GrenzĂŒbertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien

Diskutiere GrenzĂŒbertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien im Reise Forum im Bereich Unterwegs; 🩈Heute sind wir vom Kloster Ostrog/Montenegro in Richtung Trogir durch BIH gefahren.Das war jetzt der dritte GrenzĂŒbertritt in wenigen Tagen.Was...
kraichgauq

kraichgauq

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2015
BeitrÀge
684
🩈Heute sind wir vom Kloster Ostrog/Montenegro in Richtung Trogir durch BIH gefahren.Das war jetzt der dritte GrenzĂŒbertritt in wenigen Tagen.Was Bezwecken diese ......eigentlich mit ihren Provozierenden Kontrollen?
Alles genau zu schildern wĂŒrde jetzt den Rahmen sprengen.
Das ist doch reine Schikane.
Ich werde in meinem Leben keinen Fuss mehr in dieses Land setzen.

Kraichgauer
 
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
BeitrÀge
2.037
Ort
Neanderland
Modell
Mille GT, R1250GS ADV (K51)
GrenzĂŒbertritt von nach (Ein-/Ausreise)?
Was wurde als provozirend oder Schikane empfunden?
 
GS-Schwede

GS-Schwede

Dabei seit
09.01.2011
BeitrÀge
496
Ort
in der Oberpfalz
Modell
R 1200 GS MĂŒ08
Servus!

Ich hab heuer schon zahlreiche GrenzĂŒbertritte mit Motorrad und Camper in diesen LĂ€ndern hinter mir!
Alle Grenzer waren immer freundlich,
ich hatte nie ,auch nur das geringste Problem!

Einzig die Österreicher wollten 1x hinten in den Camper schauen, was aber fĂŒr mich vollkommen okay war!

Wo lagen deine Probleme?
 
Zuletzt bearbeitet:
westi677

westi677

Dabei seit
24.03.2022
BeitrÀge
598
Ort
Naturpark HunsrĂŒck-Soonwald
Modell
F 850 GS (40 Jahre JubilÀumsmodell // MJ2021)
Warum sind 90% der BeitrĂ€ge von @kraichgauq nur Gemecker und Gejammer ĂŒber irgendwelche Kontrollen oder BeschrĂ€nkungen?
Kann man sich nicht an den schönen Dingen einer solchen Tour erfreuen? Muss man immer nur das negative in den Fokus stellen?


Einzig die Österreicher wollten 1x hinten in den Camper schauen, was aber fĂŒr mich vollkommen okay war!
Ich wurde einmal am Reschenpass (ja innerhalb der EU) nachts mit dem Camper an der Grenzen nach Österreich kontrolliert, inkl. Gewichtskontrolle.
Hat mir nicht die Reise vermiest

 
Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
BeitrÀge
8.071
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
🩈Heute sind wir vom Kloster Ostrog/Montenegro in Richtung Trogir durch BIH gefahren.Das war jetzt der dritte GrenzĂŒbertritt in wenigen Tagen.Was Bezwecken diese ......eigentlich mit ihren Provozierenden Kontrollen?
Alles genau zu schildern wĂŒrde jetzt den Rahmen sprengen.
Das ist doch reine Schikane.
Ich werde in meinem Leben keinen Fuss mehr in dieses Land setzen.

Kraichgauer

Dann darf man halt nicht durch mehrere LĂ€nder fahren.

In einem Land bleiben und keine Kontrollen, dann muss man auch nicht jammern
 
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
BeitrÀge
2.037
Ort
Neanderland
Modell
Mille GT, R1250GS ADV (K51)
Dann darf man halt nicht durch mehrere LĂ€nder fahren.

In einem Land bleiben und keine Kontrollen, dann muss man auch nicht jammern
Das wĂ€re ja fast wie im Mittelalter, da kam die gemeine BĂŒrgerschaft auch kaum ĂŒber die Dorfgrenzen hinaus.
Da gab es die News of the World nur vom Marketender.
 
G

Goldfisch

Dabei seit
01.08.2018
BeitrÀge
59
Ich bin im Juni von Nordgriechenland ĂŒber Nordmazedonien, Abstecher Albanien, Kosovo, Montenegro, Bosnien, Kroatien, Slowenien nach Waiblingen gefahren. An allen Grenzen auf dem Balkan wurde mein Perso angeschaut und gescannt. Aber immer freundlich und oft mit einem Kommentar wie „Deutschland super“ oder „schönes Motorrad“. In Albanien war ich nur ein Tag und bin ĂŒber die gleiche Grenze wieder ausgereist. ZufĂ€llig hat die gleiche Beamtin wie bei der Einreise kontrolliert. Sie hat mich gefragt ob es mir in Albanien nicht gefallen hat, da ich schon wieder ausreise. Balkan👍
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
BeitrÀge
2.903
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Yamaha Tenere 700
Hallo,

wir hĂ€ngen seit 3 Tagen in Shkodra fest. Ein Mitfahrer mußte ins Hospital und wurde durch die Bauchwand ein Katheder gesetzt, weil seine Prostata stark geschwollen ist und er kein Tröpfchen mehr pinkeln konnte. Er hatte auf dem Weg von Theth hierhin höllische Schmerzen. Heute mĂŒssen wir wieder ins Hospital und wollen den Arzt ĂŒberzeugen, dass er kein Motorrad mehr fahren kann und der ADAC den RĂŒcktransport organisiert.

Bis jetzt wurde uns ĂŒberall wunderbar geholfen. Ob Grenzen oder Leute. Hier und in allen anderen LĂ€ndern nur Ă€ußerst hilfsbereite und liebe Menschen getroffen.
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
BeitrÀge
1.515
Es gibt so Leute, die kommen auf einen zu und haben einen Unsympathischen Auftritt, oder vielleicht Arrogant, so unter dem Motto, ich bin der mit Geld und GS, ja wer weiß ......
 
Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
BeitrÀge
8.071
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Ich war heuer mit dem Motorrad in der TĂŒrkei, und auch schon oft am Balkan.

Es sind EU Aussengrenzen, Nicht Schengen Grenzen usw.
Völlig normal das man da den Reisepass scannen lassen muss.
Wenn ich da hinfahre ist mir das vorher klar.

Und ja, ab und an will wer mal in einen Koffer sehen, geht bei MotorrÀdern aber relaxed ab.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
BeitrÀge
5.162
Ort
Herne
Modell
R1100GS F650GS BlackTea Bonfire S
Wir sind ja vor ein paar Wochen in 16 Tagen in 15 LĂ€ndern gewesen.

Die GrenzĂŒbertritte waren fast alle recht entspannt. Gedauert hat es Ungarn/RumĂ€nien und Bosnien/Kroatien. Bei letzterem lag es daran, dass sie nur eine Reihe geöffnet hatten. Montenegro/Bosnien war extrem entspannt, aber wir waren auch die Einzigen und die Grenzbeamten waren wohl eher erfreut ĂŒber die „Kundschaft“.

Wir haben die Tour so geplant, dass es soweit wie möglich „kleine“ GrenzĂŒbergĂ€nge waren. Das hat sich als sehr erfreulich entpuppt.

Aber ich bin gespannt, was genau jetzt das Problem beim TE war.
 
NilsP_83

NilsP_83

Dabei seit
04.07.2020
BeitrÀge
451
Scheint an irgendwie an einem selber zu liegen, wenn die Polizei aus dem letzten Thread schon so frech war und jetzt die GrenzschĂŒtzer auch wĂŒrde ich mir mal Gedanken machen.
Zu uns waren sie in Kroatien im Sommer so nett, die hĂ€tten uns das Moped fast ĂŒber die Grenze getragen


Gruß
 
kraichgauq

kraichgauq

Themenstarter
Dabei seit
20.08.2015
BeitrÀge
684
Ok,dann muss ich doch etwas ausfĂŒhrlicher werden.
Wir wollten vor 2 Tagen nach Mostar,vor uns an der Grenze 4-5 Autos,Wartezeit ne 1/2 h soweit 👌.
Es war heiß und wir wollten die WasserfĂ€llen in Kravic fĂŒr einen Badestop aufsuchen.Am KassenhĂ€uschen nahmen sie weder Kuna noch €.Weiter zum Dervish House Mittagsrast,auch dort weder €noch Kuna.
Meine Frau wollte mittlerweile das Land sofort verlassen,wir hatten aber eine Übernachtung in Mostar gebucht und die Stadt wollte ich unbedingt sehen.Haben uns dann aber dagegen entschieden und sind zum Hotel gefahren und haben storniert .Anstandshalber wollte ich die HĂ€lfte des Zimmerpreises bezahlen.Doch wir wurden aufs ĂŒbelste Beschimpft.Also ab auf die Autobahn Richtung KĂŒste und fĂŒr die paar Km gleich mal 5€bezahlt ohne RĂŒckgeld ,2 Tage spĂ€ter selber abschnitt 5€diesesmal mit RĂŒckgeld in konvertibler Mark.
ZurĂŒck zum Thema,vom Kloster Ostrog ca.80km zur Grenze bei strömenden Regen gefahren,vor der Grenze schon ein langer Stau.Auch 2 Amerikaner die im selben Hotel wie wir ĂŒbernachtet haben standen hier.
Als wir zum FrĂŒhstĂŒck sind fuhren die gerade los,und bei dem Wetter haben die sicher kein Sightseen unterwegs gemacht.Wir sind vorgefallen und haben uns vor einem deutschen Wohnmobil eingereiht,der wohl Mitleid mit uns hatte und uns sogar einen Kaffee anbot.Vor uns waren acht(8)Fahrzeuge,eine Fahrspur von 3 geöffnet.Nach 1 1/4h war ich dann am Grenzposten,es saßen 7 Personen im HĂ€uschen, Ausweis eingescannt, Fahrzeugschein bitte,den gibt er einem Kollegen der ihn ablegt und fĂŒr 10min verschwindet und sich einen Kaffee holt.Mir kommen @ebee\Elmars Reiseberichte in den Sinn der Zöllner so innig liebt wie ich gerade.Der Rest der Manschaft spielt mit dem Handy oder unterhĂ€lt sich lautstark. Im HĂ€uschen gegenĂŒber auf der geschlossenen Fahrspur sitzt ein Zöllner und pennt.Ich stell mir gerade vor wie lange der Stau hinter mir jetzt sein muss?Endlich ich bekomme meine Papiere zurĂŒck jetzt möchte er noch die Versicherungskarte sehen,klar kein Problem ich steh ja erst seit 15min am GrenzhĂ€uschen.Nasse Handschuhe aus und Versicherungsschein aus dem Etui wo auch das serviceheft aufbewahrt ist.Er zerreißt mir leicht weil er feucht ist,der Zöllner der mich sehr an den GefĂ€ngnisswĂ€rter aus Midnight Express erinnert und den ich mittlerweile Abgrundtief hasse hebt die HĂ€nde und rollt die Augen.
Meine Frau stĂ¶ĂŸt mir in die Rippen weil sie die Dampfwolke vom Überdruckventil entweichen sieht.
Ich fange leicht an zu zittern,aber ist ist geschafft.
Nach 11/2h und der unvorstellbaren Menge von 8 Fahrzeugen vor mir hab ich die Grenze bei strömenden Regen passiert.
Ja ich weiß, ich sollte doch lieber zuhause bleiben mit meinem Arroganten Auftreten.
Ihr seid da sicher toleranter.
In meinen Augen reine Schikane,weiß nur nicht gegen was und warum.
Ich werde in Zukunft einen sehr großen Bogen um dieses Land machen.

Kraichgauer
 
Mangfalltaler

Mangfalltaler

Dabei seit
18.07.2021
BeitrÀge
624
Modell
F750GS, R1250R
Am KassenhĂ€uschen nahmen sie weder Kuna noch €.Weiter zum Dervish House Mittagsrast,auch dort weder €noch Kuna.
Ja und? In Deutschland kannst Du auch nicht mit Kuna oder BAM zahlen! Kreditkarte ging auch nicht? Ich war zwei Wochen im Balkan unterwegs und hatte "sicherheitshalber" 300,- Kuna dabei - genausoviel habe ich wieder mit nach Hause gebracht, alles mit Karte bezahlt. Ebenso mehrfach die Grenzen Kroatien/Bosnien/Montenegro/Slowenien passiert - immer problemlos und freundlich.
 
westi677

westi677

Dabei seit
24.03.2022
BeitrÀge
598
Ort
Naturpark HunsrĂŒck-Soonwald
Modell
F 850 GS (40 Jahre JubilÀumsmodell // MJ2021)
Deine Entscheidung

So allgemein ein gut gemeinter Rat:
Schau lieber auf die schönen Seiten Deiner Reise und lass Dich nicht von solchen Peanuts aus der Fassung bringen.
Wenn ich mir Deine anderen Treads so durchlese, ist dies aber ein grundlegendes Problem bei Dir

Wenn ich in ein fremdes Land fahre, schaue ich natĂŒrlich auch nach deren WĂ€hrung und informiere mich ggf. vorher, welche WĂ€hrungen angenommen werden.
Dann kann man sich viel Ärger ersparen. Denn der Euro ist kein Weltzahlungsmittel

Und ich kann auch die Hotliers gut verstehen, dass sie Euch nicht mit KĂŒsschen verabschiedet haben..
 
Bajaman

Bajaman

Dabei seit
08.04.2008
BeitrÀge
3.541
Modell
12er Adventure

 tja schlecht vorbereitet wĂŒrde ich mal sagen

Wir bereisen seit etlichen Jahren diese LĂ€nder mit Rental Car, eigenem PKW oder Motorrad.
An den Grenzen weiß man in der Regel, was die Zöllner sehen möchten.
Also wird alles zusammen ins HĂ€uschen gereicht und ruck zuck ist alles erledigt.
Wenn wir mit den Bikes fahren, haben wir alle Unterlagen in einem ZIP Beutel. Der ist immer griffbereit in der Lenkertasche und kann auch bei Regen mit nassen Handschuhen ĂŒbergeben werden. Grenze Albanien nach Montenegro bei Ulcinj werden ĂŒbrigens alle Mopeds ĂŒber den FußgĂ€ngerweg geleitet.
So stehst du nicht an und es geht fix weiter.
Auf dem Balkan ist es Usus mit dem Motorrad immer an der Schlange nach vorne zu fahren. Alle lassen einen dann auch vor
 außer die Deutschen, die regen sich immer mal wieder auf 

Man fÀhrt einfach gesittet nach vorne vorbei, man hat ja keine Klima oder Scheibenwischer
 Miteinander ist das Zauberwort

Und wenn ich in ein Land fahre das als LandeswÀhrung Mark hat, dann habe ich entweder Mark oder eine Kreditkarte parat.
gerade auf dem Balkan geht es nicht einfacher zu zahlen als mit Kreditkarte
 selbst die 80 Cent fĂŒr ein Brot gegen problemlos tĂ€glich mit Kreditkarte zu zahlen.
Wenn du mit Euro oder Kuna zahlen möchtest geht das fast ĂŒberall. Bekommst dann als Wechselgeld LandeswĂ€hrung zurĂŒck und hast keinen wirklich guten Kurs.
Waren im Juni auch an den Kravica WasserfÀllen.
Eintritt fĂŒr uns 4 mit der Kreditkarte bezahlt und pro Person jeweils 1,-€ um mit dem BĂ€hnchen zu fahren. Es gab als Wechselgeld auch Euro zurĂŒck
 er hatte ja genug Kleingeld.
4 Coke mir Kreditkarte bezahlt 
 vor Kroatien unsere drei Mooeds noch mal gĂŒnstig betankt und in 3 Minuten waren wir ĂŒber die Grenze nach Kroatien 
 niemand musste den Helm abnehmen usw. Einzig die Sonnenbrille freiwillig von mir aus ausgezogen 
 that’s all 👍
Puno hvala und weiter ging es 


Hab an der Grenze Montenegro nach Kroatien an der KĂŒstenstraße bei Dubrovnik mal eine Truppe Italiener mit gut 10 Bikes erlebt.
Die waren vor uns und meinten sich an der Grenze aufzufĂŒhren als wĂŒrden die die einzigen Menschen sein.
Sind auch bis nach vorne gefahren und das nicht miteinander sondern mit der Brechstange. Da kam der Kroatische Uöllner hat denen eine Ansage gemacht und zack durften die sich hinten in der Schlange neu anstellen und dann mal mit Anstand wieder in die EU einzureisen.
Hier galt ganz klar: so wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es heraus.
Halt gewusst wie 👍
 
Klausmong

Klausmong

X-Moderator
Dabei seit
30.10.2015
BeitrÀge
8.071
Ort
Wien
Modell
R 1150 GS ADV 2003, Transalp 600 Umbau
Ok,dann muss ich doch etwas ausfĂŒhrlicher werden.
Wir wollten vor 2 Tagen nach Mostar,vor uns an der Grenze 4-5 Autos,Wartezeit ne 1/2 h soweit 👌.
Es war heiß und wir wollten die WasserfĂ€llen in Kravic fĂŒr einen Badestop aufsuchen.Am KassenhĂ€uschen nahmen sie weder Kuna noch €.Weiter zum Dervish House Mittagsrast,auch dort weder €noch Kuna.
wow, das ist eine Ansage.

Also, normal kann man an den Grenzen vorfahren, muss man nur machen.

Und wenn man sich aufregt, weil man in einem Land nicht mit fremden WĂ€hrungen bezahlen kann, dann muß ich nur mehr den Kopf schĂŒtteln.

Frage: Kannst Du in Deutschland mal einfach so mit Kuna oder Bosnischer Mark zahlen?
Hoffentlich, sonst wĂŒrde ich mich da auch sofort aufregen

Meine Frau wollte mittlerweile das Land sofort verlassen,wir hatten aber eine Übernachtung in Mostar gebucht und die Stadt wollte ich unbedingt sehen.Haben uns dann aber dagegen entschieden und sind zum Hotel gefahren und haben storniert .Anstandshalber wollte ich die HĂ€lfte des Zimmerpreises bezahlen.Doch wir wurden aufs ĂŒbelste Beschimpft.Also ab auf die Autobahn Richtung KĂŒste und fĂŒr die paar Km gleich mal 5€bezahlt ohne RĂŒckgeld ,2 Tage spĂ€ter selber abschnitt 5€diesesmal mit RĂŒckgeld in konvertibler Mark.
Ganz ehrlich:
Da wĂŒrde normal jedes Hotel den vollen Preis verrechnen.
"Anstandshalber" die HĂ€lfte bezahlen zu wollen sit eigentlich Frechheit.
ich verstehe schon, das die bei der Unart sauer waren.

ZurĂŒck zum Thema,vom Kloster Ostrog ca.80km zur Grenze bei strömenden Regen gefahren,vor der Grenze schon ein langer Stau.Auch 2 Amerikaner die im selben Hotel wie wir ĂŒbernachtet haben standen hier.
Als wir zum FrĂŒhstĂŒck sind fuhren die gerade los,und bei dem Wetter haben die sicher kein Sightseen unterwegs gemacht.Wir sind vorgefallen und haben uns vor einem deutschen Wohnmobil eingereiht,der wohl Mitleid mit uns hatte und uns sogar einen Kaffee anbot.Vor uns waren acht(8)Fahrzeuge,eine Fahrspur von 3 geöffnet.Nach 1 1/4h war ich dann am Grenzposten,es saßen 7 Personen im HĂ€uschen, Ausweis eingescannt, Fahrzeugschein bitte,den gibt er einem Kollegen der ihn ablegt und fĂŒr 10min verschwindet und sich einen Kaffee holt.Mir kommen @ebee\Elmars Reiseberichte in den Sinn der Zöllner so innig liebt wie ich gerade.Der Rest der Manschaft spielt mit dem Handy oder unterhĂ€lt sich lautstark. Im HĂ€uschen gegenĂŒber auf der geschlossenen Fahrspur sitzt ein Zöllner und pennt.Ich stell mir gerade vor wie lange der Stau hinter mir jetzt sein muss?Endlich ich bekomme meine Papiere zurĂŒck jetzt möchte er noch die Versicherungskarte sehen,klar kein Problem ich steh ja erst seit 15min am GrenzhĂ€uschen.Nasse Handschuhe aus und Versicherungsschein aus dem Etui wo auch das serviceheft aufbewahrt ist.Er zerreißt mir leicht weil er feucht ist,der Zöllner der mich sehr an den GefĂ€ngnisswĂ€rter aus Midnight Express erinnert und den ich mittlerweile Abgrundtief hasse hebt die HĂ€nde und rollt die Augen.
Meine Frau stĂ¶ĂŸt mir in die Rippen weil sie die Dampfwolke vom Überdruckventil entweichen sieht.
Ich fange leicht an zu zittern,aber ist ist geschafft.
Nach 11/2h und der unvorstellbaren Menge von 8 Fahrzeugen vor mir hab ich die Grenze bei strömenden Regen passiert.
Ja ich weiß, ich sollte doch lieber zuhause bleiben mit meinem Arroganten Auftreten.
Ihr seid da sicher toleranter.
In meinen Augen reine Schikane,weiß nur nicht gegen was und warum.
Ich werde in Zukunft einen sehr großen Bogen um dieses Land machen.

Kraichgauer
Das ist keine Schikane.

Wenn man mit dem Motorrad in den LÀndern nicht vorfÀhrt sondern sich anstellt ist man selber Schuld wenn man wartet.
Und die Kontrollen dauern einfach, das ist normal.
Auch die Kontrolle der Papiere ist normal, und wenn Du die so verstaust das die nass sind, kann kein Zöllner was dafĂŒr.

Mit Deiner Einstellung wĂŒrde ich eher in Deutschland bleiben und keine anderen LĂ€nder bereisen.

Seit 2015 sind auch an vielen grenzen von Deutschland Kontrollen, die zugegeben einfacher sind, aber doch Kontrollen.

Wer bei sowas ein Fass aufmacht, der sollte wirklich nicht Reisen
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

GrenzĂŒbertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien

GrenzĂŒbertritt Bosnien Herzegowina nach Kroatien - Ähnliche Themen

  • Balkantour ca. 4500 km zum Download

    Balkantour ca. 4500 km zum Download: Hallo, hier meine Balkantour zum Download (43 Megabyte) als GPX File. Knapp 4500 km von SĂŒddeutschland aus, 20 Etappen. Diverse Highlights, wenn...
  • Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures ĂŒber Bosniens Highlands

    Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures ĂŒber Bosniens Highlands: FATis schrecklich schöne Urlaubsdoku, mit lauter Pleiten, Pech und Pannen! Trotz Corona Nachwirkungen, endlich Lockerungen und endlich...
  • GrenzĂŒbertritt Bayern - Österreich

    GrenzĂŒbertritt Bayern - Österreich: Liebe Grenzanwohnernde Kollegen, kann mir bitte jemand erklĂ€ren, wie jetzt der aktueller Zwischenstand bei der Grenze zwischen Bayern und...
  • Basecamp Routingprobleme bei GrenzĂŒbertritt von/nach Russland

    Basecamp Routingprobleme bei GrenzĂŒbertritt von/nach Russland: Moin, erst einmal danke fĂŒr die Aufnahme hier! Ich verwende den Navigator 6 und dazu eben Garmin Basecamp fĂŒr die Routenplanung. Ab und zu auch...
  • GrenzĂŒbertritt Oblast Kaliningrad Russland

    GrenzĂŒbertritt Oblast Kaliningrad Russland: Ich werde im Mai mit ein paar Kollegen nach Russland in die Oblast Kaliningrad reisen. Wer kann mir Tips dazu geben, GrenzformalitĂ€ten Zoll usw...
  • GrenzĂŒbertritt Oblast Kaliningrad Russland - Ähnliche Themen

  • Balkantour ca. 4500 km zum Download

    Balkantour ca. 4500 km zum Download: Hallo, hier meine Balkantour zum Download (43 Megabyte) als GPX File. Knapp 4500 km von SĂŒddeutschland aus, 20 Etappen. Diverse Highlights, wenn...
  • Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures ĂŒber Bosniens Highlands

    Offroad Grenzerfahrung Balkan. Mit den BMW GS Adventures ĂŒber Bosniens Highlands: FATis schrecklich schöne Urlaubsdoku, mit lauter Pleiten, Pech und Pannen! Trotz Corona Nachwirkungen, endlich Lockerungen und endlich...
  • GrenzĂŒbertritt Bayern - Österreich

    GrenzĂŒbertritt Bayern - Österreich: Liebe Grenzanwohnernde Kollegen, kann mir bitte jemand erklĂ€ren, wie jetzt der aktueller Zwischenstand bei der Grenze zwischen Bayern und...
  • Basecamp Routingprobleme bei GrenzĂŒbertritt von/nach Russland

    Basecamp Routingprobleme bei GrenzĂŒbertritt von/nach Russland: Moin, erst einmal danke fĂŒr die Aufnahme hier! Ich verwende den Navigator 6 und dazu eben Garmin Basecamp fĂŒr die Routenplanung. Ab und zu auch...
  • GrenzĂŒbertritt Oblast Kaliningrad Russland

    GrenzĂŒbertritt Oblast Kaliningrad Russland: Ich werde im Mai mit ein paar Kollegen nach Russland in die Oblast Kaliningrad reisen. Wer kann mir Tips dazu geben, GrenzformalitĂ€ten Zoll usw...
  • Oben