 1150 Gs gebaut? Gruß Stephan
  • Schaltwippe - Ähnliche Themen

  • MV Schaltwippe GS LC

    MV Schaltwippe GS LC: Fährt jemand die Wippe von MV. Man könnte schon mal drüber nachdenken…. MV einstellbare Schaltwippe GS LC
  • Schaltwippe für R1200GS Bj.2011

    Schaltwippe für R1200GS Bj.2011: Gibt es eventuell Neuigkeiten in Bezug auf eine Schaltwippe
  • schaltwippe

    schaltwippe: Hallo Zusammen, ich hatte vor rund zwei Jahren mal nachgefragt, ob schonmal jemand eine Schaltwippe für eine R1150 GS gebaut hat. Damals war das...
  • Suche Lenkerschalter links; war Abblendlicht defekt

    Suche Lenkerschalter links; war Abblendlicht defekt: Hallo Gemeinde, zur endgueltigen Reparatur meiner Q (1150 GS ADV, 05. 2002) brauche ich den linken Lenkerschalter. Eigentlich nur die...
  • Schaltwippe

    Schaltwippe: Hallo Zusammen, hat schonmal jemand eine Schaltwippe für eine R 1150 Gs gebaut? Gruß Stephan
  • Oben