Der tausendste Helm

Diskutiere Der tausendste Helm im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo zusammen, nach vielen Helmen - aktuell der Airoh Rev 19 - siche ich immer noch den wirklich gut belüfteten Helm und zwar um ganzen Kopf...
TillRallye

TillRallye

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
46
Hallo zusammen,

nach vielen Helmen - aktuell der Airoh Rev 19 - siche ich immer noch den wirklich gut belüfteten Helm und zwar um ganzen Kopf herum. Visir und Sonnenblende sind zudem pflicht. Klappbar wär natürlich toll. Jeder Hersteller preist seine Belüftung an. Weder Airoh, Carberg noch Schuberth (war glaub ein C2) haben mich bisher anständig belüften können. Daher glaube ich die Beschreibungen nicht mehr und frage mal in die User-Runde
 
B

bwm

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
131
Das interessiert mich auch. Ich hab noch keinen Helm gefunden, mit dem ich bei 25+ Grad mit geschlossenem Visier fahren konnte. Ich habe aber auch erst 4 Helme gehabt. Mein nächster soll ein Endurohelm mit Sonnenblende werden. Modell hab ich mir aber noch keins ausgesucht. Der aktuelle Helm ist erst 2
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
602
Hallo zusammen,

nach vielen Helmen - aktuell der Airoh Rev 19 - siche ich immer noch den wirklich gut belüfteten Helm und zwar um ganzen Kopf herum. Visir und Sonnenblende sind zudem pflicht. Klappbar wär natürlich toll. Jeder Hersteller preist seine Belüftung an. Weder Airoh, Carberg noch Schuberth (war glaub ein C2) haben mich bisher anständig belüften können. Daher glaube ich die Beschreibungen nicht mehr und frage mal in die User-Runde
Wie soll das gehen, wenn der Helm wie eine Pelle eng am Kopf anliegt, Klapphelm Fahrer die den eh immer offen haben, können gleich einen Jethelm fahren, der ist dann luftig und nicht immer alles für bare Münze halten was die schreiben.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
8.060
Ort
Wien
Manchmal liegt das Belüftungsproblem nicht am Helm, sondern am Träger. Wenn man einen kugelrunden, pausbäckigen Kopf hat (korreliert oft mit deutlichem Übergewicht), dann gibt man dem Innenleben des Helms möglicherweise keine Chance, seine Wirkung zu entfalten, wenn man alle Durchfließöffnungen „versiegelt“.
 
FlowRider

FlowRider

Dabei seit
02.02.2019
Beiträge
1.879
Ort
Taunus (Hessen)
Modell
R1250GS HP
Bin zufrieden mit C4 Pro, bin aber eher ein Freund der gemäßigten Temperatur.

Ein Freund von mir fährt einen Shark, der lässt sich gut zum Jethelm umklappen.
 
TillRallye

TillRallye

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
46
Manchmal liegt das Belüftungsproblem nicht am Helm, sondern am Träger. Wenn man einen kugelrunden, pausbäckigen Kopf hat (korreliert oft mit deutlichem Übergewicht), dann gibt man dem Innenleben des Helms möglicherweise keine Chance, seine Wirkung zu entfalten, wenn man alle Durchfließöffnungen „versiegelt“.
Eieieieiei, da hast Du leider genau ins Schwarze getroffen. Genau das ist der Fall bei mir. Daher ergänze ich die Frage: Welcher kugelrunde pausbäckige, übergewichtige GS-Fahrer kann mir einen wirklich luftigen Helm empfehlen 😂
 
TillRallye

TillRallye

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
46
Hohoho.... sind wir heut ein wenig gemein? Gibt es unter den GS-Fahrern tatsächlich nur Hungerhaken? Für mich sieht die Realität auf der Strasse ganz anders aus...
 
E

Equalizer

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
602
Hohoho.... sind wir heut ein wenig gemein? Gibt es unter den GS-Fahrern tatsächlich nur Hungerhaken? Für mich sieht die Realität auf der Strasse ganz anders aus...
Da hast du auch vollkommen Recht, sogar die Hungerhaken haben warm unterm Helm und in Motorradkleidung, das hat das Motorradfahren so an sich, geistig umnachtete fahren dann zb ohne Handschuhe
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.622
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...Hunger hin Haken her ;) - streich folgenden Schuberth von der Liste:
Ich habe den C3 Pro und den E1 - der E1 ist merklich schlechter belüftet als der C3 Pro (den finde ich ausreichend gut belüftet für einen Integralhelm mit Visier).


hth
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
8.060
Ort
Wien
Eieieieiei, da hast Du leider genau ins Schwarze getroffen. Genau das ist der Fall bei mir. Daher ergänze ich die Frage: Welcher kugelrunde pausbäckige, übergewichtige GS-Fahrer kann mir einen wirklich luftigen Helm empfehlen 😂
Ich fürchte, du wirst einige durchprobieren müssen. C4pro mit der großen Schale wäre eine mögliche Lösung, bmw Klapphelm vielleicht auch. Ohne probieren wirst du keine zufriedenstellende Lösung finden. Optimal wird es leider nicht werden.
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.815
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Wie soll das gehen, wenn der Helm wie eine Pelle eng am Kopf anliegt, Klapphelm Fahrer die den eh immer offen haben, können gleich einen Jethelm fahren, der ist dann luftig und nicht immer alles für bare Münze halten was die schreiben.
Ein Helm muss ja nicht komplett flächig am Kopf anliegen.
Bei solch einem Futter sollte sich doch eine effektive Belüftung realisieren lassen:

1594709180798.png
 
Raen

Raen

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
24
Ort
Strohgäu - 708XX
Modell
BMW R1200GS - MÜ
Hallo zusammen,

nach vielen Helmen - aktuell der Airoh Rev 19 - siche ich immer noch den wirklich gut belüfteten Helm und zwar um ganzen Kopf herum. Visir und Sonnenblende sind zudem pflicht. Klappbar wär natürlich toll. Jeder Hersteller preist seine Belüftung an. Weder Airoh, Carberg noch Schuberth (war glaub ein C2) haben mich bisher anständig belüften können. Daher glaube ich die Beschreibungen nicht mehr und frage mal in die User-Runde
Ob du einen Helm findest, bei dem der ganze Kopf belüftet wird wage ich zu bezweifeln - dein Wunsch wird wahrscheinlich nur ganz ohne Helm auf dem Moped in Erfüllung gehen.

Ich bin mit den Shoei Neotec 2 unterwegs und auch mit der Belüftung sehr zufrieden.

Gruß Ralf
 
gshogi

gshogi

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
1.861
Ort
Nürtingen
Modell
R 1200 GS Bj.2010 in schwarz
Mich hat der Scorpion ADX 1 angefixt.
Nach ca. 4.000 km und bei teilweise über 30 Grad muss ich sagen: Alles richtig gemacht.
Zudem war es noch ein Schnapper bei Motoin für 200.- €, da Louis dir Farbgebung nicht hatte. (Die hatten nur mattschwarz)
 
MHY

MHY

Dabei seit
04.09.2017
Beiträge
368
Ort
Nördlicher Harzrand
Modell
1250 GS Adv, vorher 1200 LC, 800 GS Adv.
Arai-Helme sind grundsätzlich sehr gut belüftet. Der X4 ist sogar besonders gut belüftet. 3 Lufteinlässe am Kinn, können alle geschlossen werden. 2 Lufteinlässe im oberen Bereich des Visiers ("Augenbrauen"), können geschlossen werden. Lufteinlässe oben auf dem Kopf, können geschlossen werden. Doppelter Auslass hinten oben, kann geschlossen oder auf 1/2 gestellt werden. 4 Unterdruck-Auslässe hinten seitlich unten. Kinn-Windspoiler kann eingefahren (gering) oder ausgefahren (mittel) betrieben werden, also kommt von unten auch noch gut Luft rein und raus.

Arai Helme sind grundsätzlich lauter als gut abgedichtete Klapphelme. Dafür gibt es Ohrenstöpsel, Alpine Tour z.B.

Die Aerodynamik vom X4 ist bei Scheibe runtergedreht trotz Sonnenschirm hervorragend, auch bei 180 km/h.

Ich kann aus eigener Erfahrung nur bestens empfehlen, mit dem X4 mal eine Testfahrt zu machen. Danach stellst du keine Belüftungsfragen mehr. Falls du nicht mit einer großen, hohen Scheibe fährst.

Das Polster ist toll, setzt sich aber noch sehr.

Eine ganz andere Art von Helm, aber - bei Scheibe runter - auch sehr gut belüftet ist der Schuberth C4 Pro. Nicht mit dem C4 oder C4 Basic verwechseln! Selbst wenn der komplett mit Kinnwindabweiser geschlossen ist, aber der Lufteinlass unter dem Visier und der oben auf dem Kopf geöffnet ist, hast du Durchzug. Wenn das noch nicht reicht, kannst du das Visier auf kleiner Raste ("Stadtstufe") fahren. Der C4 hat ohne den Schirm eben den Vorteil, dass du dich auf schnellen Autobahnfahrten auch hinter der Scheibe hinlegen kannst, ohne dass dir so ein Schirm dann die Sicht versperrt.
 
Reimund

Reimund

Dabei seit
04.12.2016
Beiträge
215
Ich fahre jetzt neben dem Shoei Ex-Zero fast ausschließlich den Shoei Glamster. Der Ex-Zero ist nicht ganz geschlossen, deshalb gut belüftet, was aber bei Regen ein Nachteil ist. Der Glamster lüftet m.M. nach sehr gut, ist aber ein geschlossener Integralhelm. Obwohl ich Brillenträger bin, verzichte bewusst auf Sonnenblende und Klappfunktion, weil der Helm so leichter ist.

Nach meiner Erfahrung ist für die Temperatur im Helm die Farbe mit entscheidend. Ich benutze deshalb nur noch Helme in Weiß.
 
TillRallye

TillRallye

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
46
Ich kann aus eigener Erfahrung nur bestens empfehlen, mit dem X4 mal eine Testfahrt zu machen.
Das würde ich gern machen! Was muss man dafür tun, wenn man zum Beispiel aus Ulm kommt. Darf man mit einem Helm eine Probefahrt machen, wenn man ihn online bestellt?
 
Thema:

Der tausendste Helm

Der tausendste Helm - Ähnliche Themen

  • Plan B! Ende Juni für zirka 3000-4000 Tausend Kilometer auf Deutschlandtour.

    Plan B! Ende Juni für zirka 3000-4000 Tausend Kilometer auf Deutschlandtour.: HILFE *HILFE*HILFE. Ihr seid gefragt!!! Hallo Freunde, des gepflegten Osterfestes! Wir arbeiten gerade an PLAN B für die nahe Zukunft. Da wir...
  • Die ersten Tausend KM

    Die ersten Tausend KM: Wie oben schon geschrieben habe ich die ersten tausend KM mit meiner Lc Bj 13 hinter mir Was mir aufgefallen ist und ich mich bestimmt nicht...
  • ABS Fehler die x-tausendste

    ABS Fehler die x-tausendste: Tach Gemeinde, meine Q ist mir umgefallen, eigentlich kein Drama. Seitdem meldet aber das ABS einen Fehler. Nach dem Start blinkt es mit der...
  • Island, Land der tausend Gesichter

    Island, Land der tausend Gesichter: Hallöchen Leutings! Vorweg mal ein paar filmische Impressionen von meinem letzten Trip aus August/Sept. ´18.. Einen richtigen...
  • Kosten für 50-Tausender-Inspektion

    Kosten für 50-Tausender-Inspektion: Hallo! Ich bin kurz davor von einer 09er (MÜ) GS auf eine 2013er (LC) GS umzusteigen. Der Verkäufer gibt an, das (KM.Stand 49.000) 4800 Km bis...
  • Kosten für 50-Tausender-Inspektion - Ähnliche Themen

  • Plan B! Ende Juni für zirka 3000-4000 Tausend Kilometer auf Deutschlandtour.

    Plan B! Ende Juni für zirka 3000-4000 Tausend Kilometer auf Deutschlandtour.: HILFE *HILFE*HILFE. Ihr seid gefragt!!! Hallo Freunde, des gepflegten Osterfestes! Wir arbeiten gerade an PLAN B für die nahe Zukunft. Da wir...
  • Die ersten Tausend KM

    Die ersten Tausend KM: Wie oben schon geschrieben habe ich die ersten tausend KM mit meiner Lc Bj 13 hinter mir Was mir aufgefallen ist und ich mich bestimmt nicht...
  • ABS Fehler die x-tausendste

    ABS Fehler die x-tausendste: Tach Gemeinde, meine Q ist mir umgefallen, eigentlich kein Drama. Seitdem meldet aber das ABS einen Fehler. Nach dem Start blinkt es mit der...
  • Island, Land der tausend Gesichter

    Island, Land der tausend Gesichter: Hallöchen Leutings! Vorweg mal ein paar filmische Impressionen von meinem letzten Trip aus August/Sept. ´18.. Einen richtigen...
  • Kosten für 50-Tausender-Inspektion

    Kosten für 50-Tausender-Inspektion: Hallo! Ich bin kurz davor von einer 09er (MÜ) GS auf eine 2013er (LC) GS umzusteigen. Der Verkäufer gibt an, das (KM.Stand 49.000) 4800 Km bis...
  • Oben