Technische Frage Kolbenringe 1150 GS

Diskutiere Technische Frage Kolbenringe 1150 GS im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ein sonniges Servus an das schraubende und technisch kompetente Forumsvolk Bei meiner 1150 GS BJ 10/2001 klingelts im linken Zylinder. Habe auf...
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Ein sonniges Servus an das schraubende und technisch kompetente Forumsvolk

Bei meiner 1150 GS BJ 10/2001 klingelts im linken Zylinder.
Habe auf dem linken Zylinder schon länger ein Geräusch, klingt wie ein VW Käfer (wer den kennt, rasseln klingeln oder so).
Steuereinheit und Ventile sind überholt und eingestellt, Steuerkette ist in Ordnung und ....... ist neu von 1200,
Drosselklappe ist es nicht, Zündkerze auch nicht.
Könnten Kolbenringe das Geräusch verursachen? Wäre das möglich und denkbar??? (einer gebrochen ???)
Vieleicht kennt das jemand und kann mir eine erlösende Antwort zukommen lassen.

Besten Dank und schöne Grüße aus Zell am See
Albert
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.183
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
Hi Albert.
Das wirst du nur sicher durch Runtermachen vom Kopf und Zylinder feststellen oder dementieren können.
Ist das Kerzenbild gleich, Kompression gemessen und zur anderen Seite verglichen worden?
Kolbenringe brechen bei ungeöffneten Motoren fast nie, eher beim Draufmachen der Zylinder.
Sind die Stößel und Nocken gut gewesen?
 
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Servus teileklaus

Danke für deine Antwort.
Stössel Tassenstössel und Schraube zum öffnen der Ventiele sind neu.
Kompression ist nicht gemessen, die Kerzen sind neu, Iridium!
Sollte ich sie jetzt zerlegen und die liefern mir die Neuteile nicht prompt, wie schon erlebt, stehe ich die nächsten drei Wochen
und das will ich auf keinen Fall.
Es ist Sommer und der Asphalt ohne Schnee und Eis, da müssen die Reifen abgenützt werden!!!
Aber könnte es möglich sein, das die Kolbenringe solche Geräusche erzeugen ???

Danke Servus
Albert
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
4.183
Ort
Nähe 74821 Mosbach/ Neckar
Modell
R1200R
ich habe die Geräusche nicht gehört und halte das für unwahrscheinlicher als andere Gründe.
zudem kann man den Zylinder auch wieder draufstecken und weiterfahren, auf Teile warten.
Aber ich würde dann schon mal nen gebrauchten Kolben für die Seite kaufen und breithalten und nicht mit gebrochenem Ring fahren bis auch der Zylinder kaputt ist. 1100 er Kolben hätte ich sogar da liegen, leider nur 1150 er Wössner mit zugehörigen abgedrehten Zylindern für die 11 er. Die 1150 er Kolben sind aber leicht zu bekommen. Musst nur aufpassen, dass es welche für die GS oder R sind
 
B

Botticelli

Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
169
Modell
1150 GS Adventure
Hallo,

wie teileklaus schon empfohlen hat, würde ich auch erst einmal die Kompression prüfen. Wenn die bei beiden Zylindern gleich ist, kannst Du die Kolbenringe schon mal ausschließen, es sei denn Du hast fehlerhafte Kolbenringe auf beiden Zylindern, was aber mehr als unwahrscheinlich ist. In dem Falle würdest Du wohl auch einen Leistungsverlust merken. Ich nehme mal an, einen Leistungsverlust spürst Du nicht?!
Erfahrungsgemäß kommt ein Kkingeln oder rasseln gerne von Ventilen, Stößeln oder Steuerkette, aber das kannst Du ja alles ausschließen. Unschöne Geräusche, klackern oder rasseln wie auch immer, kommt auch bei Lagerschäden ( Kurbelwellenlager ) gerne vor.
Wie gesagt, nach einem Kompressionstest bist Du auf jeden Fall schlauer.

grüße
Frank
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.639
Ventile einstellen und Kipphebelwellenspiel vermessen und einstellen ... ab dann Ruhe
 
Zuletzt bearbeitet:
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.614
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Bei meiner 1150 GS BJ 10/2001 klingelts im linken Zylinder.
Hi Albert,

nur in einem bestimmten Lastzustand oder bei bestimmter Drehzahl?

Weil Du "klingeln" verwendest denke ich als erstes an Motor"klingeln". Und das taucht eben i. d. R. auf wenn der Motor gut heiß ist und unter Last werkeln muß. Falls dies bei Dir positiv wäre, gibts weitere Infos unter "Klingeln" oder "Kieselsteine gegen den Motor"

Grüße vom elfer-schwob
 
A

Aardvark

Dabei seit
01.01.2015
Beiträge
49
Ort
Chicago
Modell
R1150GS
Ist der linke Steuerkettenspanner schon ausgetauscht?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.884
Hi
Wenn's im Leerlauf rasselt würde ich auf den Steuerkettenspanner tippen. Wenn bei höheren Drehzahlen, versuche es mal mit SuperPlus.
gerd
 
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Hallo Leute

Danke für die rege Beteiligung.
Kettenspanner ist neu von der 12er , Steuereinheit komplett eingestellt und erneuert, Öl 20-50W.
Es klingelt nur der linke Zylinder und erhöht sich mit der Drehzahl.
Irgendwie klingt es auch, als würde das Zündkabel durchschlagen, ist aber nicht möglich, Kerze und Kabel neu.
Hab etwas gelesen von falschem Zündzeitpunkt, ist mir komisch da sie schön rund läuft, aber nicht auszuschliesen, werde ich mit dem Freundlichen kontrolieren.
Steuerkette und Spannschiene sind tadellos.

Danke für eure Hilfe schönen Sonntag
Verregnete Grüße aus Zell am See
Albert
 
elfer-schwob

elfer-schwob

Dabei seit
09.04.2008
Beiträge
4.614
Ort
im Murrdäle
Modell
1150 GS-A, R 80-Umbau
Es klingelt nur der linke Zylinder und erhöht sich mit der Drehzahl.
Da hak ich nochmals nach:

Bei stehendem Moped im Leerlauf, oder bei fahrendem unter Last? Oder immer, egal welche Drehzahl oder Last?

Den Klang von (über-)großem Axialspiel der Kipphebel kennst Du? Das kannst Du ausschließen?
 
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Hallo elfer-schwob danke für dein Interesse

Das Axialspiel ist auf 0,1 eingestellt.
Das Nadeln Klingeln hört man im Leerlauf leiser und im Fahrbetrieb wird es lauter und schneller, beim Beschleunigen wird es unter Last ruhiger und bei Entlastung Lauter, bei heißem Motor wird es störender, lauter.
Ich hätte alles verwettet, die Ventiele und das Spiel der Kipphebel, deshalb habe ich alle Teile welche längsbewegungen machen getauscht.
Alles eingestellt, dann die Tassenstössel mit den Stösselstangen und den Schrauben die auf die Ventiele drücken getauscht und eingestellt und noch viermal nachkontroliert.
Die Steuerkette soweit möglich kontroliert, den Kettenspanner umgebaut, von einer tadellosen 1150 ausprobiert und keine Änderung.
Ich versuche es zu ignorieren, aber es lässt mir keine Ruhe.
Ich war auch bei den Mechanikern in Garmisch.( Motorrad Days) Da standen vier junge Mechaniker und waren ratlos, sie empfohlen mir nach München zur Niederlassung zu fahren, die würden eine Diagnose erstellen und mir ein Angebot machen, das wäre was für den Winter, denn es wird nicht in ein paar Stunden erledigt sein.

Danke schöne Grüße
Albert
 
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
2.415
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Kürbis+XS850+YP125
Habe ich was überlesen oder ist immer noch die Kompression nicht geprüft worden ? Krümmer und Ansaugflansch mal runter machen und Ventile wie auch Kanäle nach schauen. Evtl.schliesst ein Ventil nicht richtig und/oder hat Kontakt mit dem Kolben.Wie sieht der Brennraum aus - Öl Kohle ? Wie ist eigentlich die Laufleistung ?
 
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Servus, bin wieder mal da.

Kompression passt, Kanäle sind frei und an der Laufleistung gibt es nichts zu meckern.
Es ist ganz schön komisch, danke und schöne Grüße
Albert
 
Loferer

Loferer

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
542
Ort
Salzburg / Lofer
Modell
VL1500 GS1150ADV
hy Vielleicht kommt es von der Drossel klappe?

Meine Tickert auch ein bisschen.

Grüße in den Süden aus Lofer.
 
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Ein Servus um die Ecke

Die Drosselklappe macht sowiso ihr eigenes Ding, und im linken Zylinder nadelt etwas mit.
Die Beiden sind leider nicht im Takt, sonst wäre es nicht so störend.

Schöne Grüße vom See
Albert
 
Boxerrockser

Boxerrockser

Dabei seit
24.08.2014
Beiträge
70
Ort
Heilbronn
Modell
R1150GS
Moin zusammen,

"im Fahrbetrieb wird es lauter und schneller, beim Beschleunigen wird es unter Last ruhiger und bei Entlastung Lauter"
.......

Das klingt für mich nach zuviel Spiel im oberen Pleuellager. Wobei das eher klopft als klingelt und man damit nicht mehr lange rumfährt..

Gruß
Klaus
 
gassbert15606

gassbert15606

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
86
Ort
Zell am See
Modell
1200 GS Rallye
Schönen guten Morgen

Danke Klaus für deinen Beitrag.
Dieses Nebengeräusch hab ich 2012 mitgekauft, worauf ich am Anfang nicht darauf reagiert habe, da ich alles auf die Drosselklappe geschoben habe. Auch der :) hat mir gesagt es sei die Drosselklappe, bis ich selber versucht habe das Geräuschzu orten.
Es ist schwer zu beschreiben, es ist irgendwie als würde eine Nadel an das Gehäuse des Zylinders (nadeln klopfen oder wie ich es beschreiben könte). Deshalb war ich überzeugt, es muss bei einer Längsbewegung "Ventiele "entstehen, bis jetzt fehlanzeige.
Werde als nächstes die Ventiele nochmal begutachten eventuell tauschen und einen erfahrenen Schrauber suchen.
Gibt es eine Möglichkeit das Geräusch ins Netz zu stellen???

Danke für Eure Mithilfe schönen Sonntag aus Zell am See
Albert
 
G

generalgarden

Dabei seit
25.04.2014
Beiträge
509
Ort
Emmerich am Rhein
Modell
KTM 990 SMT
mit ner Actioncam mit gutem Mikrofon könntest du das Geräusch auf Youtube einstellen. Aber bei der Geräuschkulisse des Boxermotors ist es schwer, ein einzelnes Geräusch da rauszuhören. Die Mikros sind dafür meist nicht gut genug.

Ich würd da mal bei einem Boxer-Spezialisten vorbeischauen. Der kann das eher in "ist halt ein Boxer" oder "klingt aber nicht gut" einsortieren.
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.639
klappernde Drosselklappen testen -

bei laufendem Motor beide Seilscheiben festhalten - wenns dann nicht mehr klappert sind die Lager der Drosselklappenwellen ausgelaufen

oder die Seilzüge so eingestellt das die Drosselklappen nicht komplett auf dem Endanschlag zu liegen kommen und im Seil kurz über dem Anschlag hängen und nur sporadisch mal den Anschlag treffen was ein klickern wie Ventile verursacht.
 
Thema:

Technische Frage Kolbenringe 1150 GS

Technische Frage Kolbenringe 1150 GS - Ähnliche Themen

  • Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage

    Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage: Hallo, Ich habe ein Foto des Anlassers der K50/51 gesehen. Dazu habe ich eine Frage: Da ist kein separater Magnetschalter sichtbar. Wie...
  • technische Frage zu Zach-Endtopf

    technische Frage zu Zach-Endtopf: Ich weiß schon das es wahrscheinlich unmöglich ist hierzu nur technische Antworten zu bekommen. Aber ich versuch trotz allem einmal diese Frage...
  • Technische Frage - Beleuchtung

    Technische Frage - Beleuchtung: Ich stehe auf dem Schlauch - schubst mich mal bitte jemand... Mir ist am Sonntag, während einer 7 Stunden Regenfahrt die Fahrbeleuchtung...
  • Technische Frage zum ASC im Rain-Modus

    Technische Frage zum ASC im Rain-Modus: Ich hätte mal eine technische Frage zum ASC im Rain Modus. Also beim Herausbeschleunigen aus mehr oder weniger tiefer Schräglage am Kurvenausgang...
  • Leistungsreduzierung

    Leistungsreduzierung: Moin Allerseits. Vielleicht mach ich mir ja viel zu viele Gedanken, aber bevor ich knappe 15T€ überweise, möchte ich auch sicher sein, dass ich...
  • Leistungsreduzierung - Ähnliche Themen

  • Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage

    Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage: Hallo, Ich habe ein Foto des Anlassers der K50/51 gesehen. Dazu habe ich eine Frage: Da ist kein separater Magnetschalter sichtbar. Wie...
  • technische Frage zu Zach-Endtopf

    technische Frage zu Zach-Endtopf: Ich weiß schon das es wahrscheinlich unmöglich ist hierzu nur technische Antworten zu bekommen. Aber ich versuch trotz allem einmal diese Frage...
  • Technische Frage - Beleuchtung

    Technische Frage - Beleuchtung: Ich stehe auf dem Schlauch - schubst mich mal bitte jemand... Mir ist am Sonntag, während einer 7 Stunden Regenfahrt die Fahrbeleuchtung...
  • Technische Frage zum ASC im Rain-Modus

    Technische Frage zum ASC im Rain-Modus: Ich hätte mal eine technische Frage zum ASC im Rain Modus. Also beim Herausbeschleunigen aus mehr oder weniger tiefer Schräglage am Kurvenausgang...
  • Leistungsreduzierung

    Leistungsreduzierung: Moin Allerseits. Vielleicht mach ich mir ja viel zu viele Gedanken, aber bevor ich knappe 15T€ überweise, möchte ich auch sicher sein, dass ich...
  • Oben